ab wann friert ein see zu?

2 Antworten

Wenn ein See einen Zulauf hat, dann ist das Wasser immer in Bewegung, wenn man es auch kaum sieht, dann friert ein See meistens nur teilweise zu. Ein See ohne Zulauf friert schneller zu. Wenn die Kälte von vielleicht 10 Grad minus und mehr einige Wochen anhält friert fast jeder See zu. Der Bodensee beispielsweise war schon einige Male zugefrohren, obgleich der Rhein durch den Bodensee fließt. Das kommt nur auf die Dauerkälte an. Das passiert vielleicht nur alle 10 Jahre.

ab 0° bildet sich in der regel eine erste eisschicht, wobei das auch noch davon abhängt ob die seen zuflüsse/abflüsse haben... betreten würde ich die seen aber zu zeit auf keinen fall, das es tagsüber schon immermal an die 0° hat und auch die sonne immerwieder draufscheint.

Was möchtest Du wissen?