5 Tage Schule geschwänzt was erwartet mich nun?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ah kleiner, jeder normale Mensch schwänzt hier und da mal.

An der Grammatik, Rechtschreibung und Textaufteilung sieht man, dass du nicht zu dumm für die Schule bist.

Du langweilst dich dort einfach, willst lieber allein bei dir zuhause rumgammeln. Kenn das^^

Aber das stimmt, dass du dir die Zukunft damit schwerer machst.

Die bloße Anwesenheit zählt zu irgendeinem Prozentsatz mit zur Note, wenn du diese Prozente nicht einhalten willst darfst du dir leider nur einsen und zweien leisten. Sonst fällst du durch. Dann musst du den Abschluss nachholen auf einer Abendschule oder in einer Maßnahme des Jobcenters/Arbeitsamtes.

Das ist 1. peinlich vor deinen alten Klassenkameraden, weil sie schon längst zur Oberstufe gehen, du dich aber noch mit dem MSA abquälst und 2. kommt das sehr schlecht auf deinem Lebenslauf...

Schwänze ruhig hier und da, aber es darf nich zu viel werden. Und wenn du schwänzt, gehe wenigstens zum Arzt für ne Krankschreibung dann ist es wenigstens Entschuldigt. ;)

Sprich mit deinen Eltern. Nur die können dich jetzt noch davor bewahren, unentschuldigtes Fehlen in dein Zeugnis zu bekommen. Du bis zwar noch nicht so weit, dass du deine Zeugnisse für eine Bewerbung brauchst, aber früh wehret den Anfängen.

Was soll das überhaupt? Es muss doch stinklangweilig sein, wenn alle anderen in der Schule sind

Bei uns auf der Schule gabs da Staffelungen, beim ersten mal Schwänzen, kam natürlich auch immer auf die dauer an, Brief an die Eltern und Hausmeisterdienst/Nachsitzen, bei wiederholtem Schwänzen wurden die Strafen länger und irgendwann kommt es dann zu einem temporären Schulausschluss.

Da es bei dir ja aber zum ersten mal passiert ist, wird denke ich ein Brief bei deinen Eltern landen und du wirst Nachsitzen müssen. Auf jeden fall würde ich erst garnicht versuchen dem Lehrer einen Bären aufzubinden, im Klassenbuch werden fehlende Schüler normalerweise eingetragen und ein nicht total verpeilter Lehrer sieht wer am Vortag gefehlt hat... und merkt dann, dass er auch ein paar Tage mehr gefehlt hat! Hab selbst viel Erfahrung mit dem unerlaubten fernbleiben vom Unterricht.

Am besten gehst du zu deinem Lehrer, und sagst ihm wahrheitsgetreu was passiert ist. Strafe gibts sowieso, und die Wahrheit währt am längsten, und wirkt sich im besten Fall auch noch Strafmindernd aus

Danke für deine Antwort :)

Naja aufjedenfall sind unsere Lehrer ziemlich verpeilt sie gucken nich jedentag ins Klassenbuch etc. aber wenn man Lehrer dann die Wahrheit weisst dann tut er alles um mich runter zu machen ! Naja er mag mich nicht so wirklich .. mit den anderen Lehrern habe ich keine Probleme :S naja mal abwarten .. bin ja schließlich selber dran schuld ^^

0

Da solltest Du Deine Eltern fragen.

Der Lehrer wird Dich nochmal ansprechen, wenn Du keine bringst pech für Dich. Fehlstunden stehen dann auf dem Zeugnis. Spätestens dann werden Deine Eltern reagieren, da sie denken der Lehrer hat schuld. Überlege es Dir aber, damit schürst Du nur unnötig Streit.

Kommt drauf an wo du wohnst, und ob die Schule das zur Anzeige bringt. Hier würdest du ein Bußgeld, ersatzweise Arbeitsstunden bekommen. Aber das kommt dann von einem Gericht, nicht mehr von der Schule.

Stehen eben unentschuldigte Fehltage auf deinem Zeugnis und das wird bei deinem zukünfitgen Arbeitgeber nicht schön aussehen

Gehe mal davon aus, dass der Lehrer DAS nicht vergisst - Lehrer sind im Allgemeinen nicht ganz so trottelig, wie viele Schüler denken (oder wünschen!!!).

Wenn Du ganz bewusst Mist baust, solltest Du auch bereit sein, die Konsequenzen zu tragen. Die können je nach Schule, Lehrer und Deinem schulischen "Vorleben" unterschiedlich ausfallen: von Nacharbeiten des Stoffes in der Schule und Missbilligung bis hin zu Klassenkonferenz, wo dann Beschlüsse gefasst werden, ist alles drin.

Ich meine - ich weiß, eigentlich sollte ich als ehemalige Lehrerin diesen Rat nicht geben - aber: Können Deine Eltern Dir vllt. eine Entschuldigung schreiben? Obwohl ich es natürlich aus Lehrersicht gar nicht gut finden würde; denn ich finde, so wie jeder Erwachsene müssen auch Schüler lernen, für das, was sie tun, gerade zu stehen! Aber auch wir Erwachsenen greifen ja MAL zum "Weg des geringsten Widerstandes", wenn wir die Möglichkeit haben!

Gruß mariposa

Das Problem ist ich habe meiner Mutter noch nichts gestanden weil sie total ausflippen wird .......................

