Ab wann darf man kein hijab mehr tragen weil es zu spät ist?

9 Antworten

Das musst du in deinem Soziales Umfeld abchecken.Unsere Meinung ist dazu irrelevant .Deine Familie verfügt das doch Nicht wir .

Es ist kein Zufall dass in England schon 6 Jährige den Schleier tragen müssen.

Wenn du dazu nicht bereit bist und es Probleme gibt :

https://www.frauenhauskoordinierung.de/

Lg und viel Glück .

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sel. Stud. isl.Schr /Recherche /Unzählige Disk. m.Muslimen

Wenn man ihn ab der Pubertät nicht trägt, ist es zu spät, danach gibt es Sünden für jeden einzelnen Tag.

Jedoch kann man IMMER damit anfangen. Es gibt keinen Zeitpunkt, wo es heißt "Jetzt bringt es nichts mehr". Lieber später als gar nicht.

Es gibt keine Grenze dafür. Man kann ihn immer tragen. Ältere Frauen, die keine sexuellen Reize mehr haben, brauchen keinen Hijab mehr tragen. Aber auch da wird gesagt, ist es besser, wenn sie es dennoch tun. Aber es gibt kein Alter, wo man keinen mehr tragen darf.

Ich rate dir aber, deiner Pflicht jetzt schon nachzukommen, denn du weißt gar nicht, wie lange du lebst und deine Pflicht überhaupt noch erfüllen kannst.

Bedenke bitte eine Sache:

Jedesmal, wenn du am Tag raus gehst und dich ein Mann sieht, der dich nicht ohne Bedeckung sehen darf, bekommst du eine Sünde geschrieben. Wie oft mag das wohl schon an nur einem Tag sein? Und wie summiert es sich auf in deinem Monat?!!!! Enorm! Bitte, blende das bei deinen Überlegungen nicht aus.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid

Es gibt keine Kopftuchpflicht im Islam, und dies hast du hier schon oft genug gelernt. Deshalb noch mal grundsätzlich:

Dein Allah hat nach Sure 88:20 und vielen weiteren Suren die Erdscheibe flach ausgebreitet. Nach 30:25 steht sie auf seinen Befehl hin still und unbeweglich. Nach 16:15 hat er die Berge auf der Erdscheibe befestigt, damit sie nicht wankt und in Schieflage kommt, auf dass wir nicht alle hinunterkullern wie auf der Titanic. Nach 13:2 hat Allah eine feste Himmelskuppel über der Erde ohne sichtbare Stützpfeilern gespannt (toll!). Aber übrigens Einsturzgefahr durch Allah: 17:92. Der Ort, an dem die „große Leuchte“ (die Sonne, 25:61) abends IN der Erdscheibe versinkt, ist Allah bekannt, nämlich IN einer sumpfigen Quelle (18:86). Auch wo sie nächsten Morgen wieder aus der Erdscheibe auftaucht: Bei einem unbekleideten Volk (18:90). Sonne und Mond bewegen sich über der festen Erdscheibe am festen Himmel entlang (?) und treffen nie zusammen (36:38-40) – eine Sonnenfinsternis ist Allah leider nicht geläufig. Nach 67:5 hat er die Himmelskuppel nachts mit unzähligen Lämpchen behängt, mit denen auch böse Geister beschossen werden. Wie schön, dass uns Allah hier die Sternschnuppen „wissenschaftlich“ erklärt. Die Blitze hat uns unser schlauer Allah auch erklärt: Er hat den Himmel mit Türmen geschmückt (?), von denen aus dieser vor Jinns geschützt wird. Wenn aber einer heimlich lauscht, verfolgt ihn eine helle Flamme. (15:16-18). (Die „Erklärung“ der Erdbeben kriegen wir übrigens ein andermal, steht in der Sunnah.) Der Himmel und die Erde haben auch mal mit Allah gesprochen: „Wir folgen dir willig“ (41:11). Allah findet sich halt einfach unwiderstehlich.

Kein Allwissender Gott denkt sich solch einen Blödsinn aus. Es gibt deinen Allwissenden Allah also nicht, und mithin ist alles hinfällig und belanglos, was du hier als gläubiger Muslim von dir gibst.

0

Ich verstehe die Frage nich ganz, aber einen Hijab sollte man als Frau ab der Pubertät tragen.

Dazu gibt es natürlich auch Regeln, zB dass du neben deinem Ehemann keinen tragen muss, oder deinen Eltern, Geschwistern, usw.

An sich ist es nie zu spät. Selbstverständlich darfst du ihn auch später noch anziehen. Wenn du spät anfängst, ist das immernoch besser als nie. Aber empfehlenswert ist es schon, wenn du in die Pubertät kommst.

Was möchtest Du wissen?