Ab welchem Alter darf man sich bei der Fahrschule anmelden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Frage ist NICHT eindeutig.
Du kannst Dich sehr wohl schon mit 14 für den Mofaführerschein anmelden, mit 14,5 Jahren mit den Fahrstunden beginnen und ein paar Wochen vor dem 15 Geburtstag die Fahrprüfung machen. Fahren mit dem Mofaführerschein darfst Du eben erst ab 15.


Es gibt keine bindende Vorschrift, mit welchem Alter man sich in der
Fahrschule anmelden darf. Üblicherweise wird die Fahrschule darauf
achten, dass der Bewerber sich nicht früher als ein Jahr vor Erreichen
des Mindestalters anmeldet.

Für das Führen eines PKWs gibt es das begleitete Fahren ab 17. d.h. ab 16 Jahren kann man sich dafür anmelden.

In Ausnahmefällen - begründet (!) - kann von dem Schema abgewichen werden.

Also undeutlicher geht es nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es gibt das Mindestalter für die Erteilung einer Fahrberechtigung die beträgt: 

Und man sollte erst 3-4 Monate vorher anfangen und nicht 6-9 das ist Zeitverschwendung auch für die Fahrschule die wollen einen nicht Jahrelang unterrichten . 

PKW max 12 Wochen Krad max 8 Wochen von von der Anmeldung bis zu Fahrprüfung wer länger braucht sollte sich noch mal überlegen was er da tut oder hat die PISA Studie doch Recht .

15 Jahre für Mofa-Prüfbescheinigung

16 Jahre für die Klassen AM, A1,L und T

17 Jahre für Begleitetes Fahren mit B, BE

18 Jahre für die Klassen A2, B, BE,C1 und C1E

20 Jahre für Klasse A bei Vorbesitz von A2

21 Jahre für Klassen C, CE, D1, D1E sowie Trikes der Klasse A

24 Jahre für Klassen D, DE, A

Mit der Ausbildung beginnen darfst Du ab 16,5 Jahren. Bei einer Fahrschule angemeldet werden wohl schon vorher.

Die Theorieprüfung darfst Du drei Monate vor dem jehweiligen Mindestalter ablegen, die Praxis einen Monat.....
Die dafür notwendigen Ausbildungsbescheinigungen gelten jehweils zwei Jahre.....
Also hat es keinen Sinn, sich für den B17 schon mit 14 in die Ausbildung zu stürzen. Sinnvoll ist, dass Du Dich anmeldest, die Audbildung durchläufst um dann zeitnahe die Prüfungen machen zu dürfen....da bist Du noch voll fit im Saft, verschwendest keine Zeit und kein Geld.
lg

Naoscaire1916 23.02.2017, 15:42

PS: Die Fahrerlaubnisbehörden bearbeiten eh erst ein halbes Jahr vor dem Mindestalter Deinen Antrag.....der gilt dann "nur" ein Jahr (was bei vielen Fahrschülern heute gar nicht meht ausreicht *kopfschüttel*) Also extrem vorher, bringt überhaupt nix.

0

mit 16 einhalb kann man sich für begleitenes Fahren anmelden

Kommt auf die Führerscheinklasse an die du machen möchtest

16 für den Autoführerschein mit begleitetem Fahren

Frage ist eindeutig

Ist sie, so pauschal gestellt, keineswegs.

Question021 23.02.2017, 12:14

Danke für die Antwort ?

0
Hideaway 23.02.2017, 12:16
@Question021

Da du die angestrebte Fahrerlaubnisklasse nicht nennst, ist das die einzig zutreffende Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?