Alg 1 und Probearbeiten Muß ich dem Amt das mitteilen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Probearbeit muß dem Amt gemeldet werden! Allein aus versciherungs technischen Gründen. Hatte selbst einmal vor ein par jahren das Problem war gerade zehn Minuten da und schon kam der Zoll. Die Quittung war eine Anzeige wegen Schwarzarbeit. Bin jedoch mit einem Verwarngeld nochmals glimpflich davon gekommen!!!

Laut Hotline des Arbeitsamtes muss man die Probearbeit spät. 48 Stunden vorher anmelden, dazu PERSÖNLICH beim zuständigen Arbeitsamt vorstellig werden und dort einen Antrag ausfüllen. Bin nämlich momentan auch in einer solchen Situation. Wenn man die Probearbeit nicht anmeldet, kann es passieren, dass man gesperrt wird oder im schlimmsten Fall, wenn man "erwischt" wird, eine Anzeige wegen Schwarzarbeit bekommt.

Ja, musst du und ist doch auch ok. Ist ja keine Geheimaktion...

Werden die Fahrtkosten zum Probearbeiten vom Arbeitsamt zurückerstattet?

Ich habe nächste Woche ab Mittwoch bis Freitag Probearbeiten für meine Ausbildung und muss dafür 140 km am Tag mit der Bahn fahren. Dies ist natürlich nicht günstig weshalb ich nun fragen möchte, ob mir die Kosten zurückerstattet werden ?

...zur Frage

Arbeitsamt ALG 1 auszahlung

Hallo ich bekomme zurzeit ALG 1 , wenn ich Montag wieder anfange zu arbeiten , bekomme ich dann noch ende diesen Monats das geld vom Amt für die 3 wochen ? oder erst nächsten monat?

...zur Frage

1 Tag Probearbeiten arbeitsamt melden?

Hallo von seid April arbeitslos hatte heute ein Vorstellungsgespräch und wurde gebeten 1 Tag Probe zu arbeiten das ist nun schon am Freitag muss ich das dem arbeitsamt melden bekomme ja kein Geld dafür ?

...zur Frage

Probearbeit ohne OK vom Arbeitsamt?

Hallo, hatte eben ein Vorstellungsgespräch und soll morgen Probearbeiten. Ich bin zur Zeit Arbeitssuchend gemeldet, beziehe aber noch kein ALG, da die Anträge noch nicht eingereicht wurden, bzw alles in Bearbeitung ist.

Man sagte mir, wenn ich Probearbeiten sollte, müsste ich mich beim Amt melden. Bin auch eben da gewesen, wollte dies anmelden, aber weil es freitags 12 Uhr ist, keiner mehr eine Entscheidung treffen kann, ob das ok ist.

Ich solle beim Arbeitgeber anrufen und sagen, dass ich erst zu einem späteren Zeitpunkt probearbeiten könnte.

Da ich dies aber nicht machen möchte, weil es erstens einen schlechten Eindruck macht und ich die Stelle unbedingt haben möchte, überlege ich trotzdem hin zu gehen.

Die Dame bei der arge sagte mir, dass die entscheiden, ob sie diese Maßnahme als sinnvoll sehen, und die quasi entscheiden, ob ich da arbeiten darf oder nicht. Was soll sowas? Die sollen doch froh sein, dass man sich bemüht und aktiv ist.

Wie sieht die Situation aus, wenn ich da morgen trotzdem hingehe? Ich lese etwas von Schwarzarbeit.. da ich aber dafür nicht bezahlt werde, ist es keine oder?

Kann ich trotzdem problemlos dort Probearbeiten?

Danke Schonmal für die antworten!

...zur Frage

Probearbeiten beim Jobcenter melden?

Schönen guten Tag, heute Mittag erhielt einen Anruf, dass ich morgen zum Probearbeiten eingeladen bin. Von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr. Das Jobcenter war um diese Uhrzeit schon geschlossen, als ich den Anruf erhielt, so dass ich meinem Sachbearbeiter nicht Bescheid geben konnte. Hab noch nie so etwas gemacht, aber meines Wissens nach ist es schwarz Arbeit, wenn ich nicht Bescheid gebe. Kann ich jetzt morgen zum Probearbeiten gehen, wenn ich dem Sachbearbeiter mit den Daten der Firma via Email darüber informiere? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?