Aktenzeichen bei Polizei, wenn man Strafanzeige stellt

4 Antworten

du erhälst bundesweit dein aktenzeichen auf wunsch sofort. ausnahmen sind bei höherer gewalt, z.b. computerausfall selbstverständlich, dann kann es auch mal ne halbe stunde dauern.

Meiner Kenntnis nach gab bzw. gibt es unterschiedliche Ausführungen ob Dir als beteiligte Person ein Aktenzeichen direkt unmittelbar zugewiesen bzw. dementsprechend mitgeteilt wurde bzw. wird, allerdings, da Du laut Eigenauskunft jederzeit das Recht hast zu erfahren, vorausgesetzt, das Du beteiligte Person des Geschehens warst bzw. bist, auf jeweilige Anfrage wie jeweiliges Aktenzeichen lautet bzw. jeweilige Eigenauskunft beantragen kannst falls du als beschuldigte Person darstehst, was Dir gegebenenfalls vorgeworfen wurde bzw. wird da Du bereits auch ein Zeugnis bzw. Aussageverweigerungsrecht hast von dem Du gegebenenfalls falls Du beschuldigt warst bzw. bist Gebrauch machen solltest, um deiner Person Interesse rechtsanwaltlich vertreten zu lassen ...

Der modernen Technik sei Dank, kannst Du i.d.R. das Aktenzeichen direkt erhalten. Wenn Du bei der Polizei Strafanzeige zu Protokoll erstattest, erhältst Du direkt das Aktenzeichen (wenn Du es haben willst).

Auch wenn draußen irgendetwas passiert, z.B. ein Verkehrsunfall oder auch eine Anzeige die vor Ort aufgenommen wird, kannst Du direkt das Aktenzeichen erhalten um es dann Deiner Versicherung oder Deinem Rechtsanwalt mitzuteilen.

Was möchtest Du wissen?