Alkohol aus Tee

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alkohol aus Tee würde nicht anders schmecken als Alkohol aus anderen Grundstoffen. Wie ein alkoholisches Getränk schmeckt, hängt neben dem Alkohol von den ausserdem noch vorhandenen Aromastoffen ab. Deswegen macht man z.B. Liköre in dem man reinen Alkohohl oder Schnäpse mit anderen Flüssigkeiten mischt. Aus Teeblättern kann man vermutlich keinen Alkohol machen, weil sie keine oder zu wenig Kohlehydrate (Zucker) enthalten (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholische_G%C3%A4rung). Sonst müsste ja auch Tee Kaloriern haben. Selbstverständlich kann man aber Tee mit Akohol mischen.

du kannst nur alkohol aus tee gewinnen wenn du vorher zucker zusetzt und das ganze vergären lässt,da gibts 2 möglichkeiten,als likör,da brauchst nur tee und alkohol(rein)mit zucker auf deine geschmacksnote bringen.oder teeblätter mit zucker vergären lassen und dann brennen,das solltest aber vorher mit hauptzollamt stuttgart abklären wegen besteuerung,sonst macht da kein schnapsbrenner mit.stuttgart ist in bayern und würtemberg für besteuerung von gebrannten alkoholgetränken zuständig,wie es im norden aussieht kann ichn nicht sagen

Du könntest Teeblätter so wie beim Wein oder Bier durch eine Vergährung zu Alkohol machen. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich schmeckt. Ich vermute, das wird eine Art Kräuterwein oder Kräuterbier. Du könntest dieses "Getränk" dann destillieren und hättest einen Tee-Schnapps oder Tee-Brand. Der wird sich von anderen Destilaten nicht sonderlich unterscheiden und genauso wie Underberg oder Whiskey nach verbrannter Schuhsohle schmecken.

Am erfolgversprechendsten erscheint mir die sogenannte Mazeration. Das ist das Verfahren, durch das Likör gewonnen wird. Man vermischt Teeblätter mit möglichst neutralem Alkohol wie Korn, Rum oder Vodka (38% ca). Der Alkohol löst die ätherischen Öle, also die Geschmacksstoffe, aus den Blättern. Nach ein bis zwei Wochen dürfte dieser Prozess weit genug sein um das ganze zu filtern und mit Zuckersirup zu versetzen. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Tee-Likör ein wenig nach gesüßtem Tee schmeckt. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es das bereits gibt.

Wenn du die Lösung destillierst, bekommst du keinen erwünschten Effekt, weil die Polyphenole nichtflüchtig sind und beim erhitzen größtenteils zerstört werden. Das Resultat wäre eine braun/schwarze chemisch undefinierbare Masse...

Du müsstest die Zellulose der Teepfalnze so spalten, das aus ihr Zucker wird. Den lässt du dann zu Alkohol vergären und destillierst das ganze. Wie würde das schmecken? Grasig. Teeig.

Hat jemand eine Vermutung, wie Alkohol aus Tee schmecken könnte und/oder ob so etwas jemals gemacht wurde? >

Reichen dir wirklich Vermutungen ? Damit ist doch eigentlich niemandem gedient, oder?

Stimmt, zur Gärung bräuchte man ausreichend Zucker. Danke für Eure Antworten!

Was möchtest Du wissen?