Abgetretene Lebensversicherung nach Tilgung des Rückkaufswerts zurückfordern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Annaca0510,

eine Lebensversicherung wird häufig als Sicherheit bei der Bank hinterlegt um einen Kredit abzusichern, wie in deinem Fall. Um diese Sicherheit an die Bank vertraglich zu vereinbaren, regelt man dies erfahrungsgemäß über eine Abtretung des Vertrages. Das bedeutet, dass du als Versicherungsnehmer deine Rechte und Forderungen an der Versicherung für eine gewisse Zeit an einen Kreditgeber – wie eine Bank – abgeben und auf die Versicherungsleistungen verzichten. Die Versicherungsleistung kann vollständig oder auch nur teilweise an die Bank abgetreten werden. Die Rechte und Ansprüche an die Versicherung gehen somit an den Kreditgeber über.

Eine Abtretung kann durch eine Anzeige beim Versicherungsunternehmen freigegeben werden. Deine Bank muss diese Freigabe unterzeichnen. Danach kannst du wieder im vollen Umfang über deine Versicherung verfügen.

Für die Freigabe gehst du am besten direkt auf deine Bank zu. Dein Ansprechpartner kann direkt prüfen ob die Sicherheit der Lebensversicherung noch benötigt wird oder nicht und die entsprechenden Formulare einreichen.

Ich hoffe diese Information hilft Dir weiter

Viele Grüße

Christina vom Allianz Hilft Team.

Ja, das ist kein Problem.

Lebensversicherungen werden u.a. gerne als Sicherheit verwendet.

Es ist eine sogenannte fiduziarische Sicherheit, also eine treuhänderische.

Anders als akzessorische Sicherheiten (wie bspw. Bürgschaften) endet Deine abstrakte Sicherheit NICHT automatisch mit dem Forderungsverhältnis der Bank, weshalb diese Sicherheit wieder auf dich übertragen werden muss.

Das geschieht problemlos und ist ein ganz normales Bankgeschäft.

4

Es geht ja vor allem darum, ob die Bank die Lebensversicherung wieder “herausrückt“, auch wenn der Kredit noch nicht komplett abgezahlt sondern nur der Rückkaufswert erreicht ist.

0
3
@Annca0510

Kann man nicht pauschal sagen. Das entscheidet deine Bank. Ich hätte aus der Ferndiagnose jedoch erstmal gesagt, dass sie deine LV als Sicherheit behalten wollen.

0
48

Aber für was denn überhaupt die zusätzliche Absicherung per LV-Rückkaufswert??? Das Darlehen wurde doch schon über die Grundschuld abgesichert!

Es wurde eine Grundschuld in Höhe des Darlehens eingetragen.

0

Es wurde eine Grundschuld in Höhe des Darlehens eingetragen.

Wieso dann noch zusätzlich die Absicherung per LV???

Zusätzlich haben wir zur Sicherung dieses Kredits meine Kapitallebensversicherung abgetreten, deren Rückkaufswert damals etwa 13.000 Euro betrug.

Habt ihr denn zusätzlich noch ein neues Auto mitfinanziert??? Versteh' ich jetzt nicht...

4

Ist das für die Beantwortung der Frage irgendwie relevant?

0
48
@Annca0510

Ja klar - wenn das o.g. Darlehen für die Eigentumswohnung doch bereits mit der Grundschuld abgesichert ist, dann wäre doch die Abtretung der LV zusätzlich zur Sicherung dieses Kredits unnötig erfolgt!

Hat jetzt mit der "Tilgung des Rückkaufswertes" überhaupt nichts zu tun - da müssen noch weitere Verbindlichkeiten bzw. Darlehen vorgelegen haben...

Eine LV kann ja nur bis zur Höhe des Rückkaufswertes als Sicherheit verwendet werden. Da muß nichts getilgt werden...

Also falls keine weiteren Verbindlichkeiten bzw. Darlehen vorliegen, solltet ihr sofort die Rücknahme der Abtretung von der Bank verlangen.

0

Soll ich auf eine Zahlungsaufforderung von Anwälten nach Zwangsvollstreckung reagieren?

