Ab wie viel Promille Alkohol muss man erbrechen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

man muss gar nicht erbrechen, das ist bei jedem anders. Der eine erbricht nach 4 Promille nicht, ein anderer schon, wenn er dran riecht. Oft erbricht man nur, weil man zu viel durcheinander trinkt .

Mein Opa zum Beispiel hat sich nie uebergeben und der hat einige Promille vertragen. Der hat sich dann nur irgendwo hingelegt und hat geschlafen oder wurde aggressiv. Das haette er einmal fast nicht ueberlebt, weil er sich im Winter im Dunkeln im Wald hingelegt hatte. Wenn er nicht gefunden worden waere, waere er erfroren.

Erbrechen hat weniger mit dem Alkohlgehalt im Blut zu tun, als mit der körperlichen Verfassung und der Verträglichkeit von solchen "Belastungen"

Der Körper erbricht, wenn der Magen den Stoff als Vergiftung wahrnimmt. Trinkt man sehr viel Alkohol auf einmal, etwa Hochprozentiges ohne Essen, reagiert der Körper sehr schnell. Nimmt der Körper den Alkohol langsam auf mit beruhigenden Stoffen oder mit flüssigkeitsaufnehmenden Stoffen wie Fleisch, Wurst, Brot etc., wird er sich gar nicht erbrechen, weil der Alkohol für den Magen unmerklich in das Blut übergeht.

Es hängt damit gar nicht von der Promille (die bezieht sich auf die Konzentration im Blut) ab, sondern von der Konzentration und der Aggressivität des Alkohols an der Magenhaut.

Hallo, nein, das kann man so nicht pauschal sagen, die Unterschiede sind einfach zu groß, Alter, Geschlecht, Gewicht, Gesundheitszustand, Konstitution, Konsum von Alkohol allgemein, Verträglichkeit, mal reicht eine kleine Menge, z.B. 1-2 Gläser Rotwein, kann bei Migränepatienten ausreichen, um zumindest Kopfschmerzen auszulösen ggfs. auch Erbrechen, daher wäre eine Promilleangabe sehr irreführend...Der eine kann 3-4 Flaschen Bier trinken, aber bei Wein kommt es schon nach kurzer Zeit zu einem Gefühl der Übelkeit,hängt also von recht vielen Einzelfaktoren ab....Jemand anderes verträgt schon ein kleines Glas Klosterfrau Melissengeist nicht, (selbst erlebt), Daher ist das Ganze sehr individuell zu betrachten. Liebe Grüße

Kommt darauf an wie gut du trainiert bist :D

is halt abhängig wie sehr du an den alkoholkunsum gewönt bist seis von der menge oder von der häufigkeit

Übungssache! Bzw dein Kopf verträgt den Alkohol mit Übung immer besser und dein Magen immer schlechter..

Mach einen Selbstversuch ! Man kann dazu unmöglich irgendwelche Werte nennen !

Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Probier es nicht aus!

Immer Unterschiedlich..

Bei diese Erdbeer Alk in dieser Plastikflasche reicht bei mir nur ein Schluck

Nein. Ist von person zu persontotal unterschiedlich.

Das ist bei jedem Anders.

Einige vertragen mehr, andere weniger.

Einige erbrechen nach einem Glas, andere nach ein paar Flaschen :D

Nee! Kommt auf Deinen Magen an, was Du trinkst, wie schnell, ob Du vorher was gegessen hast, usw.!

Was möchtest Du wissen?