5.Klässler respektlos?

9 Antworten

9. und 10. Klässler sind über 14 und somit strafmündig. Überleg dir gut, was du da tust.

Der Schulleiter erlaubt dir garantiert nicht, einen Mitschüler zu "packen" (das sollte das Wort doch heißen?) und mit Gewalt zu einem Lehrer zu bringen. Das grenzt ja schon an Freiheitsberaubung.

Respekt muss man sich verdienen. Jemand, der keine entsprechende Ausstrahlung hat (Ruhe, Gelassenheit, Verständnis, etc.) muss nicht erwaten, dass ein jüngerer Mitschüler vor ihm Respekt hat.

Ich arbeite mit Grundschülern in der Schülerbetreuung. Neben uns ist (leider) eine 9.Klasse, und ich muss immer wieder feststellen, dass sich meine Grundschüler (6 bis 10 Jahre alt), besser benehmen können, wie die Schüler der 9.Klasse. Hauptsächlich die Jungs haben ein Verhalten am Leib und keinen Respekt vor anderen und anderer Eigentum. Da erlebe ich, dass anderen etwas weggenommen und versteckt wird, dass geschubst und herumgejohlt wird, dass Wände beschrieben und mit harten Gegenständen beschädigt werden...

Und nun sag, dass das bei dir anders ist, und was konkret dich berechtigt, dass man Respekt vor dir hat.

Wegen ein bisschen Geschubse und ein paar dummen Sprüchen hat noch kein 5. Klässler einen Verweis bekommen... . Dazu bedarf es schon härteren Tobaks... . 

packen nich ganz aber festhalten wenn er sich verdücken will und falls er weitermacht zur pausenaufsicht aber der verweis mitlerweile schon als ein 5. klässler den rektor beleidigt hat der is da jetz auch extrem empfindluch was rassismus ider beleidigungen angeht der gibt echt n verweis und die lehrer ham als anweisung einen zu geben hilft aber stark letztes jahr war es nicht mehr auszuhalten

0
@123SirTobi

Puh, bist du kein Deutscher? Das ist echt schwierig zu verstehen, was du da schreibst... . 

Lass die Finger von dem Jungen (scheint ja ein bestimmter zu sein). Das reicht doch, wenn du Namen und Tat bei der Pausenaufsicht meldest. Und ob der den Rektor beleidigt, das muss dich doch nichts angehen. Das ist Sache des Rektors. Genau, wie ausländerfeindliche Bemerkungen. Solange die dich nicht direkt persönlich betreffen, halte dich einfach raus. 

Das scheint ja eine ziemlich kaputte Schule zu sein, einen Verweis, weil einer dumme Sprüche drauf hat... . Manch einer macht´s dann extra, DAMIT er einen Verweis bekommt. Für so einen ist das doch keine Strafe. Er hat dann SCHULFREI, da freut der sich noch drüber... . 

Habt ihr denn keine Schulsozialarbeiterin???

Ignoriere den Lümmel, damit kommst du weiter, wie wenn du auch noch an dem (oder anderen) rum machst. Damit machst du dich selber unbeliebt, aber Respekt erzeugst du damit nicht.

0

Hallo!

Aus meiner Schulzeit (Realschule 2001 bis 2007) könnte ich das so bestätigen. Die Fünft- und Sechstklässler waren z.B. an den Faschingsfeiern immer die frechsten, haben am meisten Aufruhr verursacht & nur Stress produziert, schlugen über die Stränge & ließen echt nix aus. Je höher die Klassenstufe, umso gesitteter ja "gesetzter" ging es dann zu.

Ich habe mir immer gedacht --------> naja, die müssn sich halt auch die Hörner abstoßen... solange es nicht überhand nahm war es mir egal & mich gingen die auch nie an, weil ich deutlich größer und stärker war. Allgemein gingen sie keine Größeren an, weil sie vor denen offenbar Angst hatten oder zumindest Respekt.

Ein Beispiel aus meiner Schulzeit war auch der Sexualkunde-Unterricht in Bio. Der musste bei uns in der 5. Klasse doch tatsächlich nach zwei-drei Stunden abgebrochen werden, weil die Jungs nur noch rumkicherten und nicht mehr in der Lage waren, dem Unterricht zu folgen. Als sich eine andere Lehrerin in der 7. Klasse dem Thema erneut annahm, gab es keinerlei Probleme mehr.

