Alkohol warum Brechreiz beim schlucken?

3 Antworten

Typisches Anzeichen dafür dass du Alkoholiker bist. Du hast wahrscheinlich inzwischen eine chronische Magen- und Darmschleimhautentzündung, zudem erzeugt dein Magen einen Überschuss an Magensäure, bereits beim Anblick von Alkohol, um dem voraussichtlichen Alkoholkonsum begegnen zu können. Dies erzeugt die Übelkeit schon im Voraus. Du findest Alkohol eh vom Geschmack her zum Kotzen, trinkst ihn nur wegen der Wirkung, was die Übelkeit zusätzlich verstärkt. 

Okay da gibt es aber ein Problem :D Das war schon immer so, seit dem ich angefangen habe Alkohol zu trinken. Mittlerweile kann ich sogar etwas mehr Schlücke nehmen ohne den Brechreiz auszulösen.

0
@dreamer134

Das ist wie bei vielen Drogen so, man gewöhnt sich daran. Alkohol und Rauchen findet jedes Kind zum Kotzen, man muss sich daran gewöhnen um es runter zu kriegen. Beim Alkoholkonsum geht es fast ausschliesslich um die Wirkung. Die meisten Leute welche etwas anderes behaupten lügen. Niemand würde alkoholfreien Wiskey oder Wodka trinken! 

0
@Patrickson

Da hast du allerdings Recht. Man trinkt Alkohol nur wegen der Wirkung, kann mir echt nicht vorstellen, dass jemand gerne Wodka trinkt, weil es ihm schmeckt :D Es gibt aber einige Spirituosen und Weinsorten, die man sogar wirklich gerne trinkt, ist zwar selten aber gibt es :D

1
@dreamer134

Mein Lieblingsgetränk ist kalte Milch! Wenn Milch einfahren würde, wäre ich ständig sternhagelvoll! :-) Hicks! 

1
@Patrickson

Milch mag ich auch wirklich sehr, schon seit meiner Kindheit :D Ich trinke fast jeden Tag mindestens 2 Liter davon :D Gut für die Muskeln ist es und schmeckt auch gut :D

1

Der Körper ist genauso gleich, wie er auch verschieden ist. Der eine verträgt mehr, der andere eben nicht wirklich. Während andere tatsächlich eine halbe Vodkaflasche exen können (anscheinend mit Verzehr von Salz zuvor?) gibt es Menschen die wiederum nicht mal mit 4 Bier klar kommen. 

Alkohol ist ja bekanntlich allgemein schädlich und die Reaktion darauf ist ja auch dementsprechend einflößend. Nicht zu vergessen gilt der Fakt, dass man so oder so irgendwann bei einer gewissen Menge im bestimmten Zeitraum sich übergibt. Woher der Brechreiz genau kommt, kann ich dir jetzt nicht 100% nachlegen, aber stifte mal die Vermutung an, dass es in Relation mit der allgemeinen Unverträglichkeit ist. 

Dazu sei zu bemerken, dass wir hier von Hochprozentigem sprechen. Nahe liegend wäre dementsprechend dass der hohe Anteil verantwortlich ist.

Ich musste mich in meinem Leben nach dem Alkoholkonsum bisher nur 2-3 mal übergeben (ist schon ein paar Jahre her). Es geht mir nur um den Brechreiz, der ausgelöst wird wenn ich ein paar Schlücke mehr nehme (ich muss mich dabei nie übergeben). 
Unverträglichkeit kann ja eigentlich nicht sein. Ich muss schon mindestens 12 Bier trinken damit ich etwas stärker angetrunken bin. Also ich vertrage schon viel Alkohol, aber trotzdem kriege ich nicht mehrere Schlücke aufeinmal runter :D

0
@dreamer134

Also das ist eigentlich allgemein normal, dass man schon bei 2 Vodkashots auf 1x Mal den Kopf vom Hals trennen möchte. Also ich selber trinke jetzt nicht häufig, aber auch bei meinen Kollegen ist dass  so. Deshalb nicht mehr als ein Shot, gemixt mit Saft am besten. Finde es sowieso recht sinnlos mehrere Schlücke zu nehmen. Die Antworten unter mir könnten vielleicht weiterhelfen. 

0

Dein Körper wehrt sich damit gegen den Alkohol.

Was möchtest Du wissen?