Hallo PrinzSaid,

eine Kritik an der AfD mag auch die psychische Stimmung der AfD-Mitglieder verschlechtern.

Wobei ich hier nicht den Islam mit der Afd gleichsetze.

...zur Antwort

Wenn er mal kurz den Himmel öffnet und freundlich winkt, wer soll ihn dann unsympathisch finden? Vor allem sind dann ja alle still, die seine Existenz bestreiten.

Nee, nee mein Lieber, so kannst du das nicht rechtfertigen, dass sich seltsamerweise Götter genau dadurch auszeichnen, dass noch niemand jemals einen gesehen hat.

Es besteht weiterhin dringender Verdacht, dass es die alle gar nicht gibt.

...zur Antwort

Hallo Dendyhin,

deine "Einsamkeit" nach der Masturbation wird Post-Coital Tristesse genannt und stammt vom Mann ab.

Nach der Ejakulation ist die Prostata, der Spermatank erst einmal leergeschossen und muss langsam nachgefüllt werden. Im Sinne der Fortpflanzung ist nun jeder gleich folgende Orgasmus Energieverschwendung. Die Natur nimmt dem Mann nun für eine Zeit jegliche Lust und sinnvollerweise auch die im Kopf. Viele Männer fragen sich dann: Wie konnte ich diesen "perversen" Blödsinn eben noch erregend finden? Das geht etwa nach 15 Minuten wieder weg.

Wie ich in einer anderen Antwort auf dich schon geschrieben habe, hat die Natur gerade im neurologischen Bereich Männlein und Weiblein ähnlich konstruiert. So ergeht es also auch vielen Frauen so: "Wie konnte ich das eben eregend finden?"

Diese plötzliche "Leerstelle" im Kopf wird dann gern ausgefüllt, wenn die Frau zum Beispiel in ihrer Masturbation moralische Skrupel hat. "Wieder keinen vernünftigen Mann dafür im Bett gehabt, wieder eine Verliererin" - das könnte der Inhalt deiner "Einsamkeit" sein.

Den handfesten biologischen Grund habe ich dir aber nun gesagt, und du solltest dich da etwas entspannen. Ich hab dir ja, glaube ich, auch mal geschrieben, dass du dich durchaus gut finden kannst, indem du mit Männern zur Zeit nichts am Hut hast.

Deine Fragen zu deiner weiblichen Erotik zu beantworten macht Spaß. Ich liebe kluge und wissbegierige Frauen. Forsche also gern an dir, zum Beispiel wie es bessere Orgasmen gibt. Edging ist da ein guter Tipp, den ich auch oft gebe.

...zur Antwort

Hallo Lisa,

meines Erachtens ist das Schönheitsideal in vielen südlichen Ländern die hellhäutige Europäerin. Kenne ich auch aus Ostasien.

Aber hier gibt es oft eine Einschränkung: Sie darf sich nicht ZU sehr von dem einheimischen Schönheitsideal unterscheiden. Diese Frau ist nicht allzu blond und hat dunkle Augen. Verfügt also noch über Merkmale, die dem südländischen Mann vertraut sind.

Ich habe dieses Ideal auch umgekehrt von japanischen Frauen gerichtet auf Männer gehört.

...zur Antwort

Hallo Dendyhin,

Weiblein und Männlein sind ja eng verwandt. Beim Embryo wird nach einigen Wochen dort unten zwischen den Beinen eine Weiche gestellt. Ist genetisch ein Mann vorprogrammiert, wird das Zäpfchen ein Penis mit Eichel und Vorhaut. Bei einer Frau eine Klitoris mit Beere und Vorhaut.

Leider muss man nun den Mann erst mal wieder als Ausgangspunkt nehmen. Durch eine Massage, die hinreichend lang sein muss, kommt der Penis bei der Penetration zur Ejakulation. Diese ist im Sinne der Fortpflanzung ja der Zweck des Ganzen. Die Massage muss lang genug sein, das heißt, es soll eine Liebe zwischen den beiden herrschen, damit die sich dann hoffentlich auch gemeinsam um das Kind kümmern.

