Abholen vom Kindergarten durch ältere Schwester - rechtlich nicht zulässig?

5 Antworten

Ich sehe bei der Sache keine Probleme, wenn der Weg nicht gefährlich ist und die ältere Schwester im Rahmen ihres Alters verantwortungsbewusst unter vertrauenswürdig ist. Eine rechtliche Grundlage für die Aussage, der Abholer müsste mindestens 12 Jahre als sein, fällt mir nicht ein. Das wird von KiGa-intern so geregelt sein. Mit einer schriftlichen Bestätigen von Seiten der Eltern (xy darf yx abholen. Eltern zeigen KiGa nicht an, wenn etwas auf Heimweg passiert) müsste das doch zu machen sein. Letztere Aussage dürfte dabei entscheidend sein. Wenn etwas passiert werden natürlich die Diskussionen anfangen und da will sich der KiGa eben raushalten.

Wenn die Eltern nicht anzeigen, könnte das aber immer noch die Polizei, das Jugendamt oder der Dienstvorgesetzte übernehmen...^^

0

Vermutlich bezieht sich der Kindergarten auf die sogenannte "Deliktfähigkeit". Das ist die Reife eines Kindes, ab der es für seine Handlungen überhaupt zur Verantwortung gezogen werden kann. Schadenersatzpflichtig z.B. können auch schon Kinder unter 14 Jahren sein. Der Kindergarten hat bezüglich der Aufsichtspflicht natürlich Recht, daß er zunächst eine Garantenstellung für das Kindeswohl innehat. Und wenn die Eltern Vorschläge bezüglich des Abholens machen, die auch für Außenstehende Fragen aufwerfen, dann DARF der Kindergarten das Kind gar nicht herausgeben, weil er dann - trotz des ausdrücklichen Wunsches der Eltern - Haftbar gemacht werden könnte. Bestes Beispiel: Eltern wollen keine Betreuung durch Jugendamt, Kind stirbt, Jugendamt ist trotdem dran.

laut amtl studien besitzt ein kind erst ab 12 jahren die nötige reife um sich sicher im straßenverkehr bewegen zu können. ein kind unter 12 jahren ist (in den meisten fällen) nicht in der lage neben dem verkehr auch noch auf das kleine geschwisterchen zu achten. daher diese gesetzl regelung. habe dies einmal im kindergartengesetz gelesen aber ist schon zu lange her um den genauen paragraphen zu wissen.

KindergartenKind hatte Flöhe, kann ich mein Kind bedenkenlos hinbringen?

Hallo, bei uns im Kindergarten hatte ein Kind Flöhe von seiner Katze, als seine Mutter das festgestellt hatte, hat sie ihn sofort Zuhause behalten. Nur habe ich bedenken ob die Flöhe nun auch im Kindergarten vorhanden sind, ob er sie da verteilt hat. WIsst ihr da was drüber? Kann er sie verteilt haben oder bleiben die Flöhe eher zu HAuse und beissen dort zu ?

...zur Frage

Meine kleine Schwester kommt in den Kindergarten und ist aber noch nicht trocken wird das ein Problem oder wickeln die Erzieherinnen auch?

...zur Frage

mein kind pullert nur zum mittagsschlaf im kindergarten ein

hallo, meine tochter, fast 4, ist schon lange trocken.seit ein paar wochen pullert sie allerdings jeden tag zum mittagsschlaf im kiga ein.zuhause passiert das nicht. sie erfindet jeden tag neue sachen, warum es passiert sei. es ist nix vorgefallen u die erzieherinnen sind super lieb. weiß mir keinen rat mehr. wer kann helfen????

...zur Frage

Darf Kindergarten ein 4-jähriges Kind abholen lassen, weil es in die Hose macht?

Ein 4-jähriges Kind macht häufig Stuhlgang in die Hose. Verschiedene Ärzte haben medizinische Ursachen ausgeschlossen und gehen von einer Entwicklungsverzögerung aus.

Das Kind hat recht weichen Stuhlgang und muss dann in der Regel abgeduscht werden, was einen großen Zeitaufwand für die ErzieherInnen bedeutet.

Frage: Hat der Kindergarten das Recht, die Eltern dann anzurufen und von ihnen zu verlangen, dass sie vorbeikommen, das Kind saubermachen oder mit nach Hause nehmen? Die Eltern bezahlen ja Geld für den Kindergartenplatz - ist es nicht Aufgabe des Kindergartens, für ein Kind zu sorgen, auch wenn es mit der Sauberkeit noch nicht so weit ist wie die meisten Gleichaltrigen?

...zur Frage

Im Kindergarten Regal beschädigt Muss ich zahlen?

Mein Kind hat im Kindergarten mutwillig ein Regal beschädigt. Nun möchten die Erzieherinnen, dass ich für  den Schaden aufkomme. Weiß jemand was ich jetzt tun soll? Er hat es in einem Wutanfall getan und wir mussten ihn abholen. Er ist 6 Jahre alt.

...zur Frage

Kind bei geteiltem Sorgerecht einfach vom Kiga abholen?

Hallo zusammen,

ich habe mich vor einem halben Jahr von meiner Freundin getrennt. Wir haben einen fast 4Jährigen Sohn, bis jetzt hat immer alles Super geklappt zwecks umgang. Wir haben uns abgesprochen und ich hab ihn sehr oft bei mir haben können. Nur leider haben sich die dinge geändert ich habe eine neue Partnerin und seit dem verhindert sie jeden kontakt. Wir haben ein geteiltes Sorgerecht. Ich hab mir einen Termin auf dem Jugendamt gemacht der ist allerdings noch 2 Wochen hin. Ich hab nächste Woche eine ausfahrt mit ihm geplant jetzt bekomme ich ihn aber nicht. Kann ich ihn einfach von Kiga abholen oder mache ich mir da noch mehr ärger ?

Erst im Mai war ich nur mit meinem Sohn eine Woche in der Türkei wir haben uns sehr aneinander gewöhnt und er hat mich auch echt gern. Was kann ich tun ?

LG Andre

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?