8 Ohm statt 4 Ohm Lautsprecher

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann auch 8Ohm Lautsprecher verwenden, die Anlage wird nicht überlastet. Übrigens: 2St. 8Ohm Lautsprecher parallel angeschlossen ergibt 4Ohm.

Lautsprecher haben aber keinen Widerstand, sondern eine Impedanz.

0

8 Ohm kannste ruhig dranhängen, es passiert nichts. Weniger als 4 Ohm würden kritisch, zumindest wenn du auf gehörschädigende Lautstärken stehst. Bei niedrigen Lautstärken machts eher nichts aus. 8Ohm bewirken einen minimalen Leistungsverlust, schädigebn hier aber nicht den Verstärker :-)

Die lautsprecherimpedanz ist auch ein"widerstand" und wird deshalb in ohm angegeben. Allerdings ist dieser widerstand nicht konstant, sondern frequenzabhängig.

Was möchtest Du wissen?