Glyphosatverbot wäre sinnvoll, weil...

, weil es den Ertrag stärkt und beim Verzehr keinerlei Auswirkung hat.

Auch müsste man sonst mehr Bodenbearbeitung machen, was wiederum unnötig viel Diesel verbraucht und Spritzen ist in dem Fall günstiger. Und zum Beispiel Ackerfuchsschwanz ist schwer aus dem Bestand zu bekommen und verdrängt den Bestand.

Schmecken und Auswirkungen auf die Gesundheit von dem Käufer , wenn er die Produkte isst, hat es eh nicht. dafür ist es viel zu lange her, wenn man spritzt.

Und wenn die Berichte aus den USA kommen mit Krebserkrankungen, muss man sagen, dass die dort vielleicht auch nicht gerade den besten Umgang gelehrt bekommen. Die kippen wahrscheinlich ihren Kanister einwach oben in die Spritze rein und gut ist.

So hat man ja auch schon die Richtlinien verschärft, so dass man nicht mehr den Bestand zur Ernte Totspritzen darf.

...zur Antwort

Man muss ja aber unterscheiden zwischen deiner Haltung als Hobby. Deinen Hühnern geht es ja super. Du musst mit den Hühnern auch keinen Gewinn erwirtschaften. Dir geht es ja darum, dass du mit 30 Hühnern deine 20-25 Eier am Tag hast und du dir ein Spiegelei braten kannst.

Und der Gewinnorientierten Haltung. Es ist ja logisch das kein Hühnerhalter am Ende drauf zahlen möchte. Es gibt ja Haltungsvorschriften an die sich jeder halten muss und die auch jederzeit kontrolliert werden können. Und auch wenn dann immer der Punkt kommt, dass ein Huhn nicht besonders viel Anspruch auf Platz hat, summiert sich die freie Fläche bei zig tausenden schon, gerade wenn diese einen Aussenbereich haben.

Auch die Verwendung von Tierarznei ist häufig wichtig, wenn ein Tier krank ist, braucht dies nunmal Hilfe. Das wird bei deinen Hühnern nicht anders sein. Auf jeder Arznei ist eine Wartezeit drauf, bis man das Fleisch wieder bedenkenlos essen kann. Nachweisen kann man diese immer, ich glaube bei der heutigen Technik ist sehr vieles möglich.

Zudem muss man auch sagen, nur weil man mehr Tiere hält und nicht jedem einzelnen ein Namen gibt, heißt das nicht, dass einem die Tiere nicht am Herzen liegen.

Somit finde ich, spricht nichts gegen eine artgerechte Haltung von Hühnern, wenn man von der Ansicht los kommt, dass man als Tierhalter nur seine 100 Hühner 20 Schweine und 3 Kühe halten darf.

...zur Antwort

Also ich komme aus SH und ich weiß, dass ich nicht zwischen dem 2. und dem 3. Lehrjahr eine Pause machen darf. Ich habe jetzt auch für den Sommer gekündigt und wenn ich mir das im nächstes oder übernächstes Jahr doch noch anders überlegt habe, muss ich wieder von vorn anfangen.

Die Ausbildung muss in einem Stück abgeleistet werden.

Aber er sollte sich an seine Ausbildungsberatung wenden.

...zur Antwort

Ich stimme Haiyang zu, die Wirtschaft Deutschlands ist von vielen anderen Ländern abhängig. Da hilft es auch nicht, dass die deutsche Produkte gut sind, wenn andere Länder kein Geld haben um diese zu kaufen.

Somit ist Deutschland von einem schwachen Euro abhängig, um die Wechselkurse gierig zu halten und den Export außerhalb der EU zu stärken, und von guten Beziehungen zu anderen Nationen.

...zur Antwort

Ein Ford Mustang ist auch nicht mehr teuer heutzutage. Da müssen andere Firmen mitziehen. Zudem werden die wahrscheinlich in größeren Stückzahlen importiert, so werden die auch noch etwas günstiger.

