Akteneinsicht beim Jugendamt beantragen?

4 Antworten

Da würde ich nicht schreiben, sondern zu dem Jugendamt direkt gehen und dort Deinen Antrag auf Akteneinsicht stellen,

Einfach mal nachfragen - vielleicht geht das ja einfach so ohne weiteres.

Ansonsten Dateneinsicht nach DSGVO fordern.

schriftlich und formlos beantragen, termin machen und dann hin fahren und reinschauen

Jugendamt adoptiert akte

Habe erst vor 1-2 Jahren erfahren das ich adoptiert worden bin....jetzt ist meine Frage ob meine Akte beim Jugendamt noch liegt oder ob das verjährt ist ich würde gerne akteneinsicht bekommen weil meine Adoptiv Eltern wissen nur wenig über meine leiblichen (leben aber in Deutschland)Eltern und ich würde gerne wissen warum wieso weshalb ;-)

...zur Frage

Pflegeerlaubnis wird vom Jugendamt verweigert. Was kann ich tun?

Guten Tag :) Mein Problem ist, dass ich gerne als Tagesmutter arbeiten würde und dafür auch bereits alles absolviert habe was notwendig ist. Nun fehlt mir nur noch das Ok vom Jugendamt welches mir das verweigert... Dies tut es mit der Begründung, dass ich in der Vergangenheit Besuch vom Jugendamt bekommen habe, weil meine Nachbarin ( mit der ich vorher befreundet war und ich mich dann mit ihr zerstritten hatte) das Jugendamt gerufen hatte. Dieses warf mir nun vor ich hätte meine Kinder während ich im Urlaub war alleine gelassen. Allerdings mussten sie feststellen, dass dies nicht stimmte da sich meine Kinder in der Obhut ihres Vaters (meinem Exmann) befanden. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll da ich bereits so viel Zet und Geld investiert habe und gerne als Tagesmutter arbeiten würde... Weiß vielleicht jemand wie ich trotzdem eine Pflegeerlaubnis bekomme? Mit freundlichen Grüßen Taiga

...zur Frage

Gibt es die Möglichkeit zu einem Neustart?

Ich möchte gerne einfach ALLES auf null stellen. Irgendwo neu anfangen und zeigen das ein normales Leben absolut möglich wäre.

In der Vergangenheit lief jede Menge schief und es gab ne menge Probs im Endeffekt kam ich ins Heim

Wenn mein Vater jetzt in eine andere Stadt in ein anderes Bundesland ziehen würde könnte ich dann wieder zu ihm weil ein anderes Jugendamt zuständig ist?

...zur Frage

Meldet sich die Führerscheinstelle noch?

Hallo, ich hatte wegen Verstoß ein Anzeige wegen den verstoß gegen das Btmg. Innerhalb einer Personenkontrolle wurde ich mit Speed erwischt. Hatte einen Anruf von der Polizei vor ca 3 Wochen bekommen, dass ich zu meiner Vorladung am X.X Kommen soll. Hab meinen Anwalt einschalten der hat geklärt dass ich nicht kommen werde da er gerne eine Akteneinsicht haben möchte. Also der aktuelle Stand ist zur Polizei muss ich nicht. Bin nur nich das Problem der Staatsanwaltschaft. Muss zum Jugendamt und werde dort belehrt bekomme eine "Drogenberatung" und vielleicht Sozialstunden. In meiner Akte steht nichts davon dass ich der Füherscheinstelle gemeldet wurde, werden die sich trotzdem melden? weil eigentlich wissen die ja nicht bescheid. Habe nie einen Konsum zugeben und wurde mir auch nicht nachgewiesenes. Also denke wenn wird es ein Gutachten für die FSST. Und kann wenn die Polizei mich kontoliiert könne die nachsehen dass ich was mit Btm am Hut hatte der habe ich noch eine "weiße Weste"?

...zur Frage

Habe ich mit 16 ein Recht auf Akteneinsicht?

