abgrundtiefer Hass - was ist los mit mir?

13 Antworten

Das ist nicht krank, sondern verständlich. Du bist verletzt, das schmerzt. Wenn der Schmerz nicht weggeht, weil die Wunde nicht heilt, macht das auf Dauer aggressiv. Es ist gut, dass Du das erkannt hast. Es ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung.

Hassen macht häßlich. Außerdem kann es dich, wenn es länger anhält, auch krank machen. Das willst Du nicht, dass ist an deiner Frage zu spüren. Folge ruhig dem Tipp von Waldfrosch und rede Dir deinen Kummer von der Seele. Ich wünsche Dir, dass sich damit auch ein Weg für Dich eröffnet, der Dich aus dieser Situation führt. ;-)

Das ist kein Haß, das ist abgrundtiefe Abneigung. Und alles was abgrundtief ist oder über die Maßen hinaus, schadet dir selber mehr als irgend jemand anderen. Es bringt auch die Unfähigkeit mit, irgend etwas Gutes in dem Menschen zu sehen.

Das, was an dir nicht stimmt, ist, dass du es zuläßt, nahezu jeden Moment an diesen Menschen zu denken. Sofort bei Kontakt, gleich welcher Art, ruft es in dir Abneigung hervor.

Aber es ist immer deine Entscheidung, niemals in einem solchem Fall ein fremder Einfluß, wie du dich jedes Mal dabei fühlst.

Es mag für dich sicher banal klingen, aber entscheide dich doch einmal anders herum. Bisher hast du dir Negatives eingeredet. Mache es umgekehrt, rede dir Positives ein. Auch wenn Anfangs noch so viel Ekel dabei zustande kommt, beginne damit, das Positive in ihm zu sehen. Sage dir bei jedem Amblick: Er ist ein guter Mensch. Ich liebe seine Anwesenheit... und solche Sachen. Es dauert nicht lange und du wurst wieder Herr deiner Gefühle und nicht umgekehrt. Das ist das ganze Geheimnis, wie du aus etwas, was dich beherrscht, du wieder darüber Herr werden kannst.

Was du dir viorher negativ eingeredet hast, rede dir positiv ein. Dann wirst du auch wieder normal.

Beispiel: Während einer meiner Ausbildung mußt ich mich sehr viel mit Mathe beschäftigen. Es gab nichts, absolut nichts was ich mehr "hasste", als Mathe. Dazu kam, der Lehrer dazu war mir alles andere als symphatisch. Da fragte ich mich eines Tages, warum ich bestimmte andere Fächer und Lehrer liebte und so begann ich mein pers. Experiment, die "Hass-" Fächer und Lehrer genauso zu behandeln, wie das, was ich bis dato nicht mochte. Es dauert fast 2 Wochen und ich konnte mit diesem Lehrer nicht nur Abends mal ein Bier trinken gehen, sondern wurde auch noch der beste Mathe-Schüler meines Lehrganges. Selbst die kompliziertesten Gleichungen wurden für mich zum Kinderspiel und mit dem Lehrer bin ich noch heute befreundet. Ein Leher, dem ich früher ganz gerne mal "mit einem Messer an die Kehle" gesprungen wäre.

Es ist tatsächlich so: Das, was man sich einredet, das ist unsere Realität und gleichzeitig der Realität unserer Zukunft.

Du selber entscheidest mit jedem deiner Gedanken und deiner Taten, wie gut oder wie schlecht du mit deinen Mitmenschen auskommst.

Und... wer schreit oder gewalttätig ist, dem fehlt es an Liebe.

Der Hass, den Du empfindest, zerfrisst DICH, und dem Menschen, dem er gilt, tut er nichts.... Möglicherweise ist nachvollziehbar und verständlich, dass Du ihn hasst, aber egal, was er Dir angetan hat: Du fügst Dir mit Hass noch zusätzlichen Schaden zu. Dieser Mensch ist dieses Ausmaß an Gefühlen, das er in Dir verursacht, mit Sicherheit nicht wert.

Versuche, die Dinge, die den Hass in Dir verursachen, zu verarbeiten, wenn nötig mit Hilfe einer Therapie, damit Du vom Hass loskommen kannst.

Vergehen Gefühle nach einer Beziehung entgültig?

