4 monate auf 3 jahre bewährung sitze ich bloss die 4 monate oder voll die 3 jahre 4 monate ab

9 Antworten

wenn du nicht umgezogen bist, oder es aber gemeldet hast, dann ist doch alles ok. Meld dich bei deinem Bew.helfer und kläre das mit ihm. Wenn du es absitzen musst, dann nur 4 Monate und nicht 3 Jahre, denn das ist nur die Bew.Zeit in der du bestimmte Auflagen erfüllen musst.

Du bist zu einer Freiheitsstrafe von 4 Monaten verurteilt wurden, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurde. Diese Bewährungszeit beträgt bei dir 3 Jahre. Das bedeutet, dass du innerhalb dieser 3 Jahre keine weiteren Straftaten begehen darfst und auch nicht gegen Bewährungsauflagen verstoßen darfst.
Wenn du deinen Aufenthaltsort nicht gewechselt hast ohne dieses dem Gericht mitzuteilen, so kläre dieses unverzüglich, am besten mit deinem Bewährungshelfer (wenn du einen unterstellt bist).
Sollte du diesen Vorwurf allerdings nicht ausräumen können, so würde deine Strafe von 4 Monaten vollstreckt werden, die du dann absitzen muss.

die bewährungszeit läuft drei jahre. wenn du in dieser zeit dir etwas zu schulden kommen lässt, dann musst du die vier monate zu denen du verurteilt worden bist absitzen. sprich mit deinem bew. helfer, der wird dich unterstützen. eigentliche werden strafen welche zur bewährung ausgesetzt werden, nur bis zu zwei jahre beim gericht ausgesprochen. darüber hinaus sind das eigentlich bewährungen aufgrund einer vorzeitigen haftentlassung. so ist mir das geläufig.

Erneute Straftat während Bewährungszeit?

Hallo, mein Kumpel hat 8 Monate im Gefängnis gesessen. Ich meine die eigentliche Haftstafe wären 1 1/2 Jahre gewesen. Also hat er die restlichen Monate als Bewährung bekommen, also 3 Jahre Bewährung. Nun sitzt er in Untersuchungshaft, da die Polizei ihn auf Grund einem Tatverdacht festgenommen hat (keine Zeugen oder Beweise). Die Frage nun, wenn er es gewesen sein sollte während seiner Bewährung.. muss er dann die restlichen 8 Monate absitzen, den Rest seiner Haftstrafe, die übrig ist? Des Weiteren hat er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen, er darf sich nämlich nicht mehr mit seinen anderen Freunden treffen hat es aber trotzdem gemacht. Was wird auf ihn zu kommen? Wird die U-Haft ihm angerechnet, da das bis zu 6 Monate dauern kann? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Hallo, bei 2 1/2 Jahren Freiheitsstrafe, davon 4 Monate U-Haft, wären zwei Jahre auf Bewährung möglich?

wäre es möglich die restliche 2 Monate noch abzusitzen und die 2 Jahre auf Bewährung zu bekommen?

...zur Frage

3 jahre Bewährung! Stellt mir das zuständige Gericht Gericht einen Bewährungshelfer oder muss ich mir diesen selbst suchen ?

Die Frage erübrigt sich.

...zur Frage

Bewährung vorbei?

Hallo... Habe im August ein Brief vom Amtsgericht bekommen mit folgenden inhalt: Beschluss: die Freiheitsstrafe aus dem Urteil des Amtsgericht ... vom 11.11.2008 wird nach Ablauf der Bewährungszeit gemäß §56g StGB erlassen. Heist das das die Bewährung vorbei ist..??? ich habe nämlich kein bewährungs Helfer gehabt und weiss nicht genau wielange die ging....

würde mich über eine antwort freuen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?