Abtreibung ohne Erlaubnis der Eltern?

11 Antworten

Auch Mädchen unter 18 Jahren steht grundsätzlich die Möglichkeit offen, eine ungewollte Schwangerschaft straffrei abbrechen zu können. Es gelten die gleichen gesetzlichen Voraussetzungen wie bei Volljährigen, das heißt, man muss sich vor einem Abbruch rechtzeitig beraten lassen oder es muss ein sehr wichtiger Grund –wie beispielsweise eine Vergewaltigung – für den Abbruch bestehen.

Du kannst einen Test machen, wenn deine Perido überfällig wird. Und ja, du kannst ohne Erlaunis der Eltern abtreiben. Solltest du schwanger sein, wende dich an Pro Familia, doert wird man dir dagen, wie es weitergeht. Deine Eltern brauchst du dafür nicht.

Wieso hat sie nicht die Pille danach genommen

0

SCHWANGERSCHAFTSTEST

  • Schwangerschaftssymptome spürt man noch NICHT im Zyklus der Befruchtung. Das Ausbleiben der Blutung ist im allgemeinen das erste belastbare Zeichen.
  • Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus Urin ist frühestens aussagekräftig ab dem Tag der erwarteten Monatsblutung, vorausgesetzt Du hast einen regelmäßigen Zyklus. Im allgemeinen ist ein Schwangerschaftstest etwa 18 Tage nach dem fraglichen Verkehr aussagekräftig. Vorher ist ein Test verplempertes Geld.
  • Ein Schwangerschaftstest aus einer Blutprobe ist beim Frauenarzt etwa 9 Tage nach Empfängnis (Befruchtung) aussagekräftig. Dabei sollte bedacht werden, dass die Befruchtung auch noch 3-5 Tage nach dem ungeschützen Verkehr erfolgen kann, da der Samen solange in der Frau fruchtbar bleibt und den Eisprung abwarten kann.

ABTREIBUNG

  • Ab 16 Jahren ist eine Einwilligung der Eltern NICHT erforderlich und es ist problemlos möglich, einen Abbruch ohne Kenntnis der Eltern durchführen zu lassen.
  • Schon ab 14 Jahren gilt die Schweigepflicht des Arztes uneingeschränkt. Hat er also Zweifel an der Einwilligungsfähigkeit, so darf er nicht gegen den Willen des Mädchens die Eltern informieren, sondern allenfalls den Abbruch verweigern. Du kannst Dich also problemlos und ohne Angst an einen Frauenarzt oder an ProFamilia wenden und Dich ausführlich beraten lassen.

RATSCHLAG

  • Du solltest deine aktuelle Angst zum Anlass nehmen, Dir dringend ein verläßliches Verhütungsmittel wie die Pille oder Gynefix zu besorgen und dich nicht nur auf Kondome zu verlassen. Sonst wird es irgendwann doch schiefgehen.

Wieso hat sie nicht die Pille danach genommen

0
@Rendric8

Ja, das wäre sinnvoll gewesen. 6 Jahre nach der Titelfrage ist es wohl aber nicht mehr wirklich wichtig...

Damals war die Pille danach übrigens noch nicht freiverkäuflich, sondern erforderte einen Arztbesuch.

1
@Kajjo

ja geht aber allgemein darum dass es nach geplatztem Kondom möglich ist

oder halt wie ich , ganz auf Sex verzichten ( bin 20 ) , wozu die Mühe machen, jede Nacht in Clubs und dergleichen zu gehen und in 99 % der Fällen ergibt sich ohnehin nichts

0

Du solltest erst mal einen Termin bei Gyn machen, ob du nun wirklich Schwanger bist. Dann kommst du auch nicht um die Schwangerschafts-Konflikt-Beratung von ProFamilia, Caritas ect. rum, damit ein evt. Abbruch auch rechtlich vertretbar ist. Dein Frauenarzt wird dir sagen, wo du bei euch diese Beratung erhalten wirst und auch, ob du mit 17 da ohne Eltern durch kannst.

LG

hi du,

oh je, da hast du sicher jetzt schon ein wenig panik, dass du schwanger sein könntest, gell? was hat denn der anruf beim frauenarzt gestern ergeben? konntest du gleich zum schwangerschaftstest hingehen oder hast du mittlerweile vielleicht doch deine periode bekommen?

deine eltern möchtest du ja grade nicht gerne einweihen, weil du natürlich etwas angst davor hast, wie sie wohl reagieren würden. hast du denn mit jemand anderem schon drüber reden können? vielleicht mit deinem freund oder ner guten freundin? ist ja echt blöd, wenn einem ständig die gedanken darum kreisen und man nicht genau weiß ob oder ob nicht...

also ich hoffe, dass du bald gewissheit hast und wieder ruhig schlafen kannst! viel mut für den test, ich denk da mal fest an dich! schreibst du dann wieder, wie es ausgegangen ist – ja...?! lieben gruß, lenamarie

Halloo, vielen dank für die Antwort. Ich habe am Sonntag meine periode bekommen. Und habe einen Termin beim Frauenarzt lasse mir die Pille verschrieben. Aus dieser Sache habe ich echt eine Lektion gelernt.

0
@bunnybunny1234

puh, na dann ist ja zum glück alles noch einmal gut ausgegangen! bestimmt bist du jetzt sehr erleichtert, gell?! und in zukunft möchtest du jetzt vorsichtiger sein, das ist gut! dann wünsch ich dir für deine zukunft alles liebe und gute! herzlichst, lenamarie

0

Was möchtest Du wissen?