Es kommt natürlich noch auf das Model an und auf die Ausstattung. wenn du allerdings dir direkt einen bei Chevrolet bestellst und der nach deinen Wünschen erstellt wird, zudem hier her verschifft wird, noch 12% Zoll drauf bekommt, wird der schon etwas teurer.

...zur Antwort

Ich glaube so viele Gemeinsamkeiten gibt es da nicht, außer das sie beide eine Großstadt sind.

Chicago ist eine Industriestadt, wo aber auch viel an einer Börse gehandelt wird, wie auch in New York

New York City ist auf Handel spezialisiert und bekannt für ihre weltweiten Unternehmen, aber auch internationalen Institutionen, die dort ihren sitz haben

Früher war Chicago ein wichtiger Handelsposten für Fleisch, aufgrund der Nähe zu Kanada

Du kannst ein wenig bei Wikipedia finden über die Geschichte

...zur Antwort

Generell ist die Vorraussetzungen für den Polizeidienst nur ein Highschool Abschluss.

Danach muss man eine POST Zertifikat bekommen, mittels einer Standart Polizeiausbildung. Diese kann man an einem Collage, oder an einer Polizeiakademie erreichen. Die Ausbildung dauert 20-30 Wochen und kostet an einem Collage etwa 10.000$. Dazu kommt noch eine Eingewöhnungszeit bei der Polizei, etwa 2 Wochen.

Manchmal wird als Voraussetzung eine gewisse Anzahl an collage credits benötigt. Diese bekommt man nach erreichen des Zertifikat gutgeschrieben (ich meine 60, weiss es aber nicht genau).

Wenn mehr collage credits erreicht werden müssen, sind das meist nur für 4 Jahre Studium. Man kann aber sich auch die deutschen Studienpunkte umschreiben lassen.

Somit müssen nicht alle Polizisten auf ein Collage gehen.

...zur Antwort

Ich fahre über den Sommer hinweg auch Trecker und nehme, wenn sie fragen, auch mal ein Kind mit und stören tuen die auch nicht, zumindest nicht wenn sie nicht so groß sind, sonst wird's eng.  

Vor allem kennen die manchmal den Trecker von der Technik her besser als ich was ganz lustig ist :) 

Du musst einfach fragen und eigentlich stört das auch nicht.

...zur Antwort

Das verteilen von Alkohol an unter 21 Jährige ist eine Straftat und kann bis zu einer Haftstrafe führen, ist aber für die Polizei sehr schwer nach zu weisen. 

Wenn man unter 21 ist und man Bier in der Hand hält ist das natürlich auch illegal und kann zu einer Anzeige führen. 

Man sollte auch wenn man über 21 ist nicht sichtlich auf der Straße betrunken sein, da man auch dann festgenommen werden kann. Man verbringt dann aber meist nur die nAcht auf der Wache, was das NYPD sich gut bezahlen lässt.

Die Strafen liegen, wenn es um Alkohol geht relativ hoch 

Wenn man aber im Hotel trinkt und man am nächsten tag wieder ausgeschlafen ist, ist das auch wieder ok.

...zur Antwort

man kann auch auf Lohn in Dörfern das Straßenbegleitgrün mähen. Man kann dort mal fragen, bei uns macht das auch eine Privatperson nebenbei. Du musst halt nur billiger sein als die anderen, was nicht immer leicht ist.

Holz aus Knicks oder aus dem Wald Kleinsägen und verkaufen ist aber schonmal eine Idee 

Ansonsten das was andere Lohnunternehmen so machen. 

Jedoch lässt man ja eigentlich nur andere für Lohn arbeiten, wenn man selber nicht das nötige Gerät hat, oder das so schneller geht. 

...zur Antwort

Das ist immer schwer zu schätzen man kann aber rechnen:

Miete ab 1.500 im weiten Randgebiet und ab 3.500 im Zentrum 

Krankenversicherung ist nach Lebensart der Person abhängig 

Internet, Telefone und natürlich Lebensmittel

vielleicht noch ein Auto 

Wenn man wirklich für immer umziehen will, kann man noch ein Container mieten bei einer Rederei, was auch viel kostet. 