An dieser Stelle kann man aber auch sagen, dass in diesem Sinne der Orgasmus der Frau sinnvoll ist. Er ist die Belohnung für eine liebende Frau, dass sie sich auf diesen Mann einlässt.

Nun kommt aber der Knackpunkt, den man vielleicht als eine Unperfektheit der Natur bezeichnen kann: Sie schafft es beim Fötus nicht, die elektrischen Lustleitungen aus der Klitoris in den Vaginakanal umzulegen. So muss für den weiblichen Orgasmus die Klitoris gereizt werden - analog zu ihrem Analogon, dem Penis. Man kann sich bei der Natur darüber beschweren, aber die antwortet nach Darwin: Genügt doch auch so, die Menschen vermehren sich wie verrückt. Hier muss man leider traurig anmerken, dass in primitiven Gesellschaften die Fortpflanzung oft genug ein Resultat von Vergewaltigungen ist.

Zu den Ähnlichkeiten des Orgasmus: Massage der Klitoris - Massage des Penis - schon einmal sehr ähnlich. Die vorhandenen Lustnerven konzentrieren sich in der Klitorisbeere auf viel kleineren Raum als in der Eichel. Deshalb ist diese wesentlich empfindlicher als ein Penis und bei dir sogar überempfindlich gegen direkte Berührung. Ist nicht selten bei Frauen. Übrigens auch manch männliche Eichel ist übersensibel.

Orgasmus: Die Natur macht sich auch sicherlich nicht die Arbeit, zwei unterschiedliche Nervensysteme zu schaffen. Das heftige Lustgefühl (Belohnung) fühlt sich im Unterleib gar nicht so sehr unterschiedlich an, das kann man unterstellen. Beim Mann macht der Orgasmus heftige Kontraktionen in der Harnröhre, um das Sperma abzuschießen. Es kontrahieren die Harnröhre und der Anus gemeinsam, die sind fest miteinander verbunden.

Und oh Wunder: Bei dir ist es genauso. Falls du es nicht direkt merkst, sondern nur ein Pochen oder Pulsieren empfindest, dann halte im Orgasmus mal einen Finger an dein Poloch. Es gibt eine Theorie, den weiblichen Kontraktionen eine Funktion zuzuordnen: Bei dir pulsieren auch die Scheide und die Gebärmutter im Orgasmus. Dadurch soll von der Gebärmutter aus ein Ansaugeffekt für das Sperma entstehen. Diese Theorie ist aber wacklig.

...zur Antwort

Ich (Muslima) habe einen Mann kennengelernt den ich eigentlich nie als Partner haben wollte. Ich fühle mich schrecklich und schmutzig, habe ich gesündigt?

Hallo, ich bin eine junge Muslima und ich liebe es im Internet mit Leuten zu chatten, und das anonym weil ich leute aus der ganzen welt kennenlernen will ohne eine beziehung (abgesehen von ferner Freundschaft) mit ihnen haben will.

Aber nun habe ich ein problem, denn ein freund von mir sagte dass er sich in mich verliebt hätte, und ich hatte so angst davor dass er mich vor meinen freunden blamiert dass ich es einfach zu ließ.

Ich fühle mich dreckig, ich weiss dass ich niemals eine Beziehung vor der Ehe haben sollte, aber ich wollte das alles nicht. Und nun sind schon 3 Monate vergangen, ich fühle mich beengt und gedrängt, ich war nie eine Person für Beziehungen und ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Ich sollte sofort Schluss machen, jedoch habe ich einfach angst davor dass ich der person das herz breche. Nun drängt mich dieser Mann dazu, Bilder von mir zu schicken mit Dingen wie "es muss doch keiner erfahren" "ich liebe dich doch so sehr". Ich habe mehrere mal klar gemacht dass ich eine Muslima bin und gottesfürchtig bin, ich weiss nicht weiter und irgendwann habe ich auch mal genug von diesem Zirkus.

