5 Tage nach einer Weisheitszahn op darf ich wieder Chips essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab damals bereits am 3. Tag Chips gegessen, nachdem ich die Zähne auf der rechten Seite raus bekommen hatte. Und das, obwohl ich Löcher hatte, die nicht einmal genäht waren. ^^

Soll man natürlich nicht machen, ist klar, weil die Chipskrümel in die Wunde kommen können und die Bewegung des Kiefers womöglich die Wunden reizt, sodass sie bluten, und die Heilung verlangsamt wird. Ist bei mir aber alles nicht passiert.

Aber ich hab eh immer nur auf der anderen Seite gekaut und darauf geachtet, dass ich keine Krümel in die Wunden bekomme. Die Chips werden ja auch weich, wenn man die etwas länger im Mund lässt.

Danach hab ich immer ganz vorsichtig (sonst fängt es womöglich wieder an zu bluten) mit einer Mundspülung vermischt mit Leitungswasser gespült, um Speisereste rauszubekommen. Ist nix passiert. Hat sich nicht entzündet (hab auch ein Antibiotikum genommen), war nach dem Spülen auch nichts mehr in der Wunde (man merkt das, wenn was drin ist, finde ich).

Bei der jetzigen OP wurde ich allerdings an der Wange genäht und würde schon allein deshalb keine Chips essen, weil es viel zu sehr wehtut, den Kiefer großartig zu bewegen. Schon Gehen tut weh, weil es den Kiefer erschüttert. xD

Klar versuchen kann mal alles ;) Du musst gucken, ob es wehtut und solltest dannach die Wunden ordenlich reinigen. Sonst spricht nichts dagegen

Du kannst es ja mal versuchen. Das wird richtig wehtun. Wenn du Pech hast setzen sich die Chips in die Wunde. Vergiss es wenn du alle 4 aufeinmal rausbekommen hast!

Warte lieber noch paar Tage

DerLeon98 20.10.2014, 17:01

die op war ja letzte woche mittwoch und diese woche mitwoch werden die fäden wieder gezogen

0

ich konnte nach 3 tagen wieder richtig essen

Wenn es unbedingt sein muss...aber auf der anderen Seite...

Was möchtest Du wissen?