6mm zu 8mm dehnen blutet leicht schlimm?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beim nächsten Mal lieber nur 1mm, das will dir dein Ohr damit sagen ;) normal ist das eigentlich nicht bzw. sollte es nicht vorkommen, wenn man richtig dehnt und auf seinen Körper hört, denn jeder ist anders, d.h. es gibt hier eigentlich keine festen Regeln sondern eher Mindestwerte, die man nicht unterschreiten sollte :)

passieren kann es jetzt, dass es sich Entzündet (Blut = größerer Riss -> offene "Wunde") und du später Probleme mit dem Dehnen bekommen könntest (Riss -> Wunde -> Narbengewebe), außerdem kann durch zu schnelles dehnen das Gewebe schneller ausdünnen usw.

Bei einmal bisschen bluten wird jetzt nichts schlimmes passieren, nimm es aber als "Warnung" deines Körpers, nächstes Mal lieber nur 1mm zu dehnen ;) Und downsize lieber, wenn es nicht aufhört weh zu tun oder nicht mehr abschwillt! Warte dann nen monat und dehne wieder 1mm ;)

ich hab gerade unten gelesen, dass du "zwei Tage gedehnt hast", wenn du damit meinst, dass du die Dehnschnecke/Dehnstab 2 Tage dauergetragen und ab und zu weitergedrückt hast wundert mich die Reaktion deines Ohres nicht:

Dehnstäbe NIEMALS über Nacht bzw. mehrere Stunden tragen! Durch Gewicht und Länge/Größe ist zu viel Bewegung drauf bzw. bleibt man schneller (im Schlaf) hängen -> Risse im Gewebe, dauerhaft Belastung! Der Dehnvorgang kann schon mal ein bisschen dauern, aber trotzdem sind die Dehnstäbe KEIN Schmuck für frisch gedehnte Ohren! Nach dem Dehnen sofort Schmuck in passender Größe einsetzen!

Wenn du an einem NAchmittag nicht "fertig" wirst musst du eben noch ein paar Wochen warten! Oder du musst in 1mm oder 0,5mm dehnen! Erst 4 Wochen nach dem eigentlichen Dehnen kann man schweren Schmuck tragen, jetzt auch die Dehnstäbe, allerdings in passender Größe, NICHT zum weiterdehnen ;)

0

ich hab gerade unten gelesen, dass du "zwei Tage gedehnt hast", wenn du damit meinst, dass du die Dehnschnecke/Dehnstab 2 Tage dauergetragen und ab und zu weitergedrückt hast wundert mich die Reaktion deines Ohres nicht:

Dehnstäbe NIEMALS über Nacht bzw. mehrere Stunden tragen! Durch Gewicht und Länge/Größe ist zu viel Bewegung drauf bzw. bleibt man schneller (im Schlaf) hängen -> Risse im Gewebe, dauerhaft Belastung! Der Dehnvorgang kann schon mal ein bisschen dauern, aber trotzdem sind die Dehnstäbe KEIN Schmuck für frisch gedehnte Ohren! Nach dem Dehnen sofort Schmuck in passender Größe einsetzen!

Wenn du an einem NAchmittag nicht "fertig" wirst musst du eben noch ein paar Wochen warten! Oder du musst in 1mm oder 0,5mm dehnen! Erst 4 Wochen nach dem eigentlichen Dehnen kann man schweren Schmuck tragen, jetzt auch die Dehnstäbe, allerdings in passender Größe, NICHT zum weiterdehnen ;)

0

ich hab gerade unten gelesen, dass du "zwei Tage gedehnt hast", wenn du damit meinst, dass du die Dehnschnecke/Dehnstab 2 Tage dauergetragen und ab und zu weitergedrückt hast wundert mich die Reaktion deines Ohres nicht:

Dehnstäbe NIEMALS über Nacht bzw. mehrere Stunden tragen! Durch Gewicht und Länge/Größe ist zu viel Bewegung drauf bzw. bleibt man schneller (im Schlaf) hängen -> Risse im Gewebe, dauerhaft Belastung! Der Dehnvorgang kann schon mal ein bisschen dauern, aber trotzdem sind die Dehnstäbe KEIN Schmuck für frisch gedehnte Ohren! Nach dem Dehnen sofort Schmuck in passender Größe einsetzen!

Wenn du an einem NAchmittag nicht "fertig" wirst musst du eben noch ein paar Wochen warten! Oder du musst in 1mm oder 0,5mm dehnen! Erst 4 Wochen nach dem eigentlichen Dehnen kann man schweren Schmuck tragen, jetzt auch die Dehnstäbe, allerdings in passender Größe, NICHT zum weiterdehnen ;)

0

Dass es blutet und geschwollen ist, ist eindeutig nicht normal! Sowas sollte nicht geschehen, wenn man richtig dehnt... Wieso hast du nicht mit 7mm weitergedehnt? Wie lange lässt du den Dehnstab normalerweise drinnen?

war bei mir auch, ist aber gleich wieder verheilt und hat auch nicht weh getan oder sonstiges:)

Hallo,

ich habe zwar kein Tunnel am Ohr, oder dergleichen; aber einen Piercing an einer anderen Stelle, auch von 6 auf 8mm gedehnt. Geblutet hat bei mir nichts, auch geschwollen oder rot war nichts, hat lediglich etwas gedrückt am Anfang (was ja normal ist). Hast du ihn selbst gedehnt? Vielleicht etwas zu schnell für die Haut, dass sich deswegen leichte Risse gebildet haben? Ich würde es nochmal 2-3 Tage beobachten (wenn es keine großen Schmerzen sind) und dann notfalls mal bei einem Piercer des Vertrauens nachfragen, ob das normal ist. Ich bin kein Fachmann, aber oft gibt sich sowas wieder, wenn man etwas Ruhe bewahrt. Was auf jedenfall gut ist: Piercing (das Ohr) in warmen Kamillentee hängen und mit Octanisept desinfizieren! (das ist wirklich zu empfehlen; lindert das Ganze)

ich hab jetzt zwei tage gedehnt und sonst war nie irgendein problem mit dehnen..

0
@ichbinichlalala

hast du schon andere Pericings/ Tunnel gedehnt? zwei Tage müssten eigtl. schon reichen....aber wie gesagt, ich würde es wenn es nicht zu stark blutet/ schmerzt in Kamillentee hängen, anderenfalls einen richtigen Fachmann zu Hilfe ziehen

0

Hey :) also nein es sollte nicht blutet , man sollte sobald man einen schmerz spürt 10 min warten und dann erst weiter reindrücken , nicht drehen oder dergleichen.

Es wird sich entzünden denke ich mal und es kann auch sein das dein Ohrloch bleibende schäden ( blow-out) bekommt , mach nochmal den kleineren dehner rein und pass auf das es sich nicht entzündet !

mit desinfektionsmittel und ein paar beuteln kamillentee kannst du es vorbeugen :) Lg :)

Was möchtest Du wissen?