AfD Vor und Nachteile?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die AFD ist ein interessantes Thema, wenn man sich mal anschaut wie schnell die eigentlich gewachsen sind. Aber könnt ihr euch wirklich vorstellen, dass die etwas verändern können? In einer richtigen Diskussion mit Politikern bräuchten die doch schon die absolute Mehrheit um ihren Standpunkt durchzusetzen. :-)Jeder muss selbst entscheiden wo er sein Kreuz macht, aber bei der AFD, wirklich? Hier hat sich jemand mal den Spaß gemacht und viele Stimmen aus dem Internet zusammengetragen: http://maennertagebuch.de/afd-waehlen-welche-auswirkungen-vorteile-und-nachteile-hat-das/. Einige von euren Punkten sind glaube ich auch dabei. Vielleicht interessiert es euch ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn sich im Programm dieser Partei irgendwelche Punkte finden sollten, die mir zusagen würden (war bis jetzt nicht der Fall), so käme es doch überhaupt gar nicht für mich in Frage auch nur einen Moment daran zu denken eine Partei zu wählen,
die den Klimawandel leugnet,
deren Mitglieder reihenweise rassistische Parolen auf Demos von sich geben, auf denen auch noch extremere Parteien wie die NPD ihr Unwesen treiben,
die ein Familienbild von vorgestern vermittelt und mit aller Gewalt versucht es in eine Welt hineinzupressen, in die es nichtmehr passt,
deren Mitglieder zu tausenden "Lügenpresse" schreien, ohne auch nur im Ansatz zu wissen worüber sie reden,
deren Parteispitze (Höcke) öffentlich über krude rassetheorien redet und diese auchnoch als Wissenschaft bezeichnet,
die ...

Muss ich weitermachen? Oder ist hier klargeworden, dass jeder, der auch nur daran denkt, diese Partei zu wählen, entweder gründlich über sich selbst und seine Mitmenschen nachdenken sollte, um zu dem Schluss zu kommen, dass es eine schlechte Idee ist, oder aber halt einfach (ja das ist jetzt hart) ein A******ch ist.

Von CDU bis zur LINKEN hat mMn jede Stimme ihre Daseinsberechtigung. Die AfD zu wählen hingegen ist ein Akt, den ich einem Menschen, der bei klarem Verstand ist, wohl nur schwer verzeihen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frage ist eigentlich witzlos. man entscheidet sich in der regel FÜR eine partei und weniger gegen irgendeine andere. es ist mir dann auch egal, ob phantasten, piraten, weltverbesserer oder latzhosen- & sandalenträger eine eigene partei haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine wirklichen Vorteile bzw. Nachteile du musst selber wissen was du politisch erreichen willst was für den einen gut erscheint ist für den anderen nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Partei Programm kommt am 1. MAI raus und dort kann man sich ein Bild über die AfD machen nicht jede Meinung in der AfD muss einem passen, Aber wie mit ihr umgegangen wird ist höchst undemokratisch und erinnert an Weimarer Zeiten. PS. Ich bin Selber Ausländer also kommt mir erst gar nicht mit Nazi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich, als Frau, würde sie schon alleine wegen deren primitiven Ansichten einer Familie nicht wählen wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borowiecki
04.04.2016, 21:25

Was hat der Regierung in letzten 20 Jahren für die Familie gemacht ???!!!! Jede 3 Familie lebt in Armut . Warum ??? 850000 sind obdachlos , wieviele sind das strassen Kinder ??? 28 Jahre nach dem mauer haben wir immer noch West und ost Deutschland

0

Diese Partei ist rassisistisch, völkisch, nationalistisch, rückwärtsgewandt, undemokratisch, unsozial sowie sexualfeindlich. Vorteilev gibt es da nicht im Allerrgeringsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland braucht Veränderung , Politik seit schon lange Zeit geht in falschen Richtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde diese Partei niemals wählen.
Sie ist total rechts und die nationalsozialistischen Punkte, wie z.B dass Ausländer und deutsche in getrennten Schulen unterrichtet werden sollen sind einfach kompletter Schwachsinn. Ich möchte nicht, dass es wieder wie in den Jahren 1938-1945 wird. Einmal hat gereicht, zu viel leid und Blut wurde vergossen.
Es gibt nichts positives an dieser Partei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?