ALMASED ohne Turbo - nur ein oder zwei mal pro Tag?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Bubble99, nehme jetzt seit nur 2 Tagen Almased (2 mal am Tag je morgends und abends, Mittagessen: Brokkoli, Kartoffeln, Hähnchen oder Fisch) und hab 2 Kilo runter. Dabei mache ich aber auch mindestens einmal am Tag Sport - das mache ich aber sowieso immer. Und es schlägt super an! Die Turbo-Phase ist, finde ich, absolut übertrieben und nur für stark übergewichtige Menschen wichtig. Schreib mir, wie die Diät bei euch angschlägt, würd mich freuen. LG

Man soll es 2 mal am Tag nehmen. Meine Freundin macht auch so eine Kur, wirklich viel gebracht hat es ihr aber ledier nicht. Ich empfehle da am liebsten ein Kaloriendefizit einzuschalgen, d.h die Ernährung so verändern, dass man immer weniger zu sich nimmt, als der Körper braucht. Klappt finde ich am besten.

Ich würde mit der Almased-Turbophase anfangen, Du brauchst sie ja auch nur auf 3 Tage zu beschränken, vor allen Dingen dann, wenn Du vielleicht "nur" z.B. 10 kg abnehmen möchtest. Das heißt also an diesen ersten 3 Tagen jede Mahlzeit (3) durch einen Shake ersetzen (alles weitere nach den Vorgaben des Herstellers). Danach kannst Du in die sog. Reduktionsphase übergehen, d.h. eine Mahlzeit und 2 Shakes am Tag. Wenn man sich an alles hält, nimmt man schon gut ab. Und aufpassen muss man immer, egal nach welcher Diät. Das muss mal gesagt werden, nachdem Almased fast nur schlechte Kritiken hier bekommen hat. Wer einmal dick war,muss immer die Kalorien zählen. Im übrigen schmeckt mir Almased gut, wem es zu sämig ist, der muss eben etwas mehr Wasser dazugeben, den Geschmack kann man durch Zugabe von Zimt oder Backkakao beeinflussen. Guten Erfolg!!

12

wie Bitte Almased schmeckt gut ? ich nehme das zeug auch gerade das schmeckt total ekelig also finde ich es ist zähflüssig und ich habs erst mit wasser gemischt und dann mit einem schuss karottensaft (karottensaft mag ich voll) aber auch das hats nicht sehr viel besser gemacht... ich weiß nicht ob ich mich da zimperlich anstell oder so bin eigentlich nicht heikel aber ich kanns irgendwie ned schlucken ich musses imer mehr oder weniger runterwwürgen ,,,

0

Almased, mir geht es schlecht!

Hallo ich nehme seit vorgestern Almased und ich muss sagen der erste tag war schon nicht leicht aber der zweite und dritte tag war und ist die Hölle, ich fühle mich schwach und antriebslos und ich habe riesen Hunger ! ich habe auch immer das Gefühl das Almased mich für eine stunde satt hält, aber dann ist vorbei :( ich möchte das so gerne 2wochen durchhalten, aber ich habe angst das ich das nicht schaffen werde.  Deshalb meine Frage 1. ging es euch auch so schlecht ? wenn ja ging es irgentwann weg und wenn ja wann ?

2. Hattet ihr auch immer Hunger ? wenn ja ging der Hunger irgentwann mal weg und wann, an welchen tag ? und wenn nein, was hab ihr dagegen gemacht ?

3.  Wie habt ihr die Almased Turbo Diät geschafft ohne zwischendurch zu sündigen ?

danke für jede Hilfreiche antwort :)  achja dann wolte ich noch fragen ist es egal welchen tee man während almased trinkt ? und darf ich da süßstoff reinmachen ? :)

...zur Frage

Nimmt man denn nach dem Nikotin-Entzug zwangsläufig zu?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin Raucherin. Starke Raucherin. Seit ca. 14 Jahren. Im September soll nun endlich Schluss damit sein, ich besuche dann ein Anti-Rauchseminar.

Leider habe ich schon immer etwas Gewichtsprobleme, und nun habe ich echt Angst vor einer Gewichtszunahme.

Habe bereits vor 5 Jahren mal für ein Jahr aufgehört zu rauchen und damals aber nicht zugenommen. Habe aber auch gleichzeitig Trennkost gemacht und sehr auf meine Ernährung geachtet. Dem fühle ich mich heute nicht mehr gewachsen. Rauchstop und Diät werde ich nicht schaffen.

Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass es gesünder ist ein paar Kilos mehr auf den Rippen zu haben als weiterzurauchen! Ich werde auf jeden Fall aufhören zu rauchen - keine Frage! Aber ich möchte auf keinen Fall zunehmen.

Man liest ja, dass man als Raucher ca. 200 kcal am Tag mehr verbrennt. Wenn ich also dann als Nichtraucher nun täglich ca. 200 kcal mehr verbrenne, dann müsste mein Gewicht doch gleich bleiben, oder?

Mir ist auch bewusst, dass Ersatzbefriedigung in Form von Süßigkeiten absolut tabu sein muss.

Ich bin und war noch nie eine Sportskanone, Sport hat mir noch nie Spaß gemacht, ich habe mir nun aber überlegt, einen Heimtrainer anzuschaffen und ab September jeden Tag so lange zu fahren bis ich 200 kcal verbrannt habe. Was haltet ihr von dem Plan? Meint ihr damit kann ich es schaffen nicht zuzunehmen?

Man, mich beschäftigt das echt wahnsinnig. Ohne Nikotin zu sein, keine Süßigkeiten mehr und auch noch Sport - das wird ganz schön hart.

Habt ihr Tipps für mich wie ich das alles schaffen kann?

Danke schon im Voraus für ernst gemeinte Hilfe!

...zur Frage

Muss man in einer Rehaklinik das Essen essen?

Hey, die Frage ist vielleicht ein wenig merkwürdig ... Ich werde für 6 Wochen in eine Rehaklinik fahren. Da ich weiß das es dort nur Kantinenessen geben wird ,was ich definitiv nicht essen werde, wollte ich mit Almased in den paar Wochen ein paar Kilos verlieren . Da ich aber erst 17 bin und das sicher komisch aussehen wird wenn ich nichts essen möchte, frage ich mich, ob es Pflicht ist dort zu essen oder ob ich auch einfach in meinem Zimmer bleiben kann bzw. ob ich "gezwungen" werden kann etwas dort zu essen ?

Wäre  schön ,wenn jetzt nicht die Möchtegern-Ernährungsprofis ankommen und mir erzählen wollen wie schlecht Almased ist .

Danke im Voraus :)
Lg julie

...zur Frage

Was wächst bei einer wachstumshormonkur im erwachsenen alter?

...zur Frage

Was ist besser, Almased oder Gemüße Saft Kur?

Hallo,

ich überlege ob ich eine Gemüßesaft Kur mache oder eine Almased Kur für 10 Tage.

Also ich möchte mich imprinzip nur von flüssigkeit ernähren, dem Körper mal etwas Zeit geben sich zu erholen und etwas Gewicht zu verlieren.

Was könnt ihr mir empfehlen ?

...zur Frage

Abnehmen durch Nahrungsergänzungsmittel

Hey :) Ich möchte bis Mai soviel wie möglich abnehmen, ohne groß Kochen zu müssen oder Sport zu treiben. Denn in meinem Beruf laufe ich täglich im Durchschnitt 10km, hab Schichtarbeit, und genau desshalb kann! ich mich einfach nicht gezielt an eine Ernährungsumstellung machen. Gerade durch meinen Beruf komme ich nur einmal täglich zum essen (meist Abends), da ich unter Stress absolut nicht essen kann, ob es nun morgens Frühstücken ist oder in meiner Pause (falls ich dann alle paar Wochen mal zum Pause machen komme). Ich bewege mich, ich esse auch nicht überwiegend ungesund. Trotzdem habe ich ein gewissen Übergewicht was sich seit Jahren hält.

Nun möchte ich mit Hilfe eines Nahrungsergänzungsmittels anfangen abzunehmen. Und zwar in kurzer Zeit so viel wie möglich. Damit ich einmal im Leben, und wenn es nur für kurze Dauer ist, schlank sein kann. Einem Sommer lang möchte ich malwieder T-Shirts tragen, ohne mich zu fühlen, als würde mein "Fett" überall rausquillen. Mein Übergewicht beträgt bei meiner Größe (1,78) ungefähr 15kg.

Ich würde jetzt gerne mal wissen, was ihr so für positive Erfahrungen gemacht habt, welche Nahrungsergänzungsmittel zu empfehlen sind und einfach alles, was euch zu dem Thema einfällt :)

Behlerungen, dass ich genausogut durch Nahrungsumstellung und Fitness genauso gut abnehmen kann, brauche ich nicht. Es passt derzeit einfach nicht in mein Leben, ich bin absolut fixiert auf mein Examen und die Arbeit.

Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?