ALG II - muss man die Kontoauszüge regelmäßig vorzeigen?

7 Antworten

Wird unterschiedlich gehandhabt; in ARGEN, die unterbesetzt sind, werden Kontoauszüge i.d.R. nur bedim Erstantrag verlangt; bei Weiterbewilligung spart man sich den Papierschei$.
Wenn 500 EUR auf deinem Konto aus dem Nichts auftauschen, hast du glaubhaft zu machen, dass es sich nur um eine zulässige "Vermögensumwandlung" handelte und nicht um ein Geschäft mit gewerblichen Hintergrund. Also lass dir vom Käufer die Transaktion schriftlich bestätigen.

die kontoauszüge musst du nur auf verlangen der arge vorlegen. bei uns muss ich alle 6 monate (bei abgabe des weiterbewilligungsantrags) die kontoauszüge der letzten 3 monate vorlegen.. wenn du nur dein privatbesitz verkaufst kann die arge das nicht anrechnen. sobald du das aber ungewöhnlich oft tust oder dinge günstig kaufst und teuerer verkaufst, kann die arge dir gewerbsmässigen handel vorwerfen und das einkommen dementsprechend auch anrechnen.

Nur bei Neuanträgen oder wenn die ARGE nachfragt

muss mein sohn dem jobcenter seine kontoauzüge vorlegen obwohl er nicht in meiner bg ist?

Habe eine frage die mich nicht einschlafen lässt ich hoffe jemand kann mir helfen mein sohn ist 17 und im 1 lehrjahr habe vor 4 wochen ein schreiben von jobcenter bekommen wo ich meine kontoauszüge einreichen sollte ,habe ich auch getan.Heute kam ein brief wo stand das ersichtlich ist das meine beiden söhne 13,17 eigene konten haben und ich jetzt die kontoauszüge meiner söhne vorlegen muss.dazu muss ich sagen das mein 17jähriger seit september 2012 also ausbildungsbeginn nicht mehr zu meiner bg zählt und er hat ein konto da er ja auch seine azubi vergütung darauf bekommt.mein 13jähriger hat auch ein konto da meine mama und 2brüder von mir ihm monatlich 60euro taschengeld einzahlen(kino,schwimmen etc.) da ich nicht viel geld habe. Muss ich der arge jetzt auch die kontoauzüge meines 13j vorzeigen,und bekomme ich ärger wegen dem taschengeld?Muss ich der arge auch die kontoauszüge meines 17j vorlegen?Er bekommt keinen cent von der arge?ich meine ich kontrolliere nichteinmal seine kontoauszüge darf das dann überhaupt die arge er hat doch nichts mit denen zu tun?Sorry falls ich etwas wirr geschrieben habe aber ich bin total durcheinander ,ich hoffe jemand kann mir helfen bitte.mache mir totale sorgen

...zur Frage

Kontoauszüge nachbestellen für Sozialfälle?

Hallo,

ein Bekannter ist leider gerade in Schwierigkeiten. Er hat 3 Jahre Steuererklärung ausstehen (Selbstständiger). Aktuell Bezieht er ALG 2 und ist komplett mittellos. Vermögensauskunft abgegeben etc. Überlegt Insolvenz zu beantragen usw.

Nun "kann" er aktuell gar nicht die Steuererklärung für die 3 Jahre anfertigen, da ihm (selbstverschuldet) die Auszüge fehlen. Eine Beantragung bei der Bank kostet min. 150,00€ für dieses Zeitraum.

Gibt es Möglichkeiten, wie er als offiziell Mittelloser zu seinen Auszügen kommt, die er ja braucht. Er will ja mitarbeiten, aber aktuell fallen nur noch weitere Kosten an durch die Vollstreckungswege des Finanzamtes.

PS: Ich frage konkret nach offiziellen Wegen über Ämter usw. nicht nach Vorschlägen "Er soll sich das Geld von einem Bekannten borgen usw". Es muss doch Wege geben für Bürger die offiziell wirklich kein Einkommen und keinerlei finanziellen Puffer haben.

Danke sehr :)

...zur Frage

Antrag Hartz4 Frage zu Kontoauszügen der Letzten 3 Monate

Hi hallo Leute bitte um Hilfe.. Ich bekomme noch bis Mitte November ALG 1 und muß jetzt meinen Antrag auf Hartz4 stellen! Jetzt habe ich gelesen das man auch bei einem Erstantrag die Kontoauszüge der Letzten 3 Monate vorlegen muß... Habe mir dann mal Gedanken gemacht und bin auf folgendes Problem gestoßen,hoffe mal das es keins ist :-) Also ich wohne in einer Wg!! und die EC karte meines Mitbewohners der arbeiten geht ist schon ( schätze mal so 6-8 Monate aus welchen gründen auch immer für Geldabhebungen gesperrt ) Da wir auch schon vor der Wg Zeit im selben Dorf gewohnt haben,haben wir beide unser Konto jeweils bei der selben Bank. Jetzt habe ich auf meinen Kontoauszügen der Letzten 3 Monate immer einen Geldeingang meines Mitbewohners auf meinem konto!! Weil er mich gefragt hatte ob er mir per Onlinebanking was überweißen könne,und ich es ihm später geben könnte DA SEINE KARTE JA NICHT FUNKTIONIERT. Mache mir jetzt Sorgen das es da bei dem Antrag Probleme geben könnte??? Es waren einmal 40 € , 100€ , 115€ , und einmal 420€ in den Letzten 3 Mon???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?