500kcal. Am tag verbrennen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann muss dein Stoffwechsel ja schon ganz schön im Eimer sein wenn du bei 1200kcal dein Gewicht hällst. Das sind nämlich eindeutig zu wenig Kalorien. Normal wären 1900-2000kcal um bei deiner Größe, deinem Alter und deinem Gewicht eben jenes zu halten! 1200kcal liegen auf jeden fall gut 200kcal unter deinem Grundumsatz den du mindestens essen solltest damit dein Körper mit allem versorgt ist. Und dabei würdest du sogar abnehmen weils eben weniger als dein Gesamtbedarf ist. 

Davon abgesehen das du gar nicht weiter abnehmen solltest. Du hast ein gesundes Normalgewicht, was sogar schon am unterem Ende ist. Von daher bleib so wie du bist, iss ausgewogen und gesund und treib sport. Aber iss auf jeden Fall mehr! 

Und was das mit dem "mehr verbrennen als man zu sich nimmt" angeht: Du hast einen Gesamtbedarf an Kalorien ums Gewicht zu halten. Der liegt in deinem Fall also irgendwo bei 2000kcal. Wenn du jetzt noch Sport treibst und dabei 500kcal verbrennst könntest du 2500kcal essen und dein Gewicht halten oder du isst die 500kcal vom sport nicht und nimmst somit ab, weil du ja durch den Sport MEHR verbraucht hast ;) 

Als Faustregel gilt, dass man etwa 10 bis maximal 15% unter dem Gesamtenergieumsatz bleiben sollte, um keinen allzu großen Jojo-Effekt zu haben.

Dein Grundumsatz (Herz-/Kreislauf, Körpertemperatur, Atmung), der für Aufrechterhaltung der absoluten Grundfunktionen ohne jede Bewegung notwendig ist, liegt bei mäßiger Aktivität (3-4 Stunden Sport pro Woche) bei 1400 bis 1500 kcal. Der Gesamtenergieumsatz, bei dessen Zufuhr Du Dein Gewicht hältst, liegt bei mindestens 2000kcal.

https://jumk.de/bmi/grundumsatz.php

Deine aktuelle Zufuhr von 1200 Kcal ist definitiv zu niedrig.... viel zu niedrig. Vieles hängt allerdings von der realistischen Selbsteinschätzung Deiner körperlichen Aktivitäten ab. Viele Frauen machen aus 2x Zumba oder Pilates den Energiebedarf eines Gerüstbauers...


Hallo!

 jetzt dachte ich das ich so um die 500 kcal. Verbrenne pro tag. Ist dieser Plan gut? Da ich nicht in einen jojo Effekt reinrutschen will.

Der Plan ist schlecht, ungesund und der Weg zu JoJo mit mehr Gewicht.

Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Aber : Dein Körper greift in der Regel nur in Ausnahmesituationen auf Eiweißreserven zurück. Dies wird bei einer Diät oder Hungern der Fall sein. Das ist auch der Grund, warum dann neben den Fettpolstern auch die Muskeln schrumpfen. Diese bestehen nämlich größtenteils aus Eiweiß. Isst man wieder normal  folgt Jo-Jo. 

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, finde ich besser.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung. 

Übrigens hast Du Idealgewicht. alles Gute.

Der Plan 2-3 Kilo im Monat abzunehmen ist nicht gut. Das ist viel zu viel und ziemlich ungesund. Wenn du das durchziehst kannst du dir sicher sein dass der Jojo Effekt passieren wird. Dass man mer Kalorien verbrauchen soll als man zu sich nimmt ist ein bisschen dumm formuliert. Es bedeutet einfach nur dass du weniger Kalorien zu dir nehmen sollst als du eigentlich bräuchtest (das heißt du sollst weniger Kalorien zu dir nehmen als du aufgrund seines grundumsatzes eigentlich bräuchtest.) Und dein grundumsatz ist auch garantiert nicht 1200 kcal. Ich bin kleiner als du und brauche etwa 1500/600 um mein Gewicht zu halten (und ich habe eine gute Figur). Also bitte nicht zu überstürzt handeln und langsam und gesund abnehmen auch wenn das dann sehr lange dauert. Frage vllt mal einen ernährungsberater wenn du deinen bedarf etc nicht so gut einschätzen kannst.

Kommentar von HikoKuraiko
15.04.2016, 12:58

Sie spricht ja auch nicht vom Grundumsatz sondern vom GESAMTumsatz ("Ich halte damit mein Gewicht")! aber der kann auch absolut nicht stimmen. 

Aber 2-3kg pro Monat wären nicht zuviel, wenn man wirklich abnehmen muss (was hier ja auch nicht gegeben ist)

0

Du musst dann 1700 essen! Dann verbrennst du 500 und hast deinen Grundbedarf immer noch! Den brauchst du nämlich für die Organfunktion!

lass das bitte ich als mann mit 26 Jahren rate dir dich mit etwas sinnvollem zu beschäftigen... wen du noch 5 Kilo abnimmst gehörst du in die Klinik dann bist du krankhaft untergewichtig... so viele Frauen haben eine ess störung Bitte lass das Thema... du bist jetzt schon eher zu dünn...

Dein Grundumsatz ist 1200kcal? Bisschen wenig kommt mir das vor.

Mehr verbrauchen als du zu dir nimmst heißt einfach Grundumsatz essen und Gesamtumsatz nicht überschreiten

Gesamtumsatz ist das was du mit dem Gesamtumsatz zusammen als komplettes Ergebnis hast was du an kcal zu dir nehmen darfst. Heißt also wenn Sport machst hast du einen höheren Gesamtumsatz als wenn nur rum sitzt.

Grundumsatz ist das was der Körper benötigt ohne eine einzige Bewegung um dich am leben zu halten für die Organe die Atmung etc.

Du bist doch schön dünn warum willst du abnehmen?

Kommentar von ReckerM108
15.04.2016, 12:35

Mit dem Grundumsatz zusammen* sollte das heißen

0

Bei Deinen Werten abzunehmen ist sehr ungesund! Du hast ein völlig normales Gewicht.

Was möchtest Du wissen?