Nun die eigentliche Frage,

Habe ich gesündigt?

Ich wurde in diese Beziehung gedrungen, ich wollte nie nie nie etwas mit einem CHRIST anfangen, schon garnicht generell etwas vor der Ehe. Diese person hätte mich vor all meinen Freunden schlecht geredet und man hätte mich gehasst. Ich fühle mich mies und erstickt, als könnte ich nicht mehr atmen. Ich habe schon mehrere Mal geweint und ich werde bald Gott um Verzeihung beten.

~M

...zur Frage

Hallo Anonym,

ob du im islamischen Sinn gesündigt hast, ist die Frage, da du nicht näher beschreibst, ob du dich mit ihm getroffen hast oder sogar schon Sex mit ihm hattest.

Im Koran kommen nur zwei Suren in Frage, die hier gelten könnten:

23:5-7: "Sinnlichkeit" nur in der Ehe. Wenn ihr aber euch nur die Liebe gestanden habt, ist das noch keine Sinnlichkeit. Ihr hättet auch Händchen halten oder kuscheln können. Dies heißt dann nur: Ich bin gern bei dir und halte dich fest."

17:32: "Nähert euch nicht dem Zina/Unzucht." Zina heißt Ehebruch, und diesen habt ihr ja nicht begangen. Ansonsten ist die "Näherung" auch hier wieder völlig uneindeutig.

Diese beiden Suren hatten im übrigen vielleicht einen Sinn in der arabischen Steppe vor 1400 Jahren (Koran). Es gab damals noch keine Aufklärung, Verhütung, Kondome oder Pille danach. Heute gibt es diese Dinge. Millionen glücklicher Paare haben folgenlosen Sex, und der Islam blamiert sich heute mit seinen - angeblichen - Verboten sowieso bis auf die Knochen. Leider darf man den Koran nicht ändern, da Allah sich dann seinerzeit geirrt hätte und nicht mehr der "Allwissende" wäre. War er sowieso nie, er konnte damals nicht ahnen, welch eine ZIVILISATION sich heute entwickeln würde.

Du brauchst also nicht zu weinen und kannst dich entspannen. Auch falls er dich schon zu sexuellen Dingen überredet hatte, du hast nicht gesündigt.

Mach jetzt natürlich Schluss mit ihm, wenn du das nicht möchtest. Alles Gute!

...zur Antwort
Leere/nichts

Hallo Freya,

sämtliche Lebensprozesse kommen zum Stillstand. Da hat auch die Seele keine Chance mehr. Es kommt also im letzten absurden Traum, den man hat, der schwarze Vorhang, und dann ist Schicht, Schulz und Daddeldu.

Und das ist auch gut so. Die ganzen Höllen- und Paradiesangebote der Religionen sind unterm Strich alle wenig attraktiv.

...zur Antwort

Hallo Itzaloo,

du bist wahrscheinlich in der Hochpubertät, und da gibt es eine hohe Diskrepanz zwischen Trieb und Gelegenheiten. In dieser Phase richten sich einige Fantasien der Jungen auch auf weibliche Familienangehörige. Häufiger die Schwester, aber es kann auch die Mutter sein.

Umgesetzt werden diese Fantasien aber nie. Und sie werden bei dir mit der Zeit weggehen.

...zur Antwort

Unser Kater wurde überfahren, ich weine schrecklich und vermisse ihn (Islam, Paradies)?

Hallo zusammen,

unser Kater wurde gestern überfahren. Er war total zermatscht. Es fiel mir so schwer, aber ich habe seine Einzelteile eingesammelt und ihn beerdigt, weil er es nicht verdient hat, dass er immer weiter überfahren wird, wie Dreck. Ich bin so unendlich traurig, er war so ein emphatisches und süßes Tier. Er wurde 2 1/2 Jahre alt und war seit Baby bei uns. Im Nachhinein merkt man immer, was so doll fehlt und das man mehr Zeit hätte verbinden müssen. Es tut mir so Leid für ihn. Wir sind alle so traurig und er fehlt so.