Vor 2 Jahren konnte eine Forderung nicht mehr beglichen werden und es kam zu einer Zwangsvollstreckung ( Ich hatte für jemanden einen Vertrag abgeschlossen, derjenige hatte nicht mehr gezahlt). Nun ging das ganze bis hin zu einer Zwangsvollstreckung, Konnte es damals aber nicht begleichen, da ich zu dem Zeitpunkt kein Einkommen hatte. Seit dem hatte ich von dem Gläubiger nichts mehr gehört, jetzt habe ich 2 Briefe von einer Anwaltskanzlei bekommen. Im 1. stand ich solle mich zurück melden und dass die Forderung nicht verjährt. im 2. wurde mir eine Ratenzahlung vorgeschlagen. Was komisch ist, dass 1.in keinem der beiden Briefe die Summe der Forderung stand, 2. Nur der Name und die Adresse des Gläubigers und meine Kundennummer. Außerdem wurde das erste Schreiben von der Sekretärin der Anwälte unterschrieben, das 2. Schreiben von einem Anwalt der Kanzlei(maschinell). Für mich ist das nicht seriös..

...zur Frage

Wie an Eigentümer abgetretene Grundschuld löschen lassen?

Im Grundbuch ist für unsere Immobilie noch eine Grundschuld eingetragen. Die Schulden sind längst zurückbezahlt. Die Gläubigerbank hatte damals keine Löschungsbewilligung, sondern eine Abtretungserklärung an uns als Eigentümer der Immobilie und Ex-Schuldner ausgestellt.

Da wir in unserem restlichen Leben wohl nie wieder einen Kredit benötigen und unseren potenziellen Erben eine unbelastete Immobilie hinterlassen möchten, soll die Grundschuld gelöscht werden.

Die Löschung einer anderen Grundschuld haben wir vor Kurzem mit einer Löschungsbewilligung ohne Notar erfolgreich durchgezogen. Wie wäre das Procedere, wenn, wie in unserem Fall, nur eine Abtretung an uns selbst vorliegt - möglichst ohne Notar(-Kosten)?

...zur Frage

Wie hoch Versicherungssumme bei Lebensversicherung für Immobilienkredit?

Hallo,

wie hoch sollte man die Versicherungssumme einer Risikolebensversicherung wählen, wenn Sie zur Absicherung eines Immobilienkredits dienen soll? Wie lange die Laufzeit wählen?

Alles komplett "parallel" zum Finanzierungsplan?

Danke im Voraus,MfG

...zur Frage

Beamtendarlehen - sinnvoll oder Nepp?

Wir möchten einen laufenden Kredit ablösen, weil wir günstigere Raten über ein beamtendarlehen bekommen. Langfristig zahlen wir natürlich mehr zurück, aber wo ist der Sinn, wenn bei hohen Raten schon zur Monatsmitte das geld fürs Tanken nicht mehr reicht?

Es gibt so viele Anbieter und Vermittler - wer kann mir raten oder hat schon Erfahrungen mit einem solchen Darlehen gemacht? (Ich weiß, wie es funktioniert, gekoppelt an eine KLV oder RV, wie ist es z. B. : kriegt man wirklich noch was raus bzw. kann man mit dem Überschuß die Laufzeit verkürzen?)

Danke für Rat!

...zur Frage

Lebensversicherung teilweise auszahlen lassen, um Kredit zu tilgen

Hallo, lohnt es sich eine Lebensversicherung vorzeitig auszahlen zu lassen bzw. zu beleihen? Beispiel: Man hat noch einen Kredit abzubezahlen und hat die Summe oder Teilsumme ist als Rückkaufwert vorhanden . Kann man das machen, lohnt sich das, wie ist das mit der Versicherung ( läuft die weiter).

Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Provinzial Lebensversicherung.

Guten Abend zusammen ,

vor ca. 1 Jahre habe ich bei der Sparkasse ein Kredit aufgenommen in Höhe von 5000 Euro. Trotz Festanstellung und guten Verdienst , wollten die das ich eine Lebensversicherung bei provinzial abschließe. Sonst würde sie mir kein Kredit geben. Für den Fall das ich arbeitslos werde oder sterbe. Oder sonst was.

Nun meine Frage. Ich zahle monatlich um die 95 Euro an provinzial für meine Lebensversicherung. Ich habe noch ca halbes Jahr bis mein Kredit abbezahlt ist. Kann ich nicht schon jetzt meine Versicherung kündigen ? Brauch ich das unbedingt oder habt die Sparkasse es mir nur angedreht ? .. Ich habe gehört das man irgendwie Seine Lebensversicherung verkaufen kann. Da bin ich ahnungslos. Wer kann mich da bitte mehr informieren.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?