Man kann das konkret nicht sagen, das kostet für jeden unterschiedlich viel, je nach dem was man mit nehmen will und mit wie viel man auskommtl. 

...zur Antwort

Black lives matter ist eine Bewegung von überwiegend Afro Amerikanern, die auf Diskriminierung und Polizeigewalt gegenüber Afro Amerikanern aufmerksam machen will. 

So behaupten sie, dass sie ungerecht behandelt werden und von der Gesellschaft ausgegrenzt werden. 

Und ja, wenn man white lives matter sagt währe das rassistisch, da irgendwie weiße nicht in der Position sind das sagen zu dürfen.

Aus dieser Bewegung haben sich immer mehr Abspaltungen gebildet als eine Art Rechtfertigung, wie 

All lives matter, blue lives matter  ... 

man findet über die Bewegung ziemlich viel wenn man das googelt, über Fürsprecher und Gegner, wie David A. Clarke.  

...zur Antwort

Ein Klimawandel gab es schon immer auf der Welt. 

Das sieht man schon daran, dass wir mal eine Eiszeit, die fast die ganze Welt betroffen hat.  Da aber die Laufbahn der Erde immer etwas abweicht, kann sich auch das Wetter über jähr Millionen verändern. 

Wenn man bedenkt das die Eiszeit noch garnicht so lange her ist (im Gegensatz zum alter der Welt) haben wir immer noch eine gering ausfallende Eiszeit an den Polen. 

Dies wird logischerweise auch irgendwann wegschmelzen, da die Erde immer im Wandel ist und es ganz normal ist, das es auf der Erde wieder wärmer wir. 

Früher gab es auch Zeiten, wo es auf der Erde viel wärmer war. Die Erde kann damit umgehen, ist nur die Frage ob das der Mensch auch kann. 

...zur Antwort

Beide Länder haben, USA etwas größere Wirtschaftlichen Einfluss auf der Welt. Ein Land was eine Funktionierende Wirtschaft hat, kann sich weiter entwickeln und sich modernisieren. Über Australien weiss ich nicht so viel. 

Auch wenn die USA viele Schulden haben, ist das für ein so großes Land fast schon egal, da keine Bank sagen würde, dass die USA in den nächsten Jahren, wie Griechenland, pleite gehen würde. Die Länder können sich weiterhin Geld leihen und ihren Lebensstandard fortführen. 

Wenn ein Land viel Geld hat, kann das Land auch in futuristische Technik investieren, wie in Forschung, Bildung und Technik. 

Daran hat aber auch nicht nur das Geld des Landes was zu bedeuten, sondern auch das Geld von Firmen und Unternehmen. Es gibt Firmen, wie Bayer, Tesla, Apple, Microsoft, Facebook group usw. die viel Geld in den USA investieren, wie Arbeitsplätze, Forschung und Entwicklung.

Auch durch die hohe Krankenversicherungen in den USA gibt es Vorteile in der Medizin, so können die Firmen durch hohe Beiträge auch viel in die Forschung investieren, was in Deutschland schwerer ist, weshalb die US-Medizin auch fortgeschrittener ist, als unsere. 

Es ist auch leichter in den USA eine Firma zu gründen, da die Arbeitnehmergesetze nich so stark ausgebaut sind, man kann beliebig Leute entlassen und muss auch weniger Sozialabgaben zahlen. So haben natürlich Startups mehr finanziellen Spielraum. 

Meist ist aber, wenn ein Land mehr Spielraum beim Finanziellen hat, das leben für die Bevölkerung teurer. Da man selber Schulgebühren zahlen muss, die Krankenversicherung teurer ist, oder auch der Einkommensteuersatz und die Mehrwertsteuer wesentlich höher ist.

Letztendlich geht es darum, wenn ein Land mehr Geld hat, wie auch immer bekommen, kann es sich auch mehr leisten und sich weiterentwickeln.

...zur Antwort

Letztendlich kann man das ja nicht kontrollieren. 

