250 Watt Lautsprecherbox mit 8 Ohm an 50 Watt Verstärker. Geht das? Passt das zusammen?

...komplette Frage anzeigen Pioneer SA-740 - (Musik, Party, Boxen) Lautsprecherboxen - (Musik, Party, Boxen)

7 Antworten

Wenn ein Verstärker mehr Leistung hat als die Boxen vertragen, dann kann der Lautsprecher bei zu viel zugeführter Leistung mechanisch und elektrisch an sein Limit kommen - wenn die Leistung aus dem Amp aber unverzerrt und sauber ist, dann hört man in der Regel wann die Box am Limit ist - dann geht es halt einfach nicht lauter und man dreht ein Stück zurück bis es wieder sauber klingt.

Wenn ein Verstärker deutlich weniger Leistung bringt als die Boxen theoretisch verkraften würden läuft man Gefahr dem Verstärker zu viel Leistung abzufordern - wird dann bis Ende aufgedreht kommt es zu gefährlichem Clipping im Amp - das brät einem dann schnell mal die Hochtöner der Box durch. Auch hört man das nicht unbedingt so deutlich wie oben beschrieben. Und so mancher klagt dann hinterher "Wieso sind meine 250W Boxen kaputt - waren doch nur 50W drauf"

Pass also auf, daß Du den Verstärker nicht überforderst - wenn es nicht laut genug damit geht lebe lieber damit - bevor Du alles bis hinten aufreisst und die Boxen dann hinüber sind.

Du kannst das schon machen, aber ich wäre vorsichtig mit der Lautstärke. Der Verstärker kann mit seinen 50 Watt keine 150 Watt Nennleistung an den Boxen liefern. Die Folge - die Endstufe wird zu warm, bzw. grillst Du die Elektronik. Wann das System an seine Grenzen kommt, merkst Du am Clipping, das heisst es treten nicht zu überhörende Verzerrungen auf. Du riskierst Deinen Verstärker, bzw. die Boxen zu ruinieren.

Wenn Dein Verstärker jetzt 150 Watt Nennleistung hätte, wäre das kein großes Problem, es könnten in der Box die Membranen durch den hohen Schalldruck einreissen, oder die Kabelführungen an Schwingspulen beschädigt werden.

Hifi-Anlagen sind aus obengenannten Gründen nur bedingt zur Dauer-Party-Beschallung mit hohen Lautstärken geeignet.

LA

Da die Leistung des Verstärkers deutlich niedriger ist als die Belastbarkeit der Lautsprecher und die Impedanz auch im richtigen Bereich liegt, sollte das keine technischen Probleme geben.

Ob es letztlich laut genug ist, kann man so nicht sagen, das kommt auf die Größe des Raumes und die Anzahl der Partygäste an...

Gruß Allex

lomekokera 23.05.2013, 10:32

Sind denn die 50W aus der 250Watt-Box genau so laut wie 50W aus einer 50Watt-Box? - (natürlich bei gleicher einstellung des Volume Reglers)

0

In kurzen Worten: Passt.

Achte allerdings dennoch bitte darauf, dass kein Clipping stattfindet.

Natürlich geht das. Umgekehrt wäre tödlich für die Boxen.

lomekokera 23.05.2013, 10:30

Sind denn die 50W aus der 250Watt-Box genau so laut wie 50W aus einer 50Watt-Box? - (natürlich bei gleicher einstellung des Volume Reglers)

...also meinen Verstärker und die Boxen schrotte ich damit nocht oder?

0

Ja, das geht, nur kommen da dann halt nur 50W raus und keine 250W. Die 250W sagen nur etwas über die maximalbelastung aus.

lomekokera 23.05.2013, 10:29

Sind denn die 50W aus der 250Watt-Box genau so laut wie 50W aus einer 50Watt-Box? - (natürlich bei gleicher einstellung des Volume Reglers)

...also meinen Verstärker und die Boxen schrotte ich damit nocht oder?

0

wenn genug Alkohol da ist völlig Wurscht. Technische Daten sind OK.

Was möchtest Du wissen?