0
@philipp572

Keine Angst, das wird sie sowieso. Nur wenn du es ihr sagst, ist es für sie wahrscheinlich nicht ein ganz so großer Schock, wie wenn sie an das klingelnde Telefon geht und sich dein Lehrer mit der unerfreulichen Nachricht meldet ;)

Und dass Mütter bei sowas total ausflippen ist normal und verständlich, aber steh für deinen Fehler gerade, das zeugt von Rückgrat und signalisiert deiner Mutter, dass du ehrlich zu ihr bist, wenigstens etwas positives an der ganzen Sache.

Lern daraus und lass das schwänzen, ist nur verschwendete Zeit die du in der Schule wenigstens sinnvoll verschwenden könntest.

0
@cheesypete

Ja das Problem ist wie soll ich es meiner Mutter sagen ? so : "Mama ich habe 5 Tage Schule geschwänzt" und wie soll ich sie nach einer Entschuldigung fragen :S

0
@philipp572

Hurra, er hat's!! Glückwunsch, genau so!! Du brauchst noch 'ne Formulierung, wie Du nach einer Entschuldigung fragen sollst? Vielleicht: "Kannst Du mir BITTE eine Entschuldigung schreiben?" Eigene Denkleistung gehört nicht so zu Deinen starken Seiten, oder???

0
@mariposa0904

Naja ich werde es versuchen .. ._. naja wunder dich nich das ich hier für 5jahre keine fragen mehr stellen kann wenn mein macbook wech is :D

0

du bekommst die fehltage in dein zeugniss. und der rest, bleib abzuwarten.

Das sind unentschuldigte Fehltage und stehen dann im Zeugnis als unentschuldigte Fehlstunden. Arbeits/Sozialverhalten sind das Verhalten im Unterricht und der Schule.

Vielleicht gibt es einen "Blauen Brief" Die Fehlstunden stehen dann unter Betragen im Zeugnis.

Du hat wahrscheinlich nicht "nur" aus fehlender Lust die Schule saußen lassen, sondern auch, weil Du Angst davor hattest, was Dich dort erwarten könnte, wenn Du wieder auftauchst. Diese Angst wird aber nur immer größer, desto länger du fernbleibst.

Rede als erstes mit Deinen Eltern, sie werden nachträglich sowieso von der Schule informiert. Besser sie erfahren es direkt von Dir und vielleicht versuchen sie ja auch, Dir aus der Patsche zu helfen.

So viel wird Dir wahrscheinlich (noch) nicht passieren. Eventuell ein Verweis und Attestpflicht für die Zukunft. Dein größeres Problem ist, dass Du den Schulstoff nun recht bald nachlernen solltest, da Du sonst im Unterricht nicht mehr mitkommst.

Das wird alles wieder gut laufen, aber Du darfst jetzt auf keinen Fall den Fehler machen, und das fortführen, sonst wirds richtig ernst.

Grüße, Balu

Genau so liefs bei mir, und so wurde aus einem Tag blau machen 2 Wochen. Ouh war damals die Hölle los. Wirklich lieber gleich den Fehler einsehen und dafür gerade stehen, sonst wird alles nur noch schlimmer. Das habe ich zumindest daraus gelernt :)

Stimme dir voll zu, Balu!

0

bei dir hat jetzt schon mit 14j das denken ausgesetzt, wie soll es mit 16j aussehen, für so was gibt es hier keine ratschläge >Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen< scheinbar hast du überhaupt keins, wenn deine eltern deine einstellung hätten, hättest du nicht zu essen, und dann ??? geht dein gejaule los

Wie meinst du das mit dem denken ausgesetzt ?! Wenn ich nicht denken würde würde ich ja jetzt schlecht hier mein Problem posten weil ich nachdenke wies weitergeht !

0

Selbst Schuld wa :D dein Lehrer wird wohl erstmal deine Eltern anrufen..u evtl wirst du wohl nachsitzen müssen!

Als ich in deinem Alter war,hab ich auch öfters Schule geschwänzt.Mach ich jetz auch noch manchmal,hab dann aber auch ein schlechtes gewissen. Aber Kopf hoch,so schlimm wird es sicher nicht sein^^

LG

Hoffe deine Eltern kriegen das mit und es gibt anständig was zu hören....Geht ja wohl gar nicht. Du hast in die Schule zu gehen so wie andere arbeiten müssen....Das ist dein Job!!!!

wenn du wegen lustlosigkeit dein ar*ch nicht hochbekommst und kneifst erwartet dich eins ganz sicher: hartz 4. schönes leben noch

Um Hartz 4 zu beziehen muss man gearbeitet haben. So schwarz wie du seine Zukunft hier darstellst wird er das ja aber nicht tun. Wenn dann Sozialhilfe, aber nur weil man in der Schule den Hintern nicht hochbekommt, heißt das noch lange nicht, dass das ganze Leben verbaut ist.

In der Pubertät begeht man oft Fehler, die man später bereut. Aber nur aus Fehlern lernt man.

1
@cheesypete

Seitwann muss man gearbeitet haben, um Hartz4 zu beziehen? So ganz auf der Höhe bist du wohl auch nicht.

0

Wirklich, was ein sinnfreier Kommentar!

0

Was möchtest Du wissen?