5er e34 Wertanlage?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Eine "Wertanlage" ist der E34 nur, wenn er absolut original ist & da auch nix verbastelt wird -------> also Auslieferungzustand was bedeutet auch die originalen Stoffpolster zu behalten!

Aber selbst dann spielt sich sein Wertplus im kaum messbaren Bereich ab. Grund ------> es gibt noch viel zu viele E34 & er fällt nicht als Youngtimer oder Klassiker auf sondern ist für viele einfach nur ein kantiges altes Auto & nicht weiter begehrenswert. 

Realistisch ist so 'nen E34 1500-2000 Euro wert, mehr gibt der Markt nicht her. Auch die Vorgängerbaureihen sind bisher bis auf M-Modelle nicht im Preis explodiert. Beim E34 wird's genauso sein: Originale M5 & vllt. noch der 525iX mit Allrad sowie gute Tourings werden teuer, der Rest dümpelt im 2000 Euro Bereich vor sich hin.

Der E34 ist mehr eine Art Liebhaberauto & was für den privaten Spaß wenn jmd. genau dieses Modell mag -------> er ist auch 'nen gutes Auto & einer der ganz wenigen BMWs die ich echt für gelungen halte (bin Mercedes Fan & Fahrer).. aber ihn als Wertanlage zu betrachten ist sehr euphemistisch. Und wenn er echt im Wert steigen sollte muss er komplett original sein wie bei der Auslieferung.. also auch am besten mit orig. BMW Radio von damals ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht. 

Hast du keinen überdachten Stellplatz, verliert der Wagen kontinuierlich an Zustand und Wert. 

Hast du diesen Platz, zahlst du dafür Miete oder lässt dir Mieteinnahmen entgehen. 

Rechnen wir nur mal mit 50€ im Monat (vieler Orts deutlich teurer), kostet der Stellplatz 600€ im Jahr. Dein BMW müsste also kontinuierlich jedes Jahr 600€ mehr wert werden, damit du das ausgleichst und ansonsten dürftest du keinen weiteren Cent für den Wagen ausgeben. Alleine diesen Wertzuwachs hat kein E34, nicht mal die Werks-M oder Alpina. 

Du willst ihn aber erhalten, verbessern, hast die Unterhalts- und Betriebskosten noch oben drauf und einen steigenden KM-Stand, außerdem ist er nicht mehr erste Hand, sondern jetzt nur noch zweite. 

Das ist ein dickes Minusgeschäft und je länger du ihn behälst, desto größer wird das Minus. 

Mit Autobesitz macht man nur auf 2 Arten Geld. Man vermietet\\bietet Fahrdienste, nur gibt es in dem Bereich keinen Bedarf an E34 oder man kauft sie unter Marktwert, um sie so schnell wie möglich und ohne großen Aufwand mit Gewinn abzustoßen. 

Der Oldtimerstatus bringt dem Wagen übrigens gar nichts. Seine Steuer verteuert sich dadurch sogar. 2,5l mit Euro2 Kat sind etwa 160€ im Jahr. Als Oldtimer kostet er dagegen 192€ Steuern im Jahr und das Oldtimergutachten kostet 200-250€, die Änderung der Papiere bei der Zulassungsstelle noch mal 30-50€. Das macht also gar keinen Sinn.

Hat er nur Euro1 ist er jetzt praktisch unverkäuflich und wird auch als 30 jähriger nicht an die Preise von Euro2 Fahrzeugen heranreichen. Wenn man ihn die nächsten 4 Jahre fahren will, würde sich sogar eine Aufrüstung auf Euro2 durch Steuerersparnis noch refinanzieren und schmälert damit deinen Gesamtverlust. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wirklich ALLES original bleibt, ist er IRGENDWANN mal was Wert.

Problem momentan: Markt gibt mehr als genug her, klar ist deine Motorisierung nicht gerade die häufigste jedoch gibt es einen Haufen Modelle mit anderer und bessere Motorisierung. Bis der Wagen so richtig im Wert steigt, wird wohl noch einiges an Zeit vergehen und dann sollte der Wagen am besten in einer Garage stehen und gepflegt werden (und vorallem nicht bewegt werden, denn auch bei beliebten Oldtimern senken hohe Laufleistungen den Wert)...

Wenn du die Zeit und vorallem das Geld dafür hast den Wagen sicher über einen längeren Zeitraum aufzubewahren und regelmäßig zu pflegen (denk an den Lack), dann wirst du mit dem Wagen sicher einmal Gewinn machen.  Aber der Markt für BMW wird wohl immer recht voll sein daher wird der Wagen wirklich im Topzustand sein müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wertanlage ist das bei weitem nicht. Du wirst das Geld und den Aufwand nie wieder ersetzt bekommen, so wie das der User fraganti sehr schön vorgerechnet hat. Dein Ziel kann daher nur sein, ihn für dich persönlich als Freizeitbeschäftigung zu pflegen und zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NICHTS ÄNDERN!! Original sind die Autos die beste Wertanlage... Ändern kannst du es irgendwann später noch immer wenns notwendig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrolexesh
19.07.2016, 10:35

Aber Filter zum Beispiel ist ja Jetzt keine große Sache ? Von Papier auf Baumwollfilter umgestiegen. Ist sogar besser . Ansonsten entferne ich alle Macken an der Karosserie

0
Kommentar von DanielMuehli
19.07.2016, 10:40

Ja klar, sowas schon... Aber nichts was den "Charakter" des Autos ändert, verstehst was ich meine?

0
Kommentar von Skinman
19.07.2016, 17:31

Die allermeisten Autos sind überhaupt keine Wertanlage, sondern verlieren mehr oder weniger schnell an Wert.

Große teure Premiumfahrzeuge eher schneller als andere.

0

Dieses Modell als Wertanlage zu sehen halte ich doch für sehr übertrieben und ist nur als persönlicher Traum zu sehen.

Beim Vorgänger E28 bzw. noch früher E12 sehe ich das schon anders. Wenn du da ein Original hast, dann hat es auch einen guten Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat Dich denn mit 18 der "Spaß" gekostet? Ein Auto als "Wertanlage"? Es gibt bessereres, aber mit 18? Was verstehst Du unter Wertanlage? (Wieviel?) Wenn Du später etwas von der Wertanlage haben willst oder musst.....musst Du erst einen entsprechenden Käufer dafür suchen und finden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrolexesh
19.07.2016, 10:53

An den Internetsherriff der jetzt meint meine eigene Entscheidung in meinem bis jetzt jungen Alter zu hinterfragen wieso ich mit 18 das Auto hole : ich habe diesen Wagen in Auge da war ich schon 7. Das war mein großer Traum das irgendwann mal zu fahren , und den habe ich jetzt erfüllt . Ich verstehe grundsätzlich die Leute nicht die was dagegen haben wenn man seinen Träumen hinterherjagt ...

0

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass der auch nur so stark an Wert zulegt, dass du deine Kosten plusminus Null wieder reinholst.

Nicht mal auf lange Sicht (20 Jahre).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?