AAbszess im Intimbereich in der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei so starken Schmerzen und Beeinträchtigungen, wie Sie hier schildern, auf welche Größe der Abszess Ihrer Beschreibung nach bereits angewachsen ist und da auch die Salbe nicht geholfen zu haben scheint, würde ich - und sei es nur vorsichtshalber - nicht bis Montag warten, bis ich damit einen Arzt aufsuche, an Ihrer Stelle - sondern womöglich gleich gehen.

Verschaffen Sie sich Klarheit, notfalls bei einem anderen Arzt. So ein Abszess kann ja mitunter auch gefährlich werden. Unangenehm und schmerzhaft ist er in Ihrem Fall ja bereits.

Siehe auch hier:

https://www.abszess.org/therapie/

Mal außer Acht gelassen, was dieser eine Arzt gesagt hat. Das scheint ja ebenso einige Tage her zu sein. Vielleicht hat er selbst mit so einer Entwicklung, wie Sie sie hier schildern, gar nicht gerechnet. Schließlich scheint sich die Größe des Abszesses ja verdoppelt zu haben, bis heute, wie Sie sagen. Das erscheint mir persönlich ebenfalls doch beunruhigend, in der kurzen Zeit. Ärzte können leider auch den weiteren Verlauf nur abschätzen, aber niemals voraussehen!

Möchten Sie keinen Arzt oder das Krankenhaus aufsuchen, befolgen Sie zumindest Schokolindas Rat und fragen Sie zumindest beim ärztlichen Notdienst nach um einen Rat

Und sei es nur zu Ihrer eigenen Beruhigung!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüße aus dem Krankenhaus... 

Habe mich dann heute gegen halb 12 dazu entschlossen doch ins kh zu fahren. 

Ärztin meinte beste entscheidung die ich treffen konnte. Hat das Ding dann gespalten. Tat höllisch weh aber mittlerweile bin ich so erleichtert. Es war dann so groß wie ein Tennisball. 

Über Nacht im kh bleiben damit es morgen nochmal gespühlt werden kann und dann hoffen das der kleine Wurm noch die knapp 5 Wochen drin bleibt damit es anständig verheilen kann. 

Ich danke euch trotzdem für euren rat. 

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YellowCherish
16.07.2017, 18:05

...freut mich, dass das jetzt doch noch "glimpflich" ausgegangen zu sein scheint und das "schlimmste" wohl überstanden ist.

Weiterhin alles Gute, auch für Ihre weitere Schwangerschaft, bzw. Geburt!

0

ruf doch mal beim ärztlichen notdienst an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinkesPueppchen
15.07.2017, 22:22

Habe schon  überlegt... Aber soll ja Montag so oder so wieder ins Krankenhaus kommen... Und hab ziemlich angst drin bleiben zu müssen... 

0

Was möchtest Du wissen?