4 Monate Frist für den Führerschein vom Jobcenter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn diese Frist in keiner EGV - ( Eingliederungsvereinbarung ) oder einem separaten Vertrag auftaucht,dann kann eine solche Rückforderung bei Überschreiten der besagten 4 Monate auch nicht korrekt sein,dann würde ich auf jeden Fall dagegen vorgehen,erst schriftlicher Widerspruch und wenn das nichts bringt eine Klage vor dem Sozialgericht !

Es kann ja auch mal etwas unerwartetes ( z.B. Krankheit ) passieren.

Ein Freund von mir hat auch den Führerschein gemacht,allerdings nur für den PKW - er musste den aber selber finanzieren,dass Jobcenter hat ihn ganz einfach in einen sogenannten 1 € Job gesteckt,er hat nur seine Fahrkosten bekommen,dass andere Geld hat das Jobcenter für ihn angespart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dienergottes111
12.07.2017, 15:52

Kannst du ihn auch sagen wie der Wiederspurch aussehen soll Experte?

0

In 4 Monaten sollte das machbar sein. Du hast ja schriftlich einen Vertrag, dass du den FS bezahlt bekommst und dort stehen auch die Rahmenbedingungen drin. Steht dort drin, dass du nach 4 Monaten den FS selber bezahlen musst, dann ist das so. Hast du diese Aussage nur mündlich, dann brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reaio!

Also manchmal muss ich wirklich nur noch den Kopf schütteln. Die bezahlen Dir einen Führerschein! Weißt Du, was das kostet, wenn Du das hättest selbst finanzieren müssen? Sei verdammt noch einmal froh, glückseelig und heiter darüber! Und sieh zu, dass Du schnellstmöglich in die Fahrschule kommst. Da gibt es in den Sommerferien oftmals Crash-Kurse. Mit viel Glück schaffste das! Musst Dich aber ranhalten! Am Besten jetzt! zum Telefonhörer greifen und Termine vereinbaren. Und wenn die Fahrschule Dir keine Termine anbietet, dann solange suchen, bis Du eine findest, die das macht. Diese "Gefälligkeitshaltung" macht mich manchmal echt wütend. Das Jobcenter macht auch Mist, weiß ich auch, aber das ist eine echte Chance!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reaio
12.07.2017, 15:01

Ich gehe schon in die Fahrschule, habe 14/14 Theorie Stunden hinter, das ist halt das Problem. 

0
Kommentar von Dienergottes111
12.07.2017, 15:03

Was hast du gesfrühstückt?!

0

Bei uns in der Gegend gibt es mehrere Fahrschulen die einen Führerschein in 2 Wochen anbieten. Vollzeit versteht sich. Also sollte das ja kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reaio
12.07.2017, 15:02

Lies weiter oben, was ich zum User Camomilla geschrieben habe.

0

Irgendeine Frist muss es doch geben.
Sonst brauchst du am Ende 10 Jahre und kannst deine Ausbildung gar nicht beginnen bzw. musst deswegen abbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reaio
12.07.2017, 14:56

Ja, mir wurde nur nichts von einer Frist gesagt geschweige konnte ich irgendwas, irgendwo nachlasen..

0

Was heißt "nur"? 4 Monate werden doch wohl ausreichen, um den Schein zu machen. Das Jobcenter zahlt und stellt demnach auch die Bedingungen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reaio
12.07.2017, 14:55

Ja, ich habe schon 2 1/3 Monate hinter mir und mache nur die Theorie Stunden. Bis her aber keine Praxis.

0

Was möchtest Du wissen?