Tach, da irgendwie jeder Zugriff auf meine Akten hat außer ich würde ich gerne wissen ob es einen Weg gibt Akteneinsicht mit 16 zu bekommen. Relevant wären für mich meine Akten aus der Jugendpsychiatrie und die ca. 1 Meter dicke Jugendamtsakte. Mein Sorgerecht hat derzeit leider auch das Jugendamt was, sehr wahrscheinlich, hinderlich sein könnte. Vorallem da nach meinem Juristischen Wissensstand mit 16 nur ein sehr beschränktes Einsichtsrecht gilt und dies auch nur wenn man Adoptiert ist, was ich (leider) nicht bin. Es wäre mir sehr wichtig da ich versuche aus der Vormundschaft des JA´s zu entkommen und so einer geschlossenen Unterbringung zu entgehen. Da mein Jugendamts-Zuständiger ´eh ein Inkompetentes Unsymphatisches A........... ist wäre es mehr als Logisch wenn er eventuell den ein oder anderen Fehler gemacht hätte womit ich diesem..... Amt, eins auswischen kann und einen Juristischen Konterschlag starten könnte. Was so oder so schon schwer genug ist da ich in diesem Land als unter 18 Jährige sowieso Mensch 2ter Klasse bin (wenn überhaupt) aber, und auch, vorallem mit meinen Psychiatrie Akten einiges klarstellen könnte.

Also im Fazit:

  • Hab ich mit 16 überhaupt das nach SGB §25 geltende Akteneinsichtsrecht ?(in dem, ganz nebenbei, kein Mindestalter festgehalten ist)
  • Wenn Nein, bzw Eingeschränkt, gäb es eine Chance vor Gericht dieses Recht einzuklagen?
  • Gibt´s da besonderheiten was Akten aus der Kinder/Jugend-Psychiatrie angeht?
  • Hab ich eine reele Chance oder muss ich mich wohl oder übel damit zufrieden geben das ich über keinerlei Rechte verfüge mit 16???

Sorry für den langen Text, hoffe mir kann eventuell jemand helfen!!! LG.

...zur Frage

Ausziehen als Schüler 16 Jahre?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt, gehe in die 10. Klasse und werde danach mein 2jähriges Fachabitur machen. Es gibt sehr viel Stress Zuhause, was ich jetzt nicht aufzählen brauche. Ich würde gerne ausziehen, erstmal in eine WG, weil eine eigene Wohnung mir zu viel wäre. Meine Eltern leben getrennt und haben beide einen neuen Partner, ich wohne bei meiner Mutter und ihrem Freund (sein Haus).

Ich habe eine harte Vergangenheit, wegen der Probleme war ich schon 2x im Heim, 1x in der Klinik (Depressionen, Suizid etc.) Ich stehe also schon in dem "Verzeichnis" beim Jugendamt drin, und das negativ. Das letzte mal wurde mir gesagt, wenn nochmal etwas sein sollte, werden sie mich nach Dresden verfrachten (wohne Nähe Berlin, also ziemlich weit).

Niemand ist damals auf meine Gefühle eingegangen, sprich ich war an dem ganzen Stress schuld (ok, ja schon, aber die anderen waren auch nicht ganz unschuldig).

Nun habe ich Angst, wenn ich zum Jugendamt gehe um mich wegen den Leistungen (Gelder, WG etc.) zu informieren, dass die hellhörig werden und ich direkt ohne ein Wörtchen zu sagen weg geschickt werde.

Ich brauche euren Rat. 1. soll ich zum Jugendamt gehen? Ich will mich dort mal richtig auskotzen und fragen, was alles so möglich wäre. 2. oder nicht? Und noch 2-3 Jahre so weiterleben

Bei 2. kann es sein, dass es schlimmer wird, also so wie früher mit dem Stress und ich erst recht weg komme..

Ich würde auch erstmal in ein betreutes Wohnen gehen, aber das ist ja mehr für die Heimkinder gedacht, die dann irgendwann volljährig sind und so.

Danke für's lesen, liebe Grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?