Ärzte sind immer so kurz angebunden, wie geht ihr damit um?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

@ PlastikRTolex

Man sollte das nicht immer persönlich nehmen, wenn ein Arzt mal kürzer angebunden ist als sonst.

Der hat ja noch mehr Patienten und auch ein Arzt ist nur ein Mensch. Ich selber habe da keine Probleme damit. Wenn ich was wissen will, dann frage ich trotzdem höflich nach und dann bekomme ich auch eine Antwort.

Fernseh -Ärzteserien sind keine Realität und nein, das sollte nichts damit zu tun haben, dass du in der gesetzlichen Versicherung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Arzt zu Arzt verschieden. Mein Hausarzt ist nebenbei auch Sportmediziner und macht sich sogar die Mühe, mir im Internet Anschauungsmaterial zu zeigen und zu erklären. Er hat mir auch seinen Zugangscode und sein Passwort zu einer Website gegeben, die ansonsten nur Ärzten zur Verfügung steht (ich kann mit den medizinischen Fachausdrücken, die ja oft aus dem Lateinischen und Englischen kommen, ganz gut umgehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo PR,

die meisten meiner Ärzte haben auch Zeitdruck. Bei manchen kommt dann noch eine schlechte Terminplanung dazu. Wenn das Wartezimmer voll ist, ist der Druck hoch. Ich gehe auch davon aus, dass Privatpatienten im Durchschnitt freundlicher und zuvorkommender behandelt werden, denn diese will man auf keinen Fall verlieren.

Insgesamt steckt der Fehler im System, wenn Ärzte an der Krankheit ihrer Patienten verdienen und um so besser, jeh mehr sie in kurzer Zeit abfertigen.

Ich frage mich, wann endlich eine große Revolte gegen das aktuelle System kommt - seitens der Ärzte, des Pflegepersonals und der Patienten!

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser "Gesundheitssystem" ist eine Katastrophe. Wirkliche Hilfe bekommt nur, wer extra zahlt - ansonsten Massenabfertigung mit dem Allernötigsten (was meist zu wenig ist)

Man will gerne vertuschen, dass viele Menschen von diesen Zuständen betroffen sind - nicht nur die, die nicht arbeiten. Private Zusatzversicherungen bringen viel Geld und nur noch das zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlastikRolex
17.06.2017, 23:21

Und doch sind wir sehr gut dran im Vergleich zur dritten Welt. Wird sich das mit unserem System irgendwie bessern können?

0

Ein Arzt bekommt pro Patient (bzw. Punktmenge) bezahlt nicht pro Minute, daran liegt das :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich alles. Ich gehe eigentlich nicht mehr zum Orthopäden. Meinen normalen wollte ich nicht mehr. Suchte nen neuen und als ich seine "Behandlung", die aus Sportverbot bestand, anzweifelte (10 Wochen nach Muskelfaserriss), hat er mir gesagt, wir könnten die Behandlung gerne abbrechen.

Da bin ich gegangen. Meine Osteopathin muss ich selber bezahlen, dafür geht es mir aber danach gut!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Orthopäde erklärt ausführlich und geht auf Fragen ein.

Seine Termine hält er ein. Ich bin sehr zufrieden.

Ärzte sind halt unterschiedlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Fernsehen haben die Ärzte auch wirklich Zeit. Hier ist alles auf die Minute geplant und man wird abgearbeitet .

Allerdings gibt es wenig gute Ärzte oder man brauch eine 2. Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass zu wenig qualifizierte Ärzte sich um zu viele Menschen kümmern müssen. Wenn ich zum Orthopäden gehe, sitzen da immer bereits 20 Leute und eine Wartezeit von 4 Stunden ist normal. Nur, wollen alle ihr Zeug immer schnell schnell erledigt haben. In diesem schnellen Arbeiten passieren dann Fehler und Zeit für unnötige Höflichkeiten bleibt da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zumverzweifeln
17.06.2017, 23:43

20 Patienten-4Stunden -dann hat er pro Patient 12 Minuten- das ist reichlich!

Bist du Mediziner? Wenn nicht, wie entscheidest du dann. ob ein Arzt qualifiziert ist oder nicht?

0

jede arztpraxis ist ein geschäft und vom labern kann keiner leben - nur von aufträgen. nachdem ärzte nur 'kunstfehler' begehen können ist es das bessere geschäft eben wieder eine andere behandlung zu beginnen wenn die vorige nicht geholfen hat ... alles klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wird immer alles ganz genau erklärt, liegt vielleicht an meiner nichtgesetzlichen Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?