Ich kenne viele Tiere, wir hatten zuvor auch mal eine Katze, aber er war soooooooo besonders. Er wollte so gerne spielen, wenn wir beispielsweise Dinge weggeworfen haben, hat er sie geholt und wiedergebracht, damit wir nochmals werfen. Es war so flauschig und süß, jeder der ihn kennengelernt hat, konnte bestätigen, wie einzigartig er ist. Er fehlt überall. Das süße verlangen wenn er Hunger hat, die Wärme die er gegeben hat, die Beruhigung. Es ist nun so leer. Ich fühle mich so leer. Und wenn ich solche Dinge von anderen Leuten gehört habe, dachte ich mir immer nur "Es ist kein Mensch, übertreibe es nicht" - aber ich bin aktuell so in Trauer und vermisse meinen besten Freund so sehr. Ich kann nicht glauben, dass ich ihn nie wieder sehen werde, jeden Tag war er da und war mein zuverlässigster Freund.

Wir möchten auch keinen Ersatz, niemand wird so einzigartig sein wie er. Es ist so traurig. Als Muslim frage ich mich, ob ich ihn wirklich niemals wiedersehen darf? Im Internet steht, dass Tiere zu Staub werden (nicht-existent) und weder in die Hölle, noch ins Paradies gehen, da sie keine Sünden begehen können. Wenn ich es mir aber so wünsche ihn wiederzusehen, bleibt keine Hoffnung? Und wie kann ich mit seinem Verlust im hier und jetzt umgehen, es tut weh und ich werde merken, dass er eine große Lücke hinterlässt. Er war immer da, das Haus war nie leer, und er war wirklich ein echter, treuer Freund. Sein miauen, seine Blicke, wie er gelaufen ist, wie er an der offenen Tür zum Garten saß und die Umwelt beobachtet hat, wie er spielen und kuscheln wollte.

Er hat mir soooo viel Kraft gegeben, nicht weil es irgendein Tier ist, sondern weil ich zu ihm persönlich so eine Bindung hatte, und er mir so viel gegeben hat. Ich bin soooooo traurig. :(

...zur Frage

Hallo FederKnoppi,

mein herzliches Beileid, es tut mir sehr leid um euch beide, den Kater und dich.

Rede gern mit Leuten über deine Trauer. So kannst du den Verlust besser verarbeiten. Man nennt das "sinnvolle Trauerarbeit". Ansonsten kann ich dir zum Trost nur sagen, dass die Trauer mit der Zeit kontinuierlich weniger werden wird. Die Trauerzeit auf Menschen bezogen dauert zwischen einem und zwei Jahren, sagt man.

Als Atheist sage ich leider, dass es das Paradies nicht gibt. Und die "Experten Islam" sagen leider, dass man die Tiere nicht wieder trifft, falls es also ein Paradies gibt. Dies ist also alles wenig tröstlich.

Für dich und den Kater wünsche ich allerdings, dass ihr euch wieder seht. Aber glauben kann ich daran leider nicht, und deshalb kann ich nur auf die Absätze oben verweisen.

Alles Gute! Irgendwann hast du vielleicht doch wieder Lust auf eine neue Katze. Dein Kater wird nichts dagegen haben.

...zur Antwort

Hallo Wildhengst,

in den meisten Fällen sicherlich in irgendwelchen inhaltlichen Zusammenhängen, in denen der - oft gar nicht sehr attraktive - Mann ausgiebig Gelegenheit hat, sich der Frau als interessant und dann liebenswert zu präsentieren.

