8000€ Schulden - Schuldenberater will mich in die Insolvenz schicken?

10 Antworten

Normalerweise würde ich Dir ja vorschlagen selbst mit Deinen Gläubigern Kontakt aufzunehmen, das hätte aber nur Sinn, wenn Du irgendein Angebot zur Rückzahlung machen könntest.

Viele Gläubiger akzeptieren auch sehr kleine Raten, von z.B 10 Euro monatlich; von 620 Euro könntest Du aber nicht mal die zahlen, was willst Du also anbieten?

Schulden erlassen werden Dir Deine Gläubiger garantiert nicht,  warum sollten sie auch?

Ich fürchte, Dir bleibt tatsächlich nichts anderes als die Privatinsolvenz übrig

Mein Partner war damals auch zahlungsunfähig und viele Leute haben ihm die Hälfte erlassen der Schulden.

0

Biete doch selbst den Gläubigern einen Lösungsvorschlag an und schreibe diese an. (Teilerlass, Stundung usw.) 

Wegen 8.000.- geht normalerweise niemand in Insolvenz. Mache Vergleiche mit den Gläubigern, dafür brauchst Du niemand, kannst Du selbst machen.

Wer Schulden macht und über seine Verhältnisse lebt, sollte die Miese auch selbst abtragen. Das mal so grundsätzlich.

Du glaubst auch nicht das deine Gläubiger dir etwas erlassen. Schließlich hast du dafür Waren oder Dienstleistungen erhalten. Zumal du diese Anfragen selber schreiben kannst. Dazu ist die Schuldnerberatung nicht da.

Wenn du die Privatinsolvenz nicht willst, müsstest du selbst deine Situation deinen Gläubigern darlegen. Mit 620€ netto wird das einige Jahre dauern.

Was genau stört dich denn an der Privatinso? Die Dauer?


Privatinsolvenz ist eine schlimme Sache, das ist den meisten Leuten überhaupt nicht klar; sehr oft kündigen die Banken das Girokonto und sollte man einen Dispo gehabt haben, ist der gleich mit weg.

Darüberhinaus steht man in der Schufa und bekommt mit einem derartigen Eintrag z.B nirgendwo mehr eine Wohnung

1
@dandy100

Natürlich ist der Dispo weg. Wieso sollten überschuldete Menschen Anspruch auf einen Dispo, also auf Kredite haben? Damit sie neue Schulden sofort aufbauen können?

 

0

ab wie vielen schulden kann man eine privat Insolvenz machen n?

Huhu, die traurig flackernde Kerze

Ich dotiere gerade meine Briefe von den bösen Gläubigern und bis jetzt sind es ca, 4000€ schulden. Das letze mal waren es irgendwie viel mehr aber vllt habe ich etwas vergessen. Aber wie viel Euro kann man eine private Insolvenz machen?

Und wer jetzt wegen Lippen ankommt1 geht es niemand was an was ich kaufe mache etc.
2 hat das nichts mit der Frage zu tuen ähhhh Danke

...zur Frage

Aus Schulden raus ohne Insolvenz

Hallo,

gibt es eine Beratungsstelle oder eine Möglichkeit, die mir hilft, aus Schulden raus zu kommen ohne einen Insolvenzantrag zu stellen? Bsp.: die helfen, mit Gläubigern zu verhandeln usw? Danke für eure HILFREICHEN Antworten.

...zur Frage

was macht eine schuldnerberatung bei kaufsucht und betrug?

hallo

ich leide wohl an depressionen und kaufsucht, und hab nun um die 2500euro schulden durch bestellungen auf falschen namen, es ist noch nichts aufgeflogen und ich stottere die schulden so irgendwie ab, bin nu aber in alg2 gerutscht und kann nicht mal mehr 50euro zahlen... mein psychiater bei dem ich in behandlung bin hat mich nun zur schuldnerberatung geschickt, aber ich hab panische angst davor denem alles zu beichten... können die überhaupt etwas machen?sie müssen den gläubigern ja die wahrheit sagen... ich bin schon am überlegen ob ich mich einfach selbst anzeige damit alles ein ende hat...

...zur Frage

Insolvenz trotz Unterhaltsschulden?

Ich habe da doch noch mal eine Frage. Mein Ex und ich haben zwei Kinder. Für diese zahlt er Unterhalt. Einen weiteren Teil bekomme ich vom Jugendamt. Unterhaltsvorschuss. In wenigen Monaten wird dieser durch das Jugendamt für ein Kind gestrichen. Dann hat er ja Schulden bei mir, oder sehe ich das falsch? Kann er damit in Insolvenz gehen, seine anderen Schulden werden ihm erlassen, nur der Unterhalt nicht(01.07.14) oder ist damit eine Insolvenz ausgeschlossen? Er würde ja während der Wohlverhaltensphase weitere Schulden machen. Danke schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?