Albtraum: Meine Mutter würgt mich (weiblich) im Traum und ich sterbe danach? Was kann das bedeuten?

4 Antworten

Evtl. hast Du Probleme Luft zu bekommen gehabt, das kann angeblich im Schlaf passieren.

Die Traumsymbole erzählen mehr, dass sie Dir stets im Weg ist, Dir im bildlichen Sinne die Luft zum Atmen stielt. Dir keine Ruhe lässt usw. Und das sterben weiter würde bedeuten dass Dich dies verändert. Alles verändert uns, aber dies ist eine Art Trennung, so dass man sich selbst quasi für jemand Fremdes hält.

Aber Träume sind immer sehr individuell zu deuten, Deine Lebensgeschichte entscheidet vielfach über die wahre Bedeutung.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 2002 befasse ich mich mit Träumen, seit 2016 täglich.

Es gibt angeblich (wissenschaftlich nachgewiesen) keinen Traum, in dem Du tatsächlich stirbst. Du wachst dann garantiert 'kurz vorher' auf. Aber das deckt sich noch mit Deiner Beschreibung. Traum-Untersuchungen haben angeblich auch hervorgebracht, dass man nicht in Farbe träumen kann. Und das war auch noch so, nachdem es bereits Farbfernsehen gab :-) Auch das stimmt ja bei Dir - schwarze Flecken, also nichts Buntes. In sofern glaube ich dir 100% :-)
Ungeachtet der Beziehung zu Deiner Mutter: rede mal mit ihr, ob sie Träume hat, in welchen sie Dich umbringt. Dann wird es allerdings ernst !!!!! Vielleicht zeigt ihr das Gespräch mit Dir aber auch, dass die Situation unbedingt eine Bereinigung braucht.
Denn der Traum bedeutet ganz schlicht und ergreifend, dass du ein Riesenproblem mit Deiner Mutter hast.
-Carola-

Hi!^~^

Wenn du kein gutes Verhältnis zu deiner Mutter hast, ist klar was es bedeutet. Du fühlst dich(wenn auch unterbewusst) von deiner Mutter eingeschränkt und wünscht dir mehr Beachtung und Liebe. In Träumen verarbeiten wir das, was wir erlebt haben oder fühlen. Gibt es einen Grund warum ihr momentan ein schlechtes Verhältnis habt, abgesehen von der Pubertät? Ich würde da nicht so viel reininterprätieren. Traum ist Traum.;)

Wenn du irgendwann wieder so etwas träumst, versuche im Traum eine Frage zu stellen, frag deine Mutter, was willst du von mir? Was willst du von mir? Dann bröselt sich das eventuell auf und du weißt das, dass im Traum nur etwas war, was dein Unterbewusstsein sich ausdenkt, oder es ist etwas Reales aus der Vergangenheit. Und sie will irgendetwas was du nicht willst. Du kannst sozusagen dich mit Traumarbeit beschäftigen und wenn du noch weitere Träume hast, wie dir dann vorkommen, als wenn du es erlebt hast, dann solltest du eine Selbsthilfegruppe oder einen Psychologen aufsuchen. Weiß nicht, wie ich das erklären soll durch stellst dich im Traum dem Problem fragst, was willst du von mir, wenn deine Mutter sich in dem Moment auflöst, dann hat das nur dein Unterbewusstsein ausgedacht. Wenn sich nicht auflöst, wird sie irgendetwas sagen. Vielleicht mal ein Buch über Traumarbeit lesen, vielleicht hilft dir das weiter. Träume sollen helfen Dinge zu verarbeiten. Wenn es aber Dich sehr bedrückt und belastet suche Dir Hilfe.

Was möchtest Du wissen?