Abi abbrechen - mit 17 - Schulpflicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange du die 10 Jährige Schulpflicht absolviert hast, kannst du eine Ausbildung machen . Solltest du keine Ausbildung machen oder FSJ oder so ähnliches . Dann tritt die bis 18 Jahre Schulpflicht ein. Zu dem noch : Ich weis es ist deine Entscheidung aber zieh wenn schon die 12 Klasse durch , so hast du eine Allgemeine Fachhochschulreife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist bis du 18 bist schulpflichtig. Sobald du die 10. Klasse abgeschlossen hast und kein Abi oder Ausbildung machst musst du in die Berufsschule.
Also zieh das jetzt einfach durch bis in den Sommer und Frei dich auf die Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist bis 18 schulpflichtig und sonst musst du halt auf eine Berufsschule gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulpflicht endet theoretisch nach der 10. Also mit sechzehn. Das ist nämlich der Zeitpunkt, zu dem man seinen Hauptschulabschluss macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sozialtusi 11.03.2016, 18:44

Ja, und danach ist man berufsschulpflichtig, bis man 18 wird.

0

Egal welche Gründe du hast, du wirst sie bald bereuen. Vor allem weil es nur noch ein lepsches Jahr ist. Danach kannst das auch mit der Ausbildung beginnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlaueLo 10.03.2016, 21:40

Nein, ich werde das ganz sicher nicht bereuen. Außerdem werde ich das Abi eh nicht schaffen, bzw nur sehr schlecht.

0
diedreifragen 10.03.2016, 21:43
@BlaueLo

Das ist egal, aber gut, das musst du entscheiden, dich kann ja schlecht ein Fremder hinter einem Bildschirm dazu zwingen :-D

0
marc12341 10.03.2016, 21:43
@BlaueLo

Ist bei mir genauso ein schlechtes Abi ist besser als gar kein Abi. Zudem kannst du auch ein Fachabi machen.

0

Naja du könntest hinschmeissen.. aber sei nicht dumm und zieh es einfach durch. Egal wieso du abbrechen möchtest, zieh es durch und gib nicht einfach so auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlaueLo 10.03.2016, 21:39

Ich gebe nicht einfach so auf, ich habe meine Gründe dafür. Und der Ausbildungsvertrag ist bereits unterschrieben und ich bin mir wie gesagt sicher, dass das der richtige Weg für mich sein wird.

0
Skore00014 10.03.2016, 21:51

Sicher ist man niemals so richtig, merk dir das gut. Es liegt letzendlich aber an dir.. keiner kann dich zu etwas zwingen, sondern nur an die Vernunft appellieren.

0

Was möchtest Du wissen?