Bestimmt kiffen dort auch Kindern, schließlich riecht es bei mir in der Schule ja auch ab und zu mal nach Gras, das lässt schick nicht vermeiden und hier ist das ja verboten.

Kann man in Deutschland ja auch nicht mit dem Alkohol ab 18. 

Aber wenn man Marihuana an minderjährige weitergibt, wird das in den USA wesentlich härter bestraft als in Deutschland, das ist ja das selbe mit Alkohol in den USA, da kann das bei häufigem Vorkommen zu einer 1 Jährigem Gefängnisstrafe kommen, wenn man häufiger jüngeren Alkohol gibt. 

Das ist völlig egal ob das nun legal oder illegal ist, das ist glaube ich überall so und lässt sich auch nicht verhindern, egal wie hart das bestraft wird. 

...zur Antwort

Du kannst dich nicht einfach in den Flieger setzen und dort hin fliegen. 

Du brauchst erstmal eine Arbeitserlaubnis, sonst ist das ganze nämlich illegal. Wenn du keine hast, kannst du zwar zu Castings gehen, aber die dürfen dich nicht bezahlen. 

Du bräuchtest somit eine unbegrenzte Arbeitserlaubnis.

Dann ist aber das Problem, dass du nicht der einzige bist der Schauspieler werden will, von dir gibt es ganz viele. Der Konkurrenzkampf ist sehr groß und man muss immer am Ball bleiben. 

Und du musst auch nachweisen, das du in den USA Geld verdienst, sonst können die USA dich wieder ausreisen lassen, da du dort auch keine Sozialhilfe bekommst und wenn du kein Geld hast kannst du dort auch nicht leben. 

Man sollte in Deutschland mit Schauspielerei anfangen und wenn sich die Möglichkeit ergibt, dann kann man in die USA gehen, sonst ist das sehr schwer, aber man kann es ja versuchen.

...zur Antwort

Rein theoretisch ist ein Realschulabschluss ein High School Diplom und ein DEG ist ja nur für Leute die nicht auf die High School gingen, sodass sie ein vergleichbaren Abschluss haben. 

Ich habe selber schon mal ein College gefragt, ob die mich als deutschen nehmen würden und die meinen, das Colleges selber nach eigenem Ermessen entscheiden können wen sie nehmen und wen nicht. 

Die meinen aber zusätzlich, das man eigentlich aber Abitur haben sollte, auch wenn man Ausländer ist und die sich gerne mit ausländischen Studenten schmücken. 

Auch wenn du nach deinem Realschulabschluss noch eine Lehrer oder Ausbildung machst, kommt es aus College drauf an, ob sie dich nehmen. Du solltest dir dabei aber nicht all zu große Hoffnungen machen. 

Du musst einfach selber den mal einen E-Mail schicken. Habe ich damals auch gemacht und habe mich mit den einige Zeit unterhalten. Es kann sein das sie dir eine Telefonnummer geben, von Leuten die das am Ende entscheiden, war bei mir auch so, als ich gefragt habe, ob ich für das Law Enforcement Program zugelassen werden würde. 

Das ist aber an was anderem gescheitert...

...zur Antwort

Patriotismus ist ja einfach nur ein Begriff, dass man stolz auf sein Land ist und was das Land erreicht hat. 

Wenn man in den USA, die nicht gerade eine Vergangenheit haben wie die deutschen, ist das etwas ganz anderes. 

Man sollte nicht stolz auf die deutsche Vergangenheit sein, somit würde man immer Patrioten, die ja auf die Nation und die Geschichte stolz sind, in Deutschland mit der Vergangenheit in Verbindung setzten. 

Auch wenn es schon einige Dinge in Deutschland gibt auf die man stolz sein kann, wie das Frauen schon in Deutschland wählen durften, vor jedem anderen Land, oder das gut ausgebaute Sozialsystem, zumindest wenn man das unterstützt.

Letztendlich wird aber ein Patriot in Deutschland immer einen komischen Beigeschmack haben, im Gegensatz zu anderen Ländern.

...zur Antwort