Abtreibung ohne Erlaubnis der Eltern?

11 Antworten

Auch Mädchen unter 18 Jahren steht grundsätzlich die Möglichkeit offen, eine ungewollte Schwangerschaft straffrei abbrechen zu können. Es gelten die gleichen gesetzlichen Voraussetzungen wie bei Volljährigen, das heißt, man muss sich vor einem Abbruch rechtzeitig beraten lassen oder es muss ein sehr wichtiger Grund –wie beispielsweise eine Vergewaltigung – für den Abbruch bestehen.

Du kannst einen Test machen, wenn deine Perido überfällig wird. Und ja, du kannst ohne Erlaunis der Eltern abtreiben. Solltest du schwanger sein, wende dich an Pro Familia, doert wird man dir dagen, wie es weitergeht. Deine Eltern brauchst du dafür nicht.

SCHWANGERSCHAFTSTEST

  • Schwangerschaftssymptome spürt man noch NICHT im Zyklus der Befruchtung. Das Ausbleiben der Blutung ist im allgemeinen das erste belastbare Zeichen.
  • Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus Urin ist frühestens aussagekräftig ab dem Tag der erwarteten Monatsblutung, vorausgesetzt Du hast einen regelmäßigen Zyklus. Im allgemeinen ist ein Schwangerschaftstest etwa 18 Tage nach dem fraglichen Verkehr aussagekräftig. Vorher ist ein Test verplempertes Geld.
  • Ein Schwangerschaftstest aus einer Blutprobe ist beim Frauenarzt etwa 9 Tage nach Empfängnis (Befruchtung) aussagekräftig. Dabei sollte bedacht werden, dass die Befruchtung auch noch 3-5 Tage nach dem ungeschützen Verkehr erfolgen kann, da der Samen solange in der Frau fruchtbar bleibt und den Eisprung abwarten kann.

ABTREIBUNG

  • Ab 16 Jahren ist eine Einwilligung der Eltern NICHT erforderlich und es ist problemlos möglich, einen Abbruch ohne Kenntnis der Eltern durchführen zu lassen.
  • Schon ab 14 Jahren gilt die Schweigepflicht des Arztes uneingeschränkt. Hat er also Zweifel an der Einwilligungsfähigkeit, so darf er nicht gegen den Willen des Mädchens die Eltern informieren, sondern allenfalls den Abbruch verweigern. Du kannst Dich also problemlos und ohne Angst an einen Frauenarzt oder an ProFamilia wenden und Dich ausführlich beraten lassen.

RATSCHLAG

  • Du solltest deine aktuelle Angst zum Anlass nehmen, Dir dringend ein verläßliches Verhütungsmittel wie die Pille oder Gynefix zu besorgen und dich nicht nur auf Kondome zu verlassen. Sonst wird es irgendwann doch schiefgehen.

Kann man ein Kind abtreiben ohne das es die Eltern wissen?

Also ich bin 13 und bei mir und bei meinen freund ist wärend dem geschlechtsverkehr das kondom geblast und jetzt bin ich schwanger und ich will nicht das meine eltern dafon erfahren kann mann ein kind abtreiben ohne das die eltern was mitbekommen

...zur Frage

Ein strich nicht schwanger?

Hey bin 17 hab heute einen schwangerschaftstest gemacht es sind genau 19 tage her als ich GV hatte, ich war mich eigentlich sicher das ich NICHT schwanger bin weil wir verhütet haben aber bin 4 tage überfällig deswegen hatte ich einen verdacht. Ergebniss vom schwangerschaftstest ist nur ein strich also bin ich nicht schwanger oder ? (Hab die gebrauchtseinleitung verloren) und wieso ich 4tage überfällig bin verstehe ich nicht.

...zur Frage

Abtreibung ohne das Wissen der Eltern?

Wenn ich schwanger werden würde mit 15 und abtreiben möchte ... Kann ich denn zur Frauenärztin gehen und sagen das meine Eltern davon nichts wissen dürfen ? ... Eine aus meiner Schule ist mit unserem Lehrer zur Abtreibung gegangen weil sie Angst hatte vor der Reaktion der Eltern ...

...zur Frage

Unter 18, Kind abtreiben ohne den Eltern zu sagen?

Kann man das Kind abtreiben, wenn 16(fast 17) ist, ohne dass die Eltern zustimmen/mitbekommen. Und was mit den Eltern von dem Junge? Müssen die überhaupt zustimmen?

...zur Frage

Kondom gerissen kann man schwanger werden trotz Pille und Periode?

Hallo :)

Ich (17) hatte Sonntag Nacht GV mit meinem Freund. Da uns das Kondom gerissen ist und er nicht gekommen ist habe ich trotzdem die Befürchtung schwanger zu werden.. Kann da etwas passieren (Lusttropfen)?   nehme die Pille und hatte während dem GV meine Tage (5 Tag).

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Einige Fragen zur Abtreibung?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und vielleicht schwanger. Ich nehme zwar die Pille, aber da ich auch Antibiotika nehme, wirkt die Pille nicht zuverlässig (mir ist klar es wären auch so keine 100% Schutz) Mein Freund und ich haben dennoch mit einem Kondom verhütet, welches dennoch gerissen ist. Da der ungeschützte Sex erst am 20. August passiert ist, bringt ein Schwangerschaftstest nichts. Ich habe am darauffolgenden Morgen die Pille danach genommen, da ich aber nicht weiß wann mein Eissprung ist, bin ich mir nicht sicher ob es gewirkt hat. Jetzt meine Fragen:

  1. Wer übernimmt die Kosten bei einer Abtreibung egal ob Pille oder Absaugen? Da ich noch Schülerin bin und kein eigenes Einkommen habe

  2. Muss man im Krankenhaus bleiben bei dem Eingriff?

  3. Wann kann ein Frauenarzt erkennen, das man schwanger ist? Also beim Bluttest

Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?