Abwasser von Geschirrspüler läuft in WaMa?

 - (Technik, Technologie, Waschmaschine)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,
lsß die Schläuche so angeschlossen.
Lege beide Schläuche aber in möglichst nahe der Arbeitsplattenhöhe in
hohem Bogen , dann bist Du das Problem los.
Gruß

Tausche doch einfach die beiden Anschlüsse und lege den ablaufschlauch der Waschmaschine in einem hohen Bogen sodass dass das Wasser vom Geschirrspüler nicht in den Schlauch der Waschmaschine laufen kann.

Hey,
das hat glaube ich wenig mit der Höhe der Schläuche zu tun. Du brauchst nen "aquastop" Schlauch oder wie die Dinger genau heißen.. Für deine Waschmaschine. Dann läuft da nichts mehr rein.
Grüße

14

Aquastop ist am Zulauf nicht am Ablauf!

0
4

achwas? da muss ich direkt nochmal nachgucken gehen... soweit ich weiß hatten wir nen ähnliches Problem und danach ist kein Wasser mehr in der Maschine gelandet..

0

Wärmepumpentrockner und Waschmaschine, gemeinsamer Wasserabfluß?

Hallöschen, Wärmepumpentrockner und Waschmaschine, gemeinsamer Wasserabfluß? ich will aufrüsten und mir jetzt einen Wärmepumpentrockner (Blomberg TKF 7451 W50) zulegen. Da ich im Kellerraum kein Waschbecken zum Kondenswasser wegschütten habe und sie neben die Waschmaschine stellen will, habe ich mir einen Trockner ausgesucht, der über einen Schlauch auch das Wasser ausschütten kann. Bisher geht das Abwasser von der Waschmaschine über einen Schlauch senkrecht von oben in ein Plastikteil (Stutzenöffnung zeigt nach oben) und dann ins Abwasserrohr. Und da müsste jetzt wohl irgendwie ein Doppelstutzenteil (heißt das so?) dran für die Schläuche von der Waschmaschine und dem Wärmepumpentrockner denke ich mir. Im großen und allwissenden Internet habe ich jetzt aber gelesen, das dies bei Wärmepumpentrocknern nicht gehen würde, weil bei einem Wasserrückstoß er sonst kaputtgehen könnte. Und dann müsste ich doch einen ökologisch schlechteren Ablufttrockner nehmen und den Schlauch zum Kellerfenster raushängen. Und der Trockner soll in den Brennerraum der warm ist und die Wärme würde rausströmen. Wenn vom Abwasser aber der Abwasserstutzen nach oben zeigt und die Schläuche von oben kommen, geht das Wasser dann auch in den Wäremepumpentrockner? Oder für Leute mit eineinhalb linken Händen wie mich, könntet ihr mir vielleicht so ein Teil nennen (Link?) das ich draufschrauben kann, damit ich beide Abwasserschläuche gefahrlos ableiten kann? Ich weiß nämlich nicht, wie die Teile wirklich heißen und nach was ich suchen muss. Oder ob es irgendwie eine Rückstoßsicherung benötigt. Danke.

Grüße von 234 Markus

...zur Frage

Siemens Geschirrspüler / Spülmaschine pumpt das Wasser nicht ab?

Hallo,

unser Siemens Geschirrspüler / Spülmaschine (SE65M380EU / 10) pumpt das Wasser nicht ab? Das Programm läuft normal durch - das Wasser wird eingezogen, heiß gemacht und bleibt aber unten stehen (weit aus höher als das Sieb).

Folgende Punkte haben wir durchgeführt:

  1. Schläuche auf Fremdkörper untersucht und sogar mit Nasssauger durchgepustet
  2. Laugenpumpe / Abflußpumpe dreht (war vorher durch einen Kirschkern blockiert)
  3. Steuerventile geprüft (nur der Regenerierventil scheint eine Macke zu haben - sollte aber mit dem Abwasser nichts zu tun haben)
  4. Wärmetauscher / Wassertasche ausgebaut - ist ziemlich dreckig. Oben links der Schwimmer. Mit Abflußreinigergel gereinigt ... fast.

