ab wann ist es legitim, Weihnachtslieder zu hören?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

eDeR kAnNn SiCh AnHöReN wAs Er WiLl UnD wAnN eR wIlL 64%
Später 23%
Nach Totensonntag 14%

7 Antworten

Nach Totensonntag

Ich richte mich, sowohl mit Weihnachtsliedern als auch mit der Dekoration terminlich nach dem Totensonntag.

Damit brüskiere ich niemanden und habe auch selbst das gute Gefühl, mich mit Lust und Laune auf Weihnachten einzustimmen.

Später

Der Totensonntag ist der letzte Sonntag vor dem 1. Advent.

Da das Kirchenjahr am Vorabend des 1. Advent beginnt und damit die Weihnachtszeit, sollte man sich vorher mit Weihnachtsliedern zurückhalten.

Allein der Weihnachtsmarktbetrieb an oder um Totensonntag herum ist schon eine Respektlosigkeit vor den kirchlichen Traditionen.

Später

Wenn es nach mir geht frühestens eine Woche vor Weihnachten. Dieses Weihnachtsgedudel nervt unwahrscheinlich und ich fürchte mich schon davor, wenn es im Radio damit losgeht.

Später

Es ist sowohl legal als auch legitim, Weihnachtslieder an jedem Tag im Jahr zu hören.

SINNVOLL aber ist dies erst mit dem Beginn des Advents, also ab dem ersten Adventssonntag, wenn auch die Weihnachtsmärkte eröffnet sind.

Davon abgesehen: Christmas Songs (diese meist Du offensichtlich und nicht echte Weihnachtslieder) sind ja eigentlich nur Popsongs, die mit dem christlichen Fest Weihanchten so gut wie nichts zu tun haben.

Und noch etwas: Streiche um Himmels Willen das grauenhafte "Lääääss Krissmes" von Deiner Playlist!!!

Ich kann dich beruhigen, Lääääääss Krissmes ist auf keiner meiner Weihnachts-Playlists

0
eDeR kAnNn SiCh AnHöReN wAs Er WiLl UnD wAnN eR wIlL

Da ich jetzt schon fleißig Weihnachtsmusik üben und einstudieren muss , um sie am " Stichtag " parat zu haben höre ich sie gezwungenermaßen schon an.

Es ist völlig egal , wann , wo und wie man welche Musik hört.

In einer Welt , in der ( scheinbar) alles möglich ist , erlegen sich heutzutage Menschen Schranken und Grenzen auf , die ich in keiner Weise nachvollziehen kann.

Was möchtest Du wissen?