Abstand Lagerfeuer 1,20m Durchmesser

4 Antworten

Genaue richtlinien weiss ich nicht aber weniger als 5 meter auf keinen fall. Überleg mal wenn der wind genau von der anderen seite kommt und das feuer die ganze zeit richtung hütte pustet. Würde sogar eher 6-7 meter sagen.

Das kommt u. a. auf die Windverhältnisse an. Eine Anmerkung zu Deiner Feuerschale: Schau mal, was in Deinem Bundesland erlaubt ist. Im Land Brandenburg ist maximal 1 m Durchmesser erlaubt. Alles was darüber ist, nur mit Sondergenehmigung durch das Ordnungsamt.

Rückfrage. Wohngebiet, Garten mit Nachbarn, Schrebergarten, oder mitten in der Pampa wo jemand Holz lagert. Bitte definiert doch eure Frage etwas genauer ! Es gibt keine genaue Richtlinie, jedoch ist in Wohngebieten offenes Feuer ( nicht Grill ) oft verboten. Hierbei gehen Gemeinden grob davon aus, das man offenen Feuerstellen aus dem Grund verbietet, weil man sonst jedes Gesetz mit der genauen Holzart beziffern müßte. Werfe einmal Erlenholz ins Feuer, und vergleiche es mit Birke oder sogar mit Kiefernholz. Explodiert der Kieferholzspalt mit seinem Harz, fliegt das Teil evtl über 10m weit, und glimmt dann noch evtl viele Minuten lang weiter. Grob gesagt, du gehst ins Bett, hast das Lagerfeuer gelöscht, und nach 2 Std brennt der Holzschober.

Ich als Feuerwolf empfehle dir eine kleine Schale zu nehmen, dazu kleine max 30cm abgelagerte Holzscheite zu benutzen, neben dir 2 x 20l Wassereimer aufzustellen, und einen Spaten oder eine Schaufel. Und 1 - 2m neben dem Feuer eine Blech oder Steinwand mit 100cm Höhe zu stellen, das kein direkter Funke überspringen kann.

Viel Spass, denn Feuer ist was wirklich geiles. Gruß Wolf

Hey Wolf, sehr gut erklärt, aber auch nicht vergessen, bei aufkommendem Wind (Sturm) und beendigung "der Sitzung", das Feuer komplett zu löschen, wegen dem Funkenflug, auch wenn`s noch so schön ist. Viel Spass

0

Brauche Rat /Hilfe beim Bau einer Feuerstelle?

Hallo,

ich plane eine Feuerstelle zubauen. Meine Idee ist folgende:

Ich grabe ein Loch mit zwei Metern durchmesser und 35 centimeter Tiefe. Das Loch begradige ich etc. und befestige mit Mörtel Ziegelsteine an die Innenseite (25 cm Höhe) Auf die Ziegelsteine kommen Pflastersteine, welche rund um die Feuerstelle gelegt werden. Die Feuerstelle fülle ich mit 20 centimeter Sand und Kies auf.

Meine zwei Fragen:

Kann ein Lagerfeuer in 15 centimeter Tiefe brennen, oder wird es an Sauerstoff mangeln? Ist es überhaupt notwendig die Feuerstelle mit Sand und Kies aufzufüllen? Dachte an Sicherheit und Stabilität.

Danke undbeste Grüße

...zur Frage

Wasserrohr f. Gartendusche

Wir würden gerne von einem Außenwasserhaht unterirdisch ein Wasserrohr zu einer Gartendusche legen. Wir gehen davon aus, daß ein PE Rohr die geeignetste Wahl ist. Liege ich da richtig u. welchen Durchmesser würdet Ihr mir da empfehlen?

Vielen Dank

...zur Frage

wie weit muss eine Feuerstelle von haus mit Gasanschluss entfernt sein?

...zur Frage

Welchen Abstand empfehlt ihr bei Schrittstangen?

Wie viel Abstand zwischen den Stangen würdet ihr im Schritt zur Gymnastik des Pferdes empfehlen. (Großpferd ca. 168cm) LG

...zur Frage

In freier Natur zelten und ein Lagerfeuer machen?

...zur Frage

Zwei geladene Kugeln werden aufeinander mit dem Abstand von 15 cm aufeinander bewegt mit der 3-fachen Kraft.Wie weit sind sie nun voneinander entfernt?

Zwei geladene Kugeln sind 15 cm voneinander entfernt. Sie werden aufeinander zu bewegt, wobei sich die aufeinander ausgeübte Kraft um das dreifache steigt. Wie weit sind sie nun voneinander entfernt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?