Alle Elektrogeräte kaputt > Sicherungt durchgebrannt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

der beschreibung nach ist das schon heftig...

hier würden nun einige leute laut "troll dich" schreien, aber ich habe schon so viel sch...auerliches erlebt, dass ich das duchaus für mölich halte. stellt sich die frage wie es so weit überhaupt kommen konnte...

also ich sehe eigendlich 2 mölichkeiten. entweder hat jemand versucht eines der geräte ohne netzteil zusammen zu basteln, sprich einen schukostecker direkt an den kleinspannungsstecker eines Laptops oder ähnlichem gebastelt, wodurch sich der strom in den gerätschaften ausbreiten konnte, oder es ist irgendwo ein massiver fehler in der elektroinstallation. z.b. ein Nagel der gemeinsam in ein Netzwerk oder fernsehkabel und eine 230 volt leitung, besser noch eine hauptleitung getrieben wurde...

andere möglichkeit wäre dass der Nulleiter eurer hauptleitung fehlt.

alles schon erlebt... die härteste Nummer war mal ein mehrfamilienhaus in dem es seit einem Brand im Flur probleme mit der klingel gab. die war ständig nur am brummen. bei der demontage hat mein kollege eine verbraten bekommen - 230 volt auf der Klingel!

erst mal alle sicherungen aus, immernoch 230 volt auf der klingel. erst als der hauseigentümer mal uns gezeigt hat, wo der brandschaden überall war stellte sich dann nach und nach heraus was wirlich war. die leitungen waren unter dem putz zusammen geschmolzen in diesem fall die leitung für die klingel und die hauptleitung vom keller zum oben gelegeenen sicherungskasten...

lg, Anna

PS: ich würde nichts mehr machen, bis die eltern da waren und einen elektriker gerufen haben. höchstens die feuerwerhr rufen, wenn irgendwo der verdacht besteht, dass noch was am kokeln ist.

Lililein987 23.11.2012, 17:52

Vielen Dank erstmal. Woran es genau lag kann wohl nur der Fachmann letzendlich sagen. Ich weiß auch nicht welche Knöpfe mein Bruder am Stromkasten betätigt hat. Ich habe danach nur ganz schnell alle Stecker im Obergeschoss gezogen und mir die Geräte angeschaut weil es fürchterlich roch aber kokeln tut jetzt glaube ich nichts mehr ausser mein Kopf.....

0

Dafür sind Sicherungen gedacht, dass sie bei Überlastung den Strom still legen. Da habt ihr wahrscheinlich einen Haufen Mehrfach-Steckdosen hintereinander geschaltet.

Eine Versicherung gibt es dafür nicht. Eure Feuerversicherung würde euch höchstens regresspflichtig machen, wegen grober Fahrlässigeit.

Lililein987 23.11.2012, 17:56

Ich habe gerade geschaut und so ist dem nicht. mein Bruder hatte 2 3er steckdose geschaltet aber an getrennten Steckdosen, ebenso wie ich. und es waren auch ausgeschaltete Geräte dabei. Mehr ist dort auch nicht an Strom gelaufen im ganzen Stockwerk.

0
DerHans 23.11.2012, 18:30
@Lililein987

Dann ist eure Leitung defekt und ihrbraucht wohl einen Elektriker.

0

Das ist ein Überspannungsschaden den zahlt wenn es enthalten ist die Hausratsversicherung.Die Geräte kannst Du zu Elektroschrott annahme bringen da ist nichts mehr zu retten!

Lililein987 23.11.2012, 17:24

Das ist ja zum heulen, das waren alles neue Geräte......Hätte das mal jemand kaputt gemacht mit eigenem Einkommen -.- Da muss ich nachher mal nachfragen ob das in unserer Versicherung enthalten ist.

0
GarfieldSL 23.11.2012, 17:25

Das hat mit Überspannung gar nichts zu tun. Da ist ein technischer Defekt und da zahlt keine Versicherung.

