Ab wann beginnt nach Deutschem Recht Wucher?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gibt es keine Grenzen. Solange keine Notlage ausgenutzt wird kann jeder Preis verlangt werden, den der Markt hergibt.

Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines Vertragspartners. Ursachen können zum Beispiel in einer Notlage oder in einer asymmetrischen Informationsverteilung zu Lasten eines Vertragspartners liegen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wucher

Dichterseele 11.07.2017, 20:11

Wiki kann ich selber lesen...

0
baindl 11.07.2017, 20:24
@Dichterseele

Warum fragst Du dann hier, wenn Du die Antwort schon kennst?

1

Es gibt da keine exakte Prozentgrenze, ab der man sagt "Das ist Wucher". Wenn der Kunde weiß, dass er die Leistung/das Produkt woanders billiger bekommen kann und sich nicht in einer Notlage befindet, dann kann man verlangen was man will. Es steht dem Kunden ja frei woanders hin zu gehen.

Wucher kann nur dann gegeben sein, wenn der Kunde sich in einer Notlage befindet, oder nicht weiß, dass die Leistung/das Produkt woanders viel billiger zu haben ist. Die Formulierung zum Preis lautet: "wenn ein auffälliges Mißverhältnis besteht". Eine genaue Zahl wird nicht genannt.

Was möchtest Du wissen?