Ab wie viel Dioptrin ist man blind?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Blindheit wird meistens nicht durch Dioptrien verursacht, aber es ist nicht ausgeschlossen.

Man kann auch mit 15 Dpt (oder noch weiter) gut korrigiert werden. Wenn aber jemand solche Augen hat, kann auch ohne Brille mehr sehen, als Blinde. So ist 30-40 Dpt noch nicht Blindheit, da das mit Brille teilweise korrigiert sein kann.

Du kannst auch daran denken, dass wenn jemand seine Augenäpfel verloren hat. dann ist er als blind eingestuft. Naja, nicht als vollblind, da er sieht noch sehr wenig. Das ist durchschnittlich -66 Dioptrien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

blind sein heisst keine sehkraft. wenn du eine sehr hohe 

Dioptrinwerte hast, kannst du sehr unscharf sehen - das ist aber nicht blind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst über 15 Dioptrien haben und bist nicht blind. Blind bist du erst dann, wenn du nichts mehr siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo gldladen
das ist keine Frage von Dioptrien.
Gib mal bei Wikipedia Blindheit ein, dann erfährst Du recht gut, was blind bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

blind hat man, wenn man keinerlei sehkraft mehr hat. das kann man nicht in dioptrin angeben. blind ist blind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 7-8, aber es gibt viele verschiedene Arten von Blindheit aber soweit ich weiß, kann man ab dieser Anzahl an Dioptrin nicht mal mehr mit einer Brille was gescheit erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von euphonium
21.08.2016, 19:10

Ês gibt Menschen mit -25 und sehen mit Brille oder Contactlinsen mehr, wie manche mit +/-1,0. Also erst informieren, dann schreibt man nicht so falsches Zeug.

0

Plus oder Minus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?