300ccm quad fahren mit BF17 führerschein?

3 Antworten

Ihr vergesst eines: Für 300er Quads ist der FÜHRERSCHEIN Klasse B zwingend vorgeschrieben. Beim begleiteten Fahren mit 17 (BF 17) hast Du nach bestandener Prüfung eine sog. Prüfbescheinigung erhalten und keinen sog. Kartenführerschein. Den bekommst Du erst mit 18 Jahren. Und mit der Prüfbescheinigung darfst Du keine Quads über 49 ccm und 45 km/h fahren. Schau mal auf den Seiten z.B. vom TÜV-SÜD nach. Da steht dies auch. Im übrigen sieht der Gesetzgeber beim BF 17 vor, daß der Begleiter NEBEN dem Fahrer sitzt. Und auch das geht beim Quad nicht.

Und mit der Prüfbescheinigung darfst Du keine Quads über 49 ccm und 45 km/h fahren

Sicher darf er dies mit eingetragener Begleitperson.

Im übrigen sieht der Gesetzgeber beim BF 17 vor, daß der Begleiter NEBEN dem Fahrer sitzt

Unsinn, der Gesetzgeber schreibt nicht vor wo die Begleitperson zu sitzen hat.

1

Man darf Quads und ATVs über 50 ccm erst ab 18 fahren.

Ich habe gerade im Gesetz nachgeschaut. Was du mit der in B eingeschlossenen Klasse S fahren darfst, das kannst du auch allein fahren, also Quads mit 50ccm und max 45 km/h. Du machst da ja keinen Gebrauch von B sondern von dem eingeschlossenen S.

Für größere Quads ist die Klasse B erfoderlich. Und wenn du von der eigentlichen Klasse B Gebrauch machst, also Fahrzeuge fährst, für die B vorgeschrieben ist, dann brauchst du einen Begleiter. Ein 300ccm Quad ist also allein nicht drin.
Es gibt aber auch zweisitzige Quads. Dein Begleiter kann sich dort dazusetzen und los geht´s. Das ist erlaubt.
.
=> Fahrerlaubnisverordnung §48 ..

Was möchtest Du wissen?