Ab wann sind Uni-Bewerbungen verbindlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich erst, wenn Du eingeschrieben bist; das gleiche Procedere wie bei Bewerbungen in Firmen. In der Pflicht ist man erst, wenn verbindliche Zusagen, schriftlich/mündlich gemacht hat.

Verbindlich ist sie nie. Du kannst dich an allen Uni einschreiben wenn du nicht hingehst ist es deine Sache. Du wirst irgendwann, wenn du eingeschrieben oder angenommen bist, dazu aufgefordert den Semesterbeitrag und/oder die Studiengebühren zu bezahlen. Erst dann bist du ordentlich immatrikuliert. Wenn du willst kannst du bei drei Unis zahlen. Stören tut es die Unis nicht. Ich würde dir aber empfehlen dich vorher zu entscheiden ;-)

Du kannst dich bei so vielen FH's/Uni's einschreiben, wie du möchtest. Allerdings solltest du dich bis zum 01.10 entschieden haben, welche genau es sein soll, weil nur bis dahin bekommst du deine Studiengebühren u.ä. zurück.

Sobald du die Unterlagen eingeschickt hast ist die Bewerbung gültig.Erhälst du deinen Zulassungsbescheid kannst du entscheiden, ob du dich bei der Uni einschreiben willst. Wenn du dich eingeschrieben hast ist es verbindlich.

Wenn du dich eingeschrieben hast, und der Studienplatz durch die Uni bescheinigt wurde. Spätestens merkst du es, wenn die Studiengebühren abgebucht wurden.

Wenn du den Semesterbeitrag bezahlst :D

Ausserdem passiert ja nix wenn du nicht hingehst (bzw. du wirst exmatrikuliert wenn Anwesenheit Pflicht ist, was dir ja dann egal ist)

MfG

Wenn du die Bestätigung für den Uniplatz bekommen hast und dich offiziell einschreibst. :)

Was möchtest Du wissen?