Ab wann(wie viel cm) ist man kleinwüchsig?

7 Antworten

Hallo! Beantworte ich gerne aber mit dem Hinweis dass sich meine Angaben auf erwachsene Personen beziehen und er kann natürlich auch noch wachsen.  Erst mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) und da kann gerade bei einem Jungen noch viel passieren. .

Von Kleinwüchsigkeit spricht man heute nicht mehr, sondern von Minderwuchs oder Hyposomie. Diese ist gegeben, wenn eine Frau in ihrer Endgröße eine Höhe von 140 cm nicht überschreitet oder ein Mann 1,50. Alles Gute.

Also von Zwerg würde ich nicht sprechen, das sind Menschen, die höchstens 1,20 m groß werden. Er ist halt kleiner als andere, aber frag da am besten mal deinem Arzt drüber.

Soweit ich weiß gilt die Grenze für Frauen bei 140 cm und für Männer bei 150 cm also ist er kleinwüchsig.

Was möchtest Du wissen?