Als ich im 1. Ausbildungsjahr noch kein Auto hatte & erstmals mit dem Bus zur Schule (Berufsschule) fuhr, war ich 17 Jahre alt und hatte damals - das war vor knapp 10 Jahren - schon exakt diesen Eindruck! Die kleinen Schüler waren auch im Bus diejenigen, die eher randaliert haben, frech & laut waren und irgendwelche Probleme gemacht sowie den armen Busfahrer auf die Palme gebracht haben.. beleidigt haben sie uns Ältere nicht direkt, aber sie haben durch ihr intolerantes Verhalten einfach tierisch genervt.. zumal sie auch ziemlich frech gewesen sind (man kann aber nicht direkt sagen dass sie beleidigend waren oder uns beschimpft haben). 

Wie das heute ist, weiß ich nicht, weil ich schon ewig nicht mehr in einer Schule war.

Ähhh, das sind Kinder... was erwartest du? Da gibt es einen ganzen Haufen der auch keinen Respekt vor Erwachsenen zu haben scheint. Wie kommst du darauf, dass du respekteinflößender wärst? Darüberhinaus warst du in dem Alter vermutlich auch nicht besser. Und falls du doch der brave und höfliche Musterknabe warst, dann denk doch mal an deine Klassenkameraden. Auffallen tun nun mal immer die Schreihälse.

Tja, nervende Kinderchen sollte man weitest gehend ignorieren, vorallem wenn man eigentlich nichts mit ihnen zu tun hat. Alles andere stachelt die nur weiter an, vorallem wenn sie wie an der Schule in Rudeln auftreten ;) Wenn es doch mal zu weit gehen sollte, sollte es von deiner Seite aus trotzdem bei ein paar klaren ruhigen Worten oder allenfalls bei einem bestimmten zur Seite schieben bleiben. Sie "zu packen" und zu einem Lehrer zu schleppen macht es warscheinlich nur schlimmer, denn damit machst du dich quasi zum Feind. Wer mag schon Petzen?

Ich bin zu meinen Schulzeiten mit einem lauten "Hey, ich muss hier mal durch", ein paar hochgezogenen Augenbrauen und einem dicken Fell noch mit jeglichem Kleingemüse fertig geworden.

Kann eine Schule instant soviele Verweise geben?

Hey Leute,

Wir haben seid diesen neuen Jahr einen neuen Rektor an der Schule der einfach wegen jeder kleinigkeit einen Verweis gibt. An unseren Schul Pc's haben wir ein Netzwerk und in diesem Netzwerk ist ein sogenannter "Schulweiter Tausch" Ordner. Dort kann jeder was abspeichern usw.. Aber jetzt ist es so das der Rektor JEDEN der da was reingespeichert hat was nichts mit der Schule zu tun hat einen Verweis geben will.

Geht das ? Das wären um die 200+ Schüler und was soll dann da drin stehen ? Ich mein das sind nur Bilder bzw. Memes

...zur Frage

Schulbeleidigung?

Hey Leute ich bin 20 und wo ich noch in der Schule war, in der 5 oder 6 klasse wurde ein Schüler als schwellkörper beleidigt! Er ist zum Lehrer gegangen und hat gesagt: Herr ..... der .... hat mich als schwellkörper beleidigt. Dann hat der andere Verweis bekommen. Schwellkörper ist doch ein Penis oder?

...zur Frage

hat ein 10.klässler überhaupt interesse an einer 8-klässlerin?

ist das so? Oder sieht ein 10.klässler einen Achtie als kleines Kind??

...zur Frage

Schlimmer als Pädophil?

Manche nennen mich Pädophil weil ich (9.Klässler) mit jüngere (5.Klässler) abhänge und sie mag. Aber mein Kollege (9.Klässler) ist mit ein Mädchen (5.Klässlerin) zusammen was ist er dann ???

...zur Frage

Droht ein Verweis, wenn ich den Rektor beleidigt habe?

Der Rektor hat in der Aula vor allen Schülern und Lehrern einen Vortrag gehalten. Ich wahr etwas übermütig und habe den Vortrag mit einem Zwischenrufen gestört, "Sie Schwuc chtel", eigentlich wollte ich noch weiter machen, aber mein Kumpels meinten ich solle aufhören. Nach dem Vortrag ist ein Lehrer auf mich zugekommen und meinte ich solle morgen um 7:00 beim Rektor im Büro erscheinen...Jetzt habe ich Angst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?