Alkoholtest auf Klassenfahrt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"und wie fast jeder wollen wir auch natürlich Alkohol trinken, was ja verboten ist"

Komisch, da sind Dir Verbote, Regeln und sonstwas egal. Aber wenn Du Konsequenzen tragen sollst, dann pochst Du auf Deine Rechte?

Da die Lehrerin die Verantwortung für den ganzen Haufen trägt und dran ist, wenn was passiert, hat sie wohl das Recht, sich abzusichern, dass die entsprechende Verbote eingehalten werden.

Denke dass sie dass wenn überhaupt nur bei Verdacht darf, wenn die Lehrerin aber den Verdacht hat, und ihr es verweigert, wird sie sich wohl erst recht fragen ob ihr was zu verbergen habt. Entsprechene Konsequenzen können dann folgen.

Ok hast recht, aber sie darf es doch eig nicht oder?

0
@IamCedric

Nach meinem rechtsempfinden würde ich sagen sie darf euch nicht zwingen, aber ob es auch wirklich so ist...

0

Ehrlich gesagt: ich glaube, sie hat das mit dem Alkoholtest nur so gesagt, um euch ein wenig zu verunsichern.

Wenn die gute Frau eine auch nur halbwegs gute Pädagogin ist und etwas Lebenserfahrung hat, dann braucht sie keine Testgeräte, um rauszukriegen, wer die letzte Nacht wie viele Umdrehungen hatte. Und so lange da nichts eskaliert wird sie vermutlich alle Hühneraugen zudrücken. Mit ca. 16 seid ihr ja in so 'nem Alter, wo das halt "normal" ist (und auch früher schon "normal" war, was die Lehrerin auch wissen wird).

Übertreibt's halt einfach nicht.

natürlich darf sie das.

Und wenn du verbotswidrig gesoffen hast, dann müssen deine Eltern kommen und dich auf eigene Kosten abholen.

Eine Schulstrafe folgt dann noch automatisch.

Bei mir war das jedenfalls so.

Haha nee sie darf dir ja auch kein blut abnehmen oder so wenn freiwilig:)

Was möchtest Du wissen?