Ab wie vielen unentschuldigte Fehlstunde bekommt man ein Bußgeld?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst eine Gegenfrage: Habt Ihr als Schüler eigentlich auch das Recht ein Attest von der Schule zu verlangen, wenn Stunden ausfallen? Merkwürdig, dass das mit dem Nachweis von Fehlstunden immer nur in eine Richtung funktioniert.

Zu Deiner Frage: Da gibt es keine einheitliche rechtsverbindliche Regelung. Sie variiert von Bundesland zu Bundesland und von Schule zu Schule.

Das Bußgeld zählt zu den so genannten Ordnungsmaßnahmen, mit denen schwerwiegenden Vergehen gegen die Schulordnung geandet werden. Den Ordnungsmaßnahmen gehen normalerweise die Disziplinarmaßnahmen voraus. Zwei unentschuldigte Fehlstunden rechtfertigen nach meiner Meinung noch kein so großes Geschütz, wie das Bußgeldverfahren.

In einigen Bundesländern haben die Schulbürokraten zusammen mit anderen Landesmitarbeitern jedoch die fehlenden Schüler als leichte Beute entdeckt, um die Staatskasse aufzubessern. Waren es früher vor allem die Autofahrer, die geschröpft wurden, sind es heute auch die Eltern schulsäumiger Kinder.

Gegen ein solches Verfahren kann und sollte immer das Rechtsmittel des Widerspruch eingelegt werden. Die Bußgeldstelle muss mit einer Flut von Widersprüchen lahmgelegt werden.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Schule an, manche leiten schon ab der ersten Fehlstunde ein Bußgeldverfahren ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du? Lass dir einfach von deinen Eltern eine Entschuldigung schreiben und sag, dass dir schlecht war.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
09.06.2016, 14:38

Bei Attestpflicht wird das wohl nicht reichen.

0
Kommentar von horzrider
11.06.2016, 09:57

Oh🙈 Bei uns ist das zum Glück nicht so. Dann geh zum Arzt und lass dir nachträglich noch eins schreiben

0

Was möchtest Du wissen?