Nun sind wir überfragt ...

Vielen Dank ... für Hinweise.

Gruss, David

...zur Frage

Gibt es so etwas konfektioniert. Abflussstück für Waschmaschine & Trockner?

Hallo liebe Comunity!

In meiner neuen Waschküche gibt es auf dem Podest, auf das Waschmaschine und Trockner kommen, einen Abwasseranschluss. Also aktuell einfach ein Stück Abwasserrohr, dass aus dem Podest ragt, mit Deckel drauf.

Jetzt kommt da eine Waschmaschine und ein Trockner hin, der Trockner ist ein Kondenstrockner, bei dem man mittels Schlauch das Kondenswasser gleich direkt ins Abwasser leiten kann und dementsprechend das lästige Schublade-Ausleeren wegfällt.

Jetzt brauche ich aber eben ein Stück, auf das ich beide Schläuche aufstecken / -schrauben kann und dass dicht abschließt. Gibt es das konfektioniert? Und wie heißt sowas?

Der nächste Baumarkt ist ein Stück weg, deshalb wollte ich nicht auf gut Glück hinfahren, sondern erst gucken ob ich es vielleicht bestellen kann. Oder eben aber zumindest erstmal wissen, WAS genau ich eigentlich brauche.

Danke!

...zur Frage

Waschmaschine bricht Programm vor Spülgang ab

Ich habe ein Problem mit einer WaMa Bosch V1000 und vielleicht kann ich hier Hilfe finden. Die Maschine bleibt nach dem  Waschgang stehen. Man muß das Schaltwerk dann ein wenig weiterdrehen und dann fängt das Spülen an. Im Lauf des Spülens bleibt die Maschine dann noch einmal stehen und man muß das Laufwerk wieder etwas weiterdrehen und dann läuft die Maschine bis zum Ende durch. Zuerst war das Flusensieb verstopft und deshalb wurde am Ende vom Waschgang das Wasser nicht abgepumpt. Ich habe das Sieb aber nun gereinigt und auch mal alle Schläuche an der Laugenpumpe abmontiert und gereinigt, sie sind jetzt absolut sauber. Das Wasser wird auch wieder vollständig abgepumpt, aber das Programm bleibt wie beschrieben immer zweimal hängen. Hat jemand einen Tip? Dnake

...zur Frage

Warum dreht Bosch Waschmaschine nicht mehr (Transportsicherung war drin, Stromsicherung ging raus)?

Jepp, mal wieder jemand mit vergessener Transportsicherung - irgendwann gibt's noch 'ne neue Erfindung, mit der man sich nicht mehr über sowas Gedanken machen muss :o

Die Waschmaschine (WAK 282 LX) ist übrigens neu, Abnutzungsspuren sind also sehr, sehr unwahrscheinlich. Folgendes ist passiert: Es wurde ein normales Waschprogramm ohne Vorwäsche und mit Beladung eingestellt (also leider kein Testleerlauf). Nach ein paar Stunden stand die Waschmaschine plötzlich vor der Kellertür und das Kellerlicht ging nicht an, also im Sicherungskasten nachgeschaut: Tatsächlich war die Sicherung rausgesprungen. (Schläuche & Stromkabel waren alle aber noch an ihrem Platz.) Danach ging die WaMa zwar an und ließ sich auch ganz normal bedienen, aber sie will partout nicht mehr drehen, egal in welchem Programm. Motorgeräusche waren leider auch nicht zu vernehmen; Wasserzulauf & Abpumpen funktionieren. Transportsicherung wurde dann auch entfernt, aber brachte leider nichts mehr. Beim Schleuderprogramm wird die Zeit nach ner Weile auch übersprungen, d.h. sie erkennt offenbar selbst, dass es mit dem Drehen nichts mehr wird. Riemen sitzt und innen scheint auch nichts verkohlt zu sein.

Hatte jemand vielleicht mal das gleiche Problem? Ist es sehr wahrscheinlich, dass der Antriebsmotor defekt ist? Oder vielleicht doch "nur" ein Kabel? Eine Resetfunktion habe ich bislang nicht entdecken können, wird aber vermutlich auch nichts bringen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?