Können Kinder/Jugendliche, Erwachsene im Kampf besiegen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NEIN ES KOMMT NICHT AUF DIE GRÖßE UND MUSKELMASSE AN; wie manche hier sagen;

Und ja durchaus, können jugendliche im Kampf einen Erwachsenen besiegen auch wenn der Erwachsene 2m ist und eventuell Kampfsport macht; denn im Kampf kommts auf Schnelligkeit, vor allem Aggressivität, aber kontrollierte und Technik an. Un diese Voraussetztungen zumindest Schnelligkeit und Aggresivität können bei nem jugendlichen besser ausgeprägt sein.

Aber gegen einen Profikämpfer wie: dos santos, velasques oder Cro Cop hat man dann wohl eher weniger Chancen, egal was für ein Kmpftalent der Jugendliche ist.

Aber gegen einen Profikämpfer...

Es braucht nicht einmal einen Profikämpfer. Ich stimme zu, dass die Aggressivität ein sehr wichtiger Faktor ist, aber sie ist kein Alleinstellungsmerkmal der Jugend.

Un diese Voraussetztungen zumindest Schnelligkeit und Aggresivität können bei nem jugendlichen besser ausgeprägt sein.

Absolut. Allerdings können Erwachsene u.U. mit etwas kontern, über das ein Jugendlicher nicht im gleichen Masse verfügt: Erfahrung. Während der Jugendliche mehr oder weniger wild zuschlägt und tritt, weiss der Erwachsene, wo genau er sein Gegenüber treffen muss, um ihn auszuschalten und braucht sich nicht gar so sehr anzustrengen, um eine gleichwertige Wirkung zu erzielen.

Geht mir zumindest so gegen meine Sparringspartner, die häufig 15-20 Jahre jünger, muskulöser, sehr viel ausdauernder und zumeist auch schneller sind.

0

Ist oft genug in der Realität vorgekommen. Und sogar noch richtig heftig. Dominik Brunner (über 40 Jahre) wurde 2009 von zwei Jugendlichen totgeprügelt.

Die Jugendlichen waren bewaffnet und haben den Erwachsenen getretten, als er am Boden lag. Also ja, durchaus.

Woher ich das weiß:Recherche

Ja das können sie natürlich ;) Es kommt nur halt auf die Stärke an und auch auf die technik an ;) wenn man noch nie gekämpft hat verliert man bestimmt gegen einen der schom z.b. 6 jahre kampfsport macht ;)

Ja, wieso nicht? Wenn der Jugendliche seit Jahren diszipliniert trainiert hat und der Erwachsene nicht, haben Jugendliche eine reelle Chance zu gewinnen!

Wenn keine große Ausbildung vorliegt, können Kämpfe sehr unterschiedlich ausfallen. Zum Beispiel neigen Menschen ohne Kampferfahrung dazu beim ersten Treffer wegzuziehen oder sich abzuwenden, was natürlich fatal ist. Auch ist die Einstellung eine Frage. Wenn man vollkommen gehemmt ist oder nicht wirklich bereit ist, jemanden anzugreifen oder sich zumindest voll zu wehren, dann hat man schlechte Karten gegen jemand, der das anders sieht.

Insofern: Ja, jegliche Kombination ist da möglich.

Was möchtest Du wissen?