Aktien ohne Dividende: Warum werden sie gekauft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine AG, die keine Dividende ausschüttet, wird potentiell stärker an Wert gewinnen, als eine Aktie mit Dividende.

Dir gehört mit den Aktien ein gewisser Anteil an dieser Firma und mit dem Firmenwert steigt entsprechend der Kurs der Aktie.

Schließ wäre es ja immer möglich, die AG als ganzes zu verkaufen oder zu beschließen, doch Dividenden auszuschütten.

Trotzdem kann man mit solchen Aktien viel Geld verdienen. Apple hat beispielsweise jahrzehntelang keine Dividende gezahlt und stattdessen mehr als 100 Mrd. USD Rücklagen angehäuft. Der Kurs ist in dieser explodiert.

Da Unternehmen ohne Dividendenausschüttung mehr Kapital zur Verfügung haben, um in die Weiterentwicklung des Unternehmens (Forschung, Werbung, ...) zu investieren. Investoren versprechen sich davon ein schnelleres Wachstum, was sich dann auch im Kursverlauf widerspiegeln sollte. Viele stark wachsende Unternehmen schütten keine Dividende aus: z.B. Amazon, Alphabet.

Ergänzend zu den anderen Antworten:

Es gibt nicht nur Unternehmen, die keine Dividende ausschütten, es gibt sogar Unternehmen, die stattdesse die Aktien zurückkaufen. Dadurch verknappen sich die Aktien, und der Gewinn pro Aktie und Aktienkurs steigen.

Bei entfallenden Dividenden fällt auch keine Steuer an.

Was möchtest Du wissen?