Ab wieviel Jahren kann ein Kind Kampfsport lernen?

10 Antworten

Buchin kan budo ist sehr gut für kinder ab 8 jahren geeignet, denn es wird dort nicht nur kampfsport beigebracht sondern auch 1 . Hilfe , Disziplinen, und Anstand  (damit ist gemeint dass den kindern beigebracht wird dass sie nur in notwehr oder wenn ein anderer in Gefahr ist handeln dürfen und wenn möglich lieber die Polizei rufen sollen. Außerdem wird versucht ihnen beizubringen ihre Aggressivität zurück zu halten)

ich hoffe ich kommte weiter helfen :)

Ich denke da gibt es keine Grenze also das kind sollte schon laufen können und auch mit anweisungen umgehen könnne natürlich sollte es dann ein speziellerkurs für kleinkinder sein aber ansonsten würde ich da kein problem sehen ich meine die Kung Fu schüler in Asien fangen auch sehr zeitig an und sie zählen zu den besten ... natürlich sollte man es nicht übertreiben und auch nur weiter machen wenn das kind freude daran hat

Wenn du Capoeira als Kampfsport siehst, können Kinder mit 2 Jahren anfangen damit. Das finde ich durchaus auch sinnvoll, da es für die Kleinen sehr spielerisch ist und sie in der Roda wirklich viel Spaß und Freude haben. Ich habe nicht wenige Kleinkinder gesehen, die nach einer halben Stunde zusehen mitmachen wollten und auch durften. Denn auch unerfahrene Anfänger dürfen mit "spielen". Wie gesagt ist Capoeira mehr als bzw. nicht ganz ein Kampfsport, hier ist auch viel Tanz, Bewegung, Musik, Ritual dabei, und daher eignet es sich auch für die ganz kleinen Zwerge. Es wird in manchen Kinderhorten und -gärten betrieben.

Was möchtest Du wissen?