0
Lililein987 23.11.2012, 17:28
@GarfieldSL

Könnte man das prüfen lassen? Ich war ja nicht dabei bzw habe keine Ahnung von so einem Stromkasten....ich weiß nicht welchen Hebel er da betätigt hat bzw ich weiß nicht was passiert ist als der Pc angeschlossen wurde.....Sicherung rausgeflogen? Hätte man erst alle Geräte ausschalten sollen?

0
andie61 23.11.2012, 17:55
@Lililein987

Das wird die Versicherung alles Überprüfen,darum sofort dort anrufen und nichts verändern bevor die dem nicht zustimmen.Wenn es Fahrlässigkeit gewesen ist oder jemand an den Geräten oder dem Sicherungskasten rumgebastelt hat zahlt die Versicherung nicht.Ist das nicht der Fall könnt ihr glück haben das sie zahlt aber meistens muss man den Comfort Schutz abgeschlossen haben.Da ist meistens der Verzicht auf einrede der groben Fahrlässigkeit mit enthalten so das die Versicherung einen bestimmten Betrag auch zahlt wenn man selber Schuld hat.

0

Da stimmt so einiges in der Beschreibung nicht. Das Internetkabel kann nicht festschmoren, da es nicht mit dem Strom zu tun hat (ist Telefonleitung). Irgendwo hast du einen Kurzschluss und der muss beseitigt werden. Dann kannst du feststellen, welche Geräte Schaden genommen haben.

Lililein987 23.11.2012, 17:40

Du hast schon recht, das Internet hier unten funktioniert ja auch noch aber es ist tatsächlich so, dass das Kabel oben am Rechner "klebt" ist also geschmolzen. Und bei meinem Fernseher, Resiever und DVDPlayer sind die anschlüsse durchgeschmort ( quasi auch geschmolzen ) und somit höchstwahrscheinlich kaputt....

0
Lililein987 23.11.2012, 17:58
@GarfieldSL

Das sowieso. Wollte nur mal den Schaden im Überblick haben.....Danke dir für deine Antworten.

0

Es gibt Hausratversicherungen, die solche Schäden ersetzen.

Lies mal die Police durch und schau nach Überspannungsschäden.

Wenn Du den Text nicht verstehst (Versicherungsdeutsch) geh zu Eurem Versicherungsvertreter und lass Dir alles erklären. Eventuell kannst Du andeuten, dass die ganze Familie mit ihren Versicherungen zu ihm wechselt, wenn diese Angelegenheit von ihm gut abgewickelt wird. Aber vorher alles durchrechnen.

Viel Glück!!

suzisorglos 23.11.2012, 19:05

In der Hausratversicherung wären höchstens "Überspannungsschäden durch Blitz" versichert. Im vorliegenden Fall fand das Gewitter aber noch nicht statt (das kommt erst, wenn Mama und Papa nach Hause kommen), hier wurde ein Fehler beim Anschluss der Geräte gemacht oder ein defektes Gerät anzuschließen versucht.

0
kdd1945 24.11.2012, 00:51
@suzisorglos

Hier handelt es sich um Schäden, die durch Schwelbrand verursacht wurden. Bei der wgv-Versicherung in der Version Hausrat "Optimal" ist solch ein Schaden sogar dann versichert, wenn das Schadensereignis grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Vielleicht hat die Fragestellerin einen ähnlichen Tarif.

0
kdd1945 24.11.2012, 14:22
@DerHans

"Funken sprühten"; "durchgebrannt"; "festgeschmort".

0

Ne Versicherung gegen Dummheit gibt es noch nicht, und der Schaden ist die Summe aller verschmorten Elektrogeräte! Mach mal nen Video von der "Kirmes" wenn die Eltern zurückkommen - wir wollen Lachen! ;D

ja eigentlich haste dir das doch schon selbst beantwortet

Lililein987 23.11.2012, 17:17

Aber was ist mit den Stromleitungen? Werden die einfach wieder funktionieren wenn man die Sicherung austauscht, sofern das von nöten ist. Ich kenne mich damit absolut nicht aus....

0
GarfieldSL 23.11.2012, 17:26
@Lililein987

Erstmal muss die Ursache behoben werden, dann kann man die Sicherung wieder einschalten.

0

Was möchtest Du wissen?