adventskranz wo?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Adventskranz ist ein ziemlich "deutscher" Brauch, er hat sich bis jetzt fast nur im deutschsprachigen Gebiet Mitteleuropas durchgesetzt. Ich habe ihn aber auch in Polen schon häufig gesehen und in Tschechien. Und im früher deutschsprachigen Grenzgebiet in Frankreich habe ich vor ein paar Jahren auch beobachtet, daß Adventskränze mit den klassischen 4 Kerzen aufgestellt werden. Ob das im Ausland allgemein so Sitte ist oder ob das gerade eine Mode ist, die über die Grenzen zu schwappen beginnt, kann ich Dir nicht sagen. Gruß, q.

Ich denke, der A-Kranz ist inzwischen weit verbreitet-habe ihn auch schon anderenorts(lands) gesehen...z.B. Polen, Frankreich, Rußland etc. P.S.: Meines Wissens ist der Vatikan das einzigste christliche Land. Schönen 3. Advent !

Deutschland, Österreich und die Schweiz haben den bestimmt

Dies ist jetzt keine Antwort auf Deine Frage, weil ich die nicht kenne.

Aber wieso fragst Du nach "christlichen" Ländern? Der Adventskranz war ursprünglich wirklich nicht christlich. Entstanden ist er in einem Kinderheim, dessen Leiter irgendwann einfach auf die Idee kam, den Kindern die Zeit bis Weihnachten visuell darzustellen und zu verschönern.

ey wie wenn ich wissen will wie er enstanden ist muss ich einfach nur hier nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Adventskranz

0
@kingbob1994

super erkannt!!!

Wieso dann aber deine Frage in Bezug auf das Christentum? Ich habe das einfach nicht verstanden.

0
@stechmoul

mag schon sein, dass er ursprünglich nichts damit zu tun hatte, aber jetzt ist er bestandteil eines der größten christlichen feste. und nun warum ich dieses wort benutzt habe: ich wollte einfach nicht, dass mir irgendjemand mitsolchen dummen antworten ankommt wie z.B. nicht in der türkei, nicht in china und nicht in indien.

0

Wie kann er nicht christlich sein, wenn er in einem christlichen Kinderheim von einem christlichen Mitarbeiter ersonnen wurde und zudem mit der Zunahme des Lichts die Ankunft Jesus Christus verheißt???

Aber es scheint nur christlich zu sein, wenn Mose oder Jesus das selber erfunden hätten, oder?

0
@riara

Sicher nicht.

Aber es war eher ein Zufall, dass hier ein christlicher Mitarbeiter im Spiel war. Er war einfach ein Mensch, der den Kindern eine Freude machen wollte, die besonders arm waren. Ich bin fest davon überzeugt, dass derselbe Mensch den Adventskranz auch erfunden hätte, wäre er z. B. ein Moslem gewesen und hätte ein muslimisches Fest für diese armen Kinder zeitlich verkürzen wollen. Kinder haben nämlich noch kein Zeitgefühl. Während ein Jahr für geschäftige Erwachsene wie im Flug vergeht, sind 4 Wochen für Kinder, die sich auf etwas freuen, eine Ewigkeit.

Erst im Laufe der Jahre wurde der Adventskranz mehr und mehr auch zur christlichen Symbolik. Das war ursprünglich gar nicht so sehr der Grundgedanke.

Unter "christlich" verstehe ich persönlich alles, was aus dem Leben Jesu - auch für uns - resultiert. Das mögen andere aber anders verstehen.

0
@stechmoul

Ein Moslem im 19. Jh. in einem christlichen Kinderheim???

Was immer man unter 'christlich' versteht ist nicht unbedingt nur in der Bibel zu finden, alleine das Bemühen die Umwelt zu schützen oder für die Gleichberechtigung von Frauen einzustehen, ist sicher eine wichtige Funktion von christlichen Gemeinden und Ihrer geistigen Führer. Dazu gehört z.B. auch, dass man den Rassismus und die Ausgrenzung von Homosexuellen bekämpft, auch diese Punkte waren keine Kernaussagen in den Evangelien...

Der Adventskranz ist im Gegensatz zum Weihnachtsbaum wesentlich christlicher...

0
@riara

Hallo, riara,

was Du offensichtlich erreichen möchtest, ist eine Diskussion, die an dieser Stelle aber fehl am Platze ist. Die gehört nun einmal ins Forum. Darum möchte ich mit diesem Eintrag meine Antworten auf solche Kommentare beenden.

Bitte nicht böse sein! Ich wünsche Dir eine wirklich schöne Adventszeit.

0

Was möchtest Du wissen?