...zur Antwort

warum hab ich keine Lust auf Dates, auch wenn mir jemand noch so sympathisch ist?

auf mich stehen viele Männer und ich werde von sehr vielen Männern nach Dates gefragt aber irgendwie sage ich immer wieder ab weil ich keine Lust habe....

ich hocke auch nie zuhause oderso sondern bin sehr viel unterwegs
ich tanze, spiele Tennis (im Verein), spiele Theater und modle

und das alles ist mir sehr wichtig und macht mir so viel Spaß, dass ich nicht wüsste wo ich zurück stecken sollte

wenn ich nicht bei meinen Eltern in ihrem riesen Haus wohnen dürfte, hätte ich gar keine Zeit mehr für irgendwas, denn dann müsste ich Haushalt auch noch machen und das bringe ich zeitlich nicht unter einen Hut. So muss ich nur meinen kleinen Bereich machen und darf bei dem mit essen, was meine Oma kocht und meine Oma ist auch so lieb und wäscht für meine Eltern und mich Wäsche (wir bezahlen sie dafür, ich verdiene ja durchs modeln einiges zusätzlich)
ich bin keine typische Hausfrau, ich bin eher eine "Weltenbummlerin" die sehr viel unterwegs ist und das sehr genießt
ich habe auch viele Freunde und bin einfach gerne unterwegs

nur Dates reizen mich so ca. 0,0

ist das komisch dass ich mit meinen fast 25 Jahren 0,00 Lust auf Dates habe?

die wenige freie Zeit die ich noch für mich habe genieße ich einfach extrem gerne mal alleine vorm Fernseher
und wie gesagt, ich liebe mein Leben, mir macht das alles so viel Spaß und ich wüsste nicht wo ich zurück stecken sollte

aber da ich keine Geschwister habe, habe ich Angst dass ich irgendwann mal komplett alleine ende...

...zur Frage

Hallo Dendyhin,

die Frage hast du ja mit einigen deiner anderen Beiträge zum großen Teil selbst beantwortet: Die bisherigen Männer haben alle nicht hingehauen.

Und obwohl ich selbst ein (allerdings reifer) Mann bin, behaupte ich, dass das in den seltenen Fällen an dir lag. Ich halte die Männer bis 30 heute noch für zu unreif für eine Liebe. Also mach, was dir Spaß macht, und für die Erotik hast du dich selbst, eine sehr zuverlässige Liebhaberin.

Ab 30 gibt es meines Erachtens eine Änderung im weiblichen Hormonhaushalt, den böse Zungen manchmal Torschlusspanik nennen. Das brauche ich nicht näher zu erklären. Vorteil: Es sind ab 30 auch ein paar erste gereifte Männer auf dem Markt, die sich die Hörner abgestoßen haben.

Also mach dein wunderbares Soloding, solange du willst. Vielleicht ändert sich aber auch irgendwann deine Interessenlage etwas. Sieh der Zukunft einfach locker entgegen.

Übrigens: Geheiratet wird heute üblicherweise erst über 30. Andere Idee: Schon mal über Liebe und Erotik mit einer Frau nachgedacht? Man liest da viel gute Kritiken.

Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo Polyyy,

ich kann dir leider nicht viel raten.

Ich kann dir nur sagen, dass du eine angenehme, gute und kluge Schreibe hast. Dumm bist du auf keinen Fall. Es liegt ja auf jeden Fall auch daran, welche Einstellung du zu dir selbst hast.

Interessierst du dich für Dinge? Kennst du dich mit einigen Dingen gut aus? Such dir am besten ein interssantes Thema, lerne darüber und arbeite daran. Und schon bist du nicht mehr langweilig. Es kann ja auch ein Männerthema sein. Wie wäre es mit Fußball?

Auf diese Weise bekommst du dann hoffentlich ein sichereres Auftreten und wirst für die Männer interessanter. Und kannst dann selbst auch kritischer sein und nicht gleich alles mit dir machen lassen.

Also zeig dich spätestens nächsten Sommer wieder mit deinen Sommerkleidern. Oder jetzt schon mit eleganteren Kleidern.

Viel Glück!

...zur Antwort