Adressverwechslung Inkassounternehmen dulden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Inkassounternehmen geht es generell nur um eines: Geld verdienen. Die Methoden sind dabei branchenübergreifend regelrecht unverschämt: Drohgebärden, Einschüchterung, und Erfindungsreichtum, was immer neue Kosten angeht. Nicht umsonst genießen Inkassodienste einen so "hervorragenden" Ruf.....

Was in diesem Land hier so alles möglich ist, erlebe ich derzeit selbst im Rahmen einer Zivilklage. Zum Beispiel einen Richter, der wortwörtlich in der Urteilsverkündung sagte, dass er in dem komplexen Sachverhalt "irgendwann ausgestiegen ist" und anschließend direkt dazu rät, Berufung einzulegen, denn "da geht schon noch was". Da fragt man sich, was man noch sagen soll...... Der Glaube an den Rechtsstaat geht dabei bei mir zumindest immer mehr verloren.

Trotzdem schön, dass du Erfolg hattest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verleumdung ist es nicht, du wurdest ja nicht in der öffentlichen Meinung herabgewürdigt.

Entstandene Kosten wollen sie dir ersetzen, was anderes bekommst Du bei einer Schadenersatzklage auch nicht.

Ich hätte die einfach mal machen lassen und hätte die auch klagen lassen, auf den Kosten wären sie sitzen geblieben, sie hätten vor Gericht ja beweisen müssen, dass Du der richtige Schuldner bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?