Ab wann kann man gefrorene Seen betreten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell ACHTUNG - sowas ist gefährlich!

Aber wenn das Eis sagen wir 6 oder 7 Zentimeter dick ist solltest du gefahrlos drübergehen können - vorausgesetzt, du nimmst nicht 4 Freunde mit, die ganz dicht bei dir bleiben.....

Und natürlich muss das Eis nicht an allen Stellen gleich dick sein!

Ich wohne im Sauerland / Bergischen Land. Hier gibt es jede Menge Talsperren. Und bei denen fließt nicht nur Wasser zu (Bäche), sondern wird auch noch abgepumpt (z.B. Trinkwasser). Daher ändert sich ständig der Wasserstand.

Hier wird regelmäßig davor gewarnt, die Eisflächen zu betreten. Denn zwischen Eisfläche und Wasser kann eine Luftschicht sein. Und dann trägt das Eis nicht.

Egal, wie lange der Frost dauert - ich wäre immer (!) vorsichtig mit dem Betreten von Eisflächen.

wenn sie von der Gemeinde freigegeben wurden. Laßt Euch nicht täuschen, wenn Schnee darauf liegt friert das Gewässer weit langsamer zu als man das denkt. Also erst rauf, wenn alles freigegeben wurde

es muß einige Tage ununterbrochen Minusgrade haben, damit das Eis nicht taut. Ich hab es bei uns heute mal ausprobiert - das Eis hält!

Wenn die Polizei oder das jeweilige Amt es freigibt, ansonsten darfst du so oder so nicht drauf.


MiceLikeRice 
Fragesteller
 08.01.2010, 19:24

Der See ist nur sehr klein und auch der Ort in dem ich lebe, ist auch quasi ein "Anwohner-See", da kümmert sich niemand drum. Haben schonmal die Polizei nach einer Prüfung gefragt letzten Winter bei einem etwas größeren See in der Nähe, die hatten aber Besseres zu tun^^

0