Hallo. Eure Meinung zu dieser Frage würde mich sehr interessieren:
Wenn sich zwei Menschen über alles geliebt haben, in einer Beziehung waren aber sich nach einigen Monaten trennen , vergehen ja irgendwann die Gefühle.
Heute hatten wir darüber diskutiert und jemand meinte,dass die Gefühle niemals verschwinden sondern eher „verblassen“ bzw. ganz tief in uns versteckt werden so das wir es nicht mehr spüren.
Erst wenn man diese Person wiedersieht (auch nach Jahren) können Gefühle wieder hochkommen.
Kann das stimmen? Ich meine, Gefühle können ja nicht eigentlich komplett verschwinden oder ? Was mal da war wird nie komplett weg sein ..

...zur Frage

Hass solcher Worte gibt es Gleichgesinnte?

Ich hasse solche Menschen abgrundtief ich weiß nicht wieso : Z.B Bro,Diggah,Brudi,Babo, Ich habe dich vermisst brudi, usw.. gibt es noch andere und woher kommt sowas...?

...zur Frage

Unendlich viel Hass und Wut ist das normal?

Ich habe so oft soviel... unendlich viel hass und wut in mir. Ich kann mich da richtig rein steigern, mann könnte auch manchmal behaupten das ich es liebe zu hassen, aber ich kann nicht jedem menschen den ich hasse irgendwie mal eben um die ecke bringen, darum trainiere ich sehr sehr viel und bis zur totalen erschöpfung, dann gehts mir wieder richtig gut, hab alle aggressionen raus gelassen und kann wieder durchatmen... Aber ist das normal? Ich nehme auch nix zu mir, keine Nahrungsergänzungsmittel oder Leistungssteigernde Drogen oder sowas, ich trainiere eigendlich fast nur um meine aggressionen raus lassen zu können... natürlich macht mir das training auch spaß aber das entwickelt sich dann während des trainings.

...zur Frage

Wieso sehe ich immer alles Negativ? Bin voller Hass und Aggressionen?

Ich verstehe es nicht, ich nehme mir vor nicht mehr so pessimitisch zu sein um wieder glücklich zu werden aber am Ende, hasse ich doch wieder alles, selbst meine Freunde gehen mir immer sofort auf den Sack, was die nichtmal extra machen.

Ich könnte immer wegen jeder Kleinigkeit ausrasten und bin immer geladen und aggresiv geworden. Will endlich auch mal glücklich denken können, bekomme das aber nicht hin, weil mir alles und jeder immer nur auf den Sack geht !

...zur Frage

Nervosität bei viel Trubel?

Hallo,

ich bin gerade vom Familiengeburtstag gekommen. Ich bin früher abgehauen.

Immer, wenn ich z.B. bei Feiern, Festen oder generell irgendwo bin, wo viele und laute Menschen sind, werde ich nervös.

Ich hab die ganze Zeit und auch schon Tage vorher einen Kloß im Hals. Ich muss mich zwischendurch auch immer auf der Toilette "verstecken", um mich abzureagieren.
Mir kommen immer in solchen Situationen fast die Tränen, ich sage nichts und ich zittere ganz leicht. Ich würde ganz gerne wissen, ob das noch Jemand kennt und ob Jemand eine Idee hat wie man sich besser beruhigen kann.

Also wie ich etwas runterschalten kann. Ich versuche immer ruhig zu atmen und sage mir im Kopf "reg dich ab" usw. Aber das bringt nicht so viel.

Was kann denn gegen sowas helfen? Also auch wenn man so geboren wurde und das schon immer hatte. Ich hasse das so abgrundtief. Ich habe immer noch keinen Weg gefunden.

Auch jetzt nachher, wo ich alleine bin, bin ich noch nervös und brauche Zeit um wieder entspannen zu können.

Danke :DD

...zur Frage

aggressionen abbauen ohne ritzen--wie?

ich ritze mich weil ich sehr starke aggressionsprobleme habe...ich hasse meine schwester sehr hae sie aber auch lieb...wie dem auch sei ich habe schon oft mit ihr versucht zu reden und so also bitte spart euch die tollen kommunikation-ist-alles-vorträge und sagt mir lieber wie ich meinen hass und meine aggressionen gegen sie anders abbauen kann als mcih zu ritzen oder sie zusammen zu schlagen :D